Uhr

Strompreis-Atlas: Extreme Preisunterschiede! Wo ist Strom in Deutschland aktuell am teuersten?

Strom ist gleich Strom, sollte man meinen. Doch abhängig davon, wo man in Deutschland lebt, ergeben sich erhebliche Preisunterschiede. Der Strompreis-Atlas zeigt, in welchen Regionen und Bundesländern der Strom aktuell am teuersten ist.

Der Strompreis-Atlas zeigt, wo der Strom derzeit am teuersten ist. (Foto) Suche
Der Strompreis-Atlas zeigt, wo der Strom derzeit am teuersten ist. Bild: AdobeStock/ Mitch Shark (Symbolbild)

Die Strompreise sind bedingt durch die aktuelle Energiekrise in den letzten Monaten erheblich in die Höhe geschossen. Viele Verbraucher blicken dem Winter schon jetzt besorgt entgegen und machen sich Sorgen um ihre Zukunft. Wird das Geld reichen, um die eigenen Rechnungen zu bezahlen? Was viele Verbraucherinnen und Verbraucher nicht wissen, ist, dass der Strompreis von Region zu Region erheblich variieren kann. Einen Überblick über die aktuellen Strompreise in Deutschland gibt der sogenannte Strompreis-Atlas.

Strompreis-Atlas gibt Überblick über aktuelle Strompreise in Deutschland

Dabei handelt es sich wie "Chip.de" berichtet um eine interaktive Karte, die die Strompreise verschiedener Anbieter vergleicht und diese zudem nach Landkreis aufschlüsselt. Denn die Strompreise sind nicht nur vom Anbieter sondern auch vom Wohnort abhängig. Schnell und einfach lässt sich so herausfinden, in welchen Regionen und Bundesländern der Strom in Deutschland am teuersten beziehungsweise am günstigsten ist.

Krasse Preisunterschiede! In diesen Regionen ist der Strom am teuersten

Dank einer farbigen Aufschlüsselung lassen sich die Preisunterschiede leicht und schnell erkennen. Der Farbcode geht von dunkelgrün (bis 1.100 Euro pro Jahr) bis dunkelrot (über 1.400 Euro pro Jahr) und bezieht sich auf einen durchschnittlichen Jahresverbrauch von 3.500 Kilowattstunden pro Haushalt. Eine zweite Karte zeigt die Strompreise im Bundesländervergleich. Am teuersten ist der Strom damit derzeit in Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen (NRW), Thüringen und Brandburg. Am günstigsten sind die Strompreise laut Strompreis-Atlas in Bremen sowie im Saarland.

Grundlage für den Strompreis-Atlas sind kontinuierliche Analysen der Strompreise für rund 6.400 Städte und Gemeinden in Deutschland.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

/gom/news.de