Uhr

Eurovision Song Contest ESC 2022: Malik Harris singt für Deutschland beim ESC

Das Publikum darf diesmal bestimmen, wer für Deutschland beim Eurovision Song Contest in Turin antreten soll. Vier bis sechs Jury-Favoriten stehen zur Wahl. Die Abstimmungssendung läuft in allen Dritten Programmen. Alle Infos zum ESC 2022 und dem Vorentscheid hier.

Italien hat mit dem rockigen Protestsong "Zitti e buoni" der Band Måneskin den Eurovision Song Contest 2021 in Rotterdam gewonnen Bild: picture alliance/dpa/ANP | Sander Koning

Mehr als 900 deutsche Musiker und Bands haben sich von den jüngsten Niederlagen beim Eurovision Song Contest nicht abschrecken lassen und sich für den ESC 2022 beworben.

Eurovision Song Contest 2022- wer vertritt Deutschland beim ESC?

Am 4. März darf das Publikum entscheiden, wer im italienischen Turin für unser Land antreten soll. Vier bis sechs Acts stehen dann zur Auswahl. Sie werden derzeit von der deutschen ESC-Jury ausgesucht, wie der Norddeutsche Rundfunk (NDR) am Dienstag in Hamburg mitteilte. Exakt 944 Bands und Musiker haben demnach ihren Hut in den Ring geworfen.

Malik Harris singt für Deutschland beim ESC

Ein Abend zwischen Kriegstrauma und Pop-Welt: Der Sänger Malik Harris wird Deutschland beim Finale des Eurovision Song Contest in Turin vertreten. Der 24-Jährige setzte sich am Freitagabend in Berlin bei einer denkwürdigen ESC-Ausgabe durch. Die sechs Songs der Endrunde bei «Germany 12 Points - der deutsche ESC-Vorentscheid» wurden eingerahmt vom Gedenken an den Krieg in der Ukraine.

Der aus dem bayerischen Landsberg am Lech stammende Harris, Sohn des US-Moderators Rick Harris, setzte sich mit seinem auf Englisch gesungenen Song "Rockstars" durch. Nach dem Votum der beteiligten Radiosender hatte er noch auf Platz zwei gelegen. Mit deutlichem Abstand führten zunächst die aus Koblenz stammenden Maël & Jonas mit dem starken Song "I Swear to God". Bei der mit ebenfalls 50 Prozent gewerteten Entscheidung des Publikums zog Harris dann noch an dem Duo vorbei. Auf den Plätzen landeten Nico Suave & Team Liebe mit "Hallo Welt", Felicia Lu ("Anxiety"), Eros Atomus mit "Alive" und "Soap" von Emily Roberts.

Deutscher ESC-Vorentscheid am 04.03.2022 im TV und Live-Stream

Die Sendung "Germany 12 Points - der deutsche ESC-Vorentscheid" sollte von 20.15 Uhr an live aus Berlin in allen Dritten Programmen der ARD übertragen und von Barbara Schöneberger moderiert werden. Allerdings wurde der TV-Termin ebenso wie der Sendeplatz kurzfristig geändert, wie die ARD wenige Tage vor dem Vorentscheid mitteilte.

ESC-Vorentscheid doch auch im Ersten und erst um 21 Uhr

Planänderung bei der ARD für den deutschen Vorentscheid des Eurovision Song Contest: Entgegen der bisherigen Planung läuft die Show "Germany 12 Points" am Freitagabend (4.3.) nicht um 20.15 Uhr, sondern erst um 21.00 Uhr, kommt dafür aber auch im Ersten und nicht nur in allen dritten Programmen. Das geht aus der neuesten Planung der ARD-Programmdirektion hervor.

Ursprünglich stand für Freitagabend zur besten Sendezeit der Film "Käthe und ich - Freundinnen für immer" im Programm des Ersten. Nun läuft der Vorentscheid live im Ersten, in allen Dritten, bei One und auf "eurovision.de". Das große ESC-Finale soll dann am 14. Mai in Turin ab 21.00 Uhr über die Bühne gehen.

Derzeit wird das Fernsehprogramm bei den großen Sendern wegen des Ukraine-Kriegs täglich umgebaut - auch am Freitag ändert die ARD ihre Abläufe. Um 20.15 Uhr gibt es erst eine Sendung "Solidarität mit der Ukraine" mit Ingo Zamperoni, von 21 bis 22.30 Uhr dann die von Barbara Schöneberger in Berlin moderierte Show "Germany 12 Points - der deutsche ESC Vorentscheid". Danach folgen die "Tagesthemen".

Für den ESC 2022 hat die ARD ein senderübergreifendes Prozedere installiert. Die neun Pop-Radiosender der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten sind integraler Bestandteil des Auswahlverfahrens. Sie spielen am 4. März die vorausgewählten Lieder und rufen zur Abstimmung auf. Seit Montag (28.2.) kann auch schon online abgestimmt werden. Diese Stimmen sollen am Ende zusammen mit Stimmen während der Show zum Ergebnis führen.Einen Live-Stream finden ESC-Fans in den Mediatheken der Sender.

Das sind die ESC-Jury-Favoriten 2022

Der Act mit den meisten Abstimmungspunkten wird schließlich am 14. Mai im ESC-Finale auftreten. Die Jury-Favoriten sollen vom 10. Februar an auf der Internetseite www.eurovision.de vorgestellt werden, online startet die Abstimmung bereits am 28. Februar. Diese Künstler und Künstlerinnen wollen Deutschland beim ESC vertreten:

  • Eros Atomus mit "Alive"
  • Felicia Lu mit "Anxiety"
  • Maël & Jonas mit "I Swear To God"
  • Emily Roberts mit "Soap"
  • Nico Suave & Team Liebe mit "Hallo Welt"
  • Malik Harris mit "Rockstars"

Alle Termine des Eurovision Song Contest ESC 2022 im Überblick

Datum/Uhrzeit Sender Sendung
Donnerstag, 10.02.2022, 11 Uhr eurovision.de Präsentation Jury-Favoriten
Freitag, 04.03.2022, 21.00 Uhr ARD / Das Erste, one, alle Dritten Programme, eurovision.de "Germany 12 Points - der deutsche ESC-Vorentscheid"
Dienstag, 10.05.2022,
21 bis 23.10 Uhr
eurovision.de 1. Halbfinale
Donnerstag, 12.05.2022
21 bis 23.10 Uhr
eurovision.de 2. Halbfinale

Samstag, 14.05.2022
21 bis 00.45 Uhr

eurovision.de, ARD Finale

Wer moderiert den ESC 2022 und wie viele Länder nehmen daran teil?

Moderiert wird derEurovision Song Contest in diesem Jahr vonSängerin Laura Pausini, Moderator Alessandro Cattelan und Musiker Mika.Insgesamt treten 41 Länder beim ESC 2022 an. Fünf davon stehen automatisch im Finale: Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien. Hinzu kommen je zehn Teilnehmer aus dem ersten und zehn Teilnehmer aus dem zweiten Halbfinale.

Wo findet der Eurovision Song Contest 2022 statt?

Da der ESC jedes Jahrim Land der Gewinnerin oder des Gewinners des Vorjahres stattfindet, wird er 2022 in Italien stattfinden, um genau zu sein in Turin.Nach Neapel 1965 und Rom 1991 ist Italien bereits zum dritten Mal Austragungsort. Gewonnen hatte den ESC 2021Måneskin.

Deutschland will Pechsträhne beim ESC 2022 beenden

Für den deutschen Vorentscheid waren in jüngster Zeit verschiedene Modelle ausprobiert worden. 2020 und 2021 hatte es für den deutschen Act eine Auswahl durch Jurys ohne Einbindung der Zuschauer gegeben. Mit der neuen Variante hofft die ARD, Deutschlands Pechsträhne zu beenden. Zuletzt in Rotterdam war der Hamburger Sänger Jendrik auf Rang 25 und damit auf dem vorletzten Platz gelandet. Beim ESC 2019 (vor einer Corona-Zwangspause) hatte das Duo S!sters mit "Sister" ebenfalls nur den vorletzten Platz erwischt, genauso Levina 2017. Andere waren sogar die absoluten Schlusslichter.

Aus der jüngeren deutschen ESC-Geschichte ragen als Lichtgestalten nur Lena (2010 Platz 1), Roman Lob (2012 Platz 8) und Michael Schulte (2018 Platz 4 heraus).

Lesen Sie auch zum Eurovision Song Contest:

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de/dpa