28.06.2020, 19.14 Uhr

Ökotest im Juli 2020 aktuell: Warnung vor Nierenschäden! DIESE Fischstäbchen schnitten schlecht ab

Kinder lieben Fischstäbchen! Doch können Eltern guten Gewissens im Handel zugreifen? Ökotest untersuchte 20 Fischstäbchen-Sorten. Das Ergebnis: Drei Produkte fielen durch den Test.

Ökotest hat 20 Fischstäbchen-Sorten im Labor untersucht. Bild: AdobeStock / MarcoBagnoli Elflaco

Fischstäbchen gehen immer, besonders bei Kindern. Doch wie gut ist der panierte Fisch wirklich? Die Ökotester haben für die Juli-Ausgabe 20 Fischstäbchen-Sorten genauer unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Eltern können die meisten mit gutem Gewissen kaufen.

Fischstäbchen im Ökotest im Juli 2020: DAS sind die Testsieger

12 von 20 Fischstäbchen-Sorten schnitten beim Ökotest mit "Sehr gut" oder "Gut" ab. Die vier besten Produkte zeichneten sich dem Bericht zufolge durch Fisch aus nachhaltiger Fischerei mit transparenter Lieferkette aus. Zugleich erhielten sie im Schadstofftest die Note "Sehr gut". Getestet wurden sowohl Fischstäbchen aus Supermärkten, von Discountern und auch aus dem Bio-Segment. Bei den Bioprodukten waren "Followfish" und "Wild Ocean" die Testsieger, "Landur Fischstäbchen" bekam ein "Gut".

Bei der herkömmlichen Variante überzeugten die Stäbchen von "Bofrost" sowie "Käpt'n Iglo Lachs-Stäbchen" mit der Note Eins. Mit dem Urteil "Gut" schnitten unter anderem "Almare Seafood" (Aldi Süd), "Eskimo" (Aldi Nord), "Frosta", "Gut & Günstig" (Edeka), "Ocean Sea" (Lidl), "Penny Fischstäbchen" sowie "Tegut" ab.

Nierenschädigende Fettschadstoffe! Diese Fischstäbchen fielen durch den Ökotest

Drei weitere Produkte waren "Befriedigend". Eins wurde mit "Ausreichend", drei mit "Mangelhaft", eins sogar mit "Ungenügend" bewertet. Eine Abwertung im Urteil gab es bei einem Bioprodukt wegen der Fangmethode: Der Seelachs wird mit Grundschleppnetzen gefangen.Aus wissenschaftlicher Sicht werde damit der Meeresboden schwer verwüstet, kritisieren die Tester. Der zu kleine Bestand und die Herkunft des verarbeitetenSeelachs seien ebenfalls problematisch.

In zwei anderen Produkten wurden laut "Öko-Test" stark erhöhte Werte des Fettschadstoffs 3-MCPD nachgewiesen. Im Tierversuch zeigt sich 3-MCPD als schädigend für die Nieren. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit hat deshalb eine maximale Aufnahmemenge pro Tag festgelegt. 30 Kilogramm schwere Kinder nehmen demnach schon mehr auf, wenn sie von diesen Produkten fünf einzelne Fischstäbchen essen.

Test-Ergebnisse im Überblick: Diese Fischstäbchen-Sorten wurden getestet

Folgende Fischstäbchen-Sorten wurden von den Ökotestern untersucht:

  • Almare Seafood 15 Fischstäbchen (Aldi Süd)(Testurteil: "Gut")
  • Alnatura Fischstäbchen aus Seelachsfilet(Testurteil: "Mangelhaft")
  • Bofrost Fischstäbchen(Testurteil: "Sehr gut")
  • Eismann Fischstäbchen(Testurteil: "Ungenügend")
  • Eskimo Fischstäbchen (Aldi Nord) (Testurteil: "Gut")
  • Fjord Krone 15 Fischstäbchen (Norma)
  • Followfish 10 Fischstäbchen in Bio-Panade (Testurteil: "Sehr gut")
  • Frosta 15 Fischstäbchen(Testurteil: "Gut")
  • Gut & Günstig 15 Fischstäbchen (Edeka)(Testurteil: "Gut")
  • Ja! Fischstäbchen, 15 Stück (Rewe)
  • Jeden Tag 15 Fischstäbchen (Globus)
  • Käpt'n Iglo 15 Fischstäbchen(Testurteil: "Mangelhaft")
  • Käpt'n Iglo 8 Lachs-Stäbchen(Testurteil: "Sehr gut")
  • K-Classic Fischstäbchen, 15 Stück (Kaufland)
  • Landur Fischstäbchen (Denn's Biomarkt)(Testurteil: "Gut")
  • Ocean Sea Fischstäbchen 15 Stück (Lidl) (Testurteil: "Gut")
  • Penny 15 Fischstäbchen (Testurteil: "Gut")
  • Sea Gold Fischstäbchen 15 Stück (Netto)
  • Tegut 10 Fischstäbchen (Testurteil: "Gut")
  • Wild Ocean Seelachs Fischstäbchen (Testurteil: "Sehr gut")

Eiweiß, Omega-3-Fettsäuren und Co.! Wie gesund sind Fischstäbchen?

Geteilter Meinung sind die Ökotester bei der Frage, ob Fischstäbchen gesund sind. Zum einen liefern sie hochwertiges Eiweiß, Omega-3-Fettsäuren und Jod, Lachs ist auch eine gute Quelle für Vitamin D. Problematisch sei jedoch die fettreiche Panade - besonders dann, wenn Fischstäbchen in der Pfanne gebraten werden. Mit fünf Fischstäbchen haben Kinder dann schon ein Drittel der empfohlenen Fettmenge pro Tag zu sich genommen. Eltern können dem aber entgegensteuern, indem sie die Fischstäbchen im Ofen zubereiten.

Lesen Sie auch: Achtung, Krebs-Gefahr! DIESES Pesto ist mit Mineralöl verunreinigt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser