21.03.2021, 16.05 Uhr

"Bachelor"-Finale 2021: Lügen über Lügen! Mit wem ist Niko Griesert denn nun wirklich zusammen?

So ein Finale gab es noch nie! Niko Griesert sorgte in der diesjährigen Staffel von "Der Bachelor" für ein großes Gefühlschaos. Mit wem er jetzt wirklich zusammen ist, dass wollte nun RTL-Moderatorin Frauke Ludowig herausfinden. Was sie bekam? Noch mehr Lügen!

Bachelor Niko Griesert verteilt seine letzte Rose. Bild: TV Now

Am Mittwochabend war es endlich soweit: RTL-Bachelor Niko Griesert vergab seine letzte Rose. Wer das Finale bereits vorab beim sendereigenen Streamingdienst TV Now gesehen hatte, der hat Nikos miese Liebesshow längst durchschaut. Denn wirklich zuverlässig kommt der diesjährige Rosenkavalier nicht daher. Gleich mehrfach nimmt er seine zuvor getroffenen Entscheidungen zurück. So auch im großen Bachelor-Finale, bei dem vor allem Kandidatin Mimi Gwozdz rückblickend vor Wut schäumen dürfte.

"Bachelor"-Finale 2021: Mimi Gwozdz bekommt Niko Grieserts letzte Rose

Tatsächlich entschied sich RTL-Bachelor Niko am vergangenen Mittwochabend zunächst für Mimi Gwozdz. Die 26-jährige Bürokauffrau aus Hessen galt für viele Zuschauer von Anfang an als Favoritin. Die letzte Rose ging daher wenig überraschend an Michelle "Mimi" Gwozdz (26). Niko erklärte vor den TV-Kameras, dass sie "seine Heimat" sei, flüsterte Mimi sogar ein "Ich liebe dich" ins Ohr. Ihre Konkurrentin Michèle de Roos wurde hingegen abermals bitter enttäuscht.

"Aber alles, was ich gesagt habe ...", versuchte Niko sich bei Michèle zu entschuldigen. Doch Michèle bügelt ihn ab: "... kannst du dir schenken." Später erklärte sie: "Er hat keine Träne mehr verdient." Doch bei dieser Entscheidung blieb es offenbar nicht.

Mimi gewinnt zwar das Bachelor-Finale, wird kurz darauf jedoch wieder abserviert. Bild: TV NOW

Lesen Sie auch: Berühmter Dad! Der Vater des "Bachelors" ist kein Unbekannter

Gewinnerin Mimi abserviert! Niko Griesert ist jetzt mit Michèle de Roos zusammen

Wie "Bild" bereits vor dem großen Finale erfahren haben will, soll Niko Griesert seine Meinung kurz nach der Verteilung der letzten Rose noch einmal geändert haben. Demnach soll Niko Gewinnerin Mimi nach dem Ende der Show einen Korb verpasst haben. Laut "Bild" soll der Bachelor mittlerweile mit der Zweitplatzierten Michèle zusammen sein. "Beide gehen bereits gemeinsam einkaufen, machen aus ihrem Glück kein Geheimnis.", verriet ein Bekannter dem Boulevardblatt.

Michèle soll das Herz von Bachelor Niko gewonnen haben. Bild: TV Now

Irrer Frauentausch beim "Bachelor" 2021

Sie haben den Durchblick verloren? Dann können Sie den irren Frauentausch hier noch einmal nachlesen: Im Halbfinale der Show gab Bachelor Niko Michèle zunächst den Laufpass, schmiss sie sogar aus der Sendung. Kurz darauf bereute der "Bachelor" seine Entscheidung, holte Michèle zurück, um ihr im Finale wieder einen Korb zugeben - um sie dann abermals zurückzuholen. Sowei alles klar?

"Der Bachelor - Nach der letzten Rose" mit Frauke Ludowig läuft erst am 24. März im TV

Aufklärung in Sachen Liebes-Wirrwarr sollte Frauke Ludowigs Special-Sendung zum Bachelor-Finale bringen. Der Talk danach hat beim "Bachelor" schon Tradition. In der Regel wird nach dem Finale noch einmal Tacheles geredet. Sowohl der Bachelor als auch seine Kandidatinnen kommen dabei zu Wort. Erst hier verraten der Bachelor und seine Auserwählte, ob sie noch ein Paar sind. Doch in diesem Jahr mussten sich die Fans länger gedulden.

Anders als in den Vorjahren wird die Sendung mit Frauke Ludowig nicht direkt nach dem Finale gesendet. Stattdessen strahlt RTL "Der Bachelor - Nach der letzten Rose" erst eine Woche später (Mittwoch, 24. März) um 20.15 Uhr aus. Wer nicht mehr so lange warten will, der kann sich "Der Bachelor - Nach der letzten Rose" schon ab Samstagabend (20.03.2021) vor TV-Ausstrahlung bei TV Now ansehen. Dann wird Niko endlich verraten, ob er wirklich mit der Zweitplatzierten zusammen ist.

Vorsicht, Spoiler! Bachelor Niko und Michèle de Roos verlieren kein Wort über ihre angebliche Beziehung

Wir haben uns Frauke Ludowigs Talk "Der Bachelor - Nach der letzten Rose" bereits vorab angesehen. Wer sich jedoch Aufklärung im Liebes-Wirrwarr erhofft hatte, der wird bitter enttäuscht. Denn abgesehen von der Tatsache, dass Bachelor Niko und Mimi Gwozdz (bekam die letzte Rose) kein Paar mehr sind, wurde nämlich vor allem eines: gelogen. Weder Bachelor Niko noch seine angebliche Freundin Michèle de Roos verloren ein Wort über ihre vermeintliche Beziehung.

Als Ludowig von Niko schließlich wissen will, ob doch Michèle die Richtige für ihn sei und ob sie wieder Kontakt gehabt hätten, bricht er ab. "Das ist nicht die richtige Runde, um das anzusprechen. Ich glaube, das ist das Falsche gerade.", lässt Niko die Zuschauer wissen. Wie "Bild" jedoch aus Produktionskreisen erfahren haben will, sollen Niko und Michèle schon zum Zeitpunkt der Wiedersehens-Show ein Paar gewesen sei.

Und was sagt die abservierte Mimi nun dazu: "Ich habe schon am Morgen danach gemerkt, dass etwas nicht stimmt! Ich finde es schade, dass wir nie die Chance hatten, uns im echten Leben kennenzulernen.", erklärte sie. Frauke Ludowigs Reaktion: "Ich kann das gar nicht verstehen." Mimi ergänzt: "Ich auch nicht." Ganz genauso dürfte es auch den noch immer äußerst verwirrten Zuschauern:innen gehen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser