11.03.2021, 12.27 Uhr

Rewe: Preis-Kampf entfacht! Schmeißt der Supermarkt jetzt DIESE Marken raus?

Rewe-Kunden aufgepasst. Laut einem Medienbericht wird Rewe wahrscheinlich bald beliebte Marken aus seinen Regalen nehmen. Denn zwischen der Supermarktkette und den Herstellern ist ein intensiver Preiskampf entbrannt.

Rewe könnte bald beliebte Marken aus dem Sortiment nehmen. (Symbolfoto) Bild: picture alliance / dpa | Marius Becker

Kunden der Rewe-Supermärkte könnten bald den Schock ihres Lebens erleben. Wie die "Lebensmittel Zeitung Online" berichtete, will das Unternehmen gerade im Herbst mit vielen Herstellern Preise verhandeln. Diese wollen angeblich die Preise erhöhen, aber Rewe nicht, wie vorab bekannt wurde. Das könnte laut dem Medienbericht bald das Aus für viele beliebte Produkte bedeuten.

Streit um Preis entbrannt: Rewe will beliebte Produkte aus Sortiment nehmen

Der Grund für die angedachte Preiserhöhung liegt darin, dass die Hersteller so die finanziellen Ausfälle durch die Corona-Pandemie ausgleichen wollen. Wenn die Firmen wirklich die Preisschraube nach oben ziehen, will Rewe Marken wie"Kelloggs", "Mars-Wrigley's" und "Eckes-Granini" aus dem Verkauf nehmen.

Wirft Rewe auch diese Marken raus?

Zu allem Überfluss streitet sich das Handelsunternehmen auch noch mit den Markenherstellernvon "Red Bull", "Coca-Cola" und "Iglo". Gerade sieht es aber noch nicht so aus, dass Rewe diese Produkte aus seinen Märkten verbannt, schreibt "Lebensmittel Zeitung" auf seiner Webseite.

Marken-Aus droht: Entscheidung fällt im Herbst 2021 

Ob Kunden zukünftig auf andere Discounter oder Supermärkte ausweichen müssen, um diese Marken einzukaufen, wird sich im Herbst zeigen. Dann entscheidet sich, welche Produkte für immer aus dem Sortiment genommen werden.

Schon gelesen? So sparen SIE bei Aldi, Lidl und Co. bares Geld

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/sig/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser