28.01.2021, 07.55 Uhr

Lucas Cordalis: Neuer Dschungelkönig? ER zieht in das Dschungelcamp 2022

Es war wohl die Überraschung am Dienstagabend in der "Dschungelshow". Während die Kandidaten im Halbfinale kämpften, verkündete Lucas Cordalis, dass er 2022 in das Dschungelcamp einzieht. Die Fans sehen ihn schon als neuen Dschungelkönig.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Im Halbfinale von "Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow" (RTL, TVNow) sorgte Lucas Cordalis (53) für die wohl größte Überraschung des Abends. In der Live-Sendung gab er am Mittwoch (27. Januar) bekannt: "2022 werde ich gemeinsam mit euch nach Australien fahren und ins Dschungelcamp gehen", sagte er am Mittwochabend in der Dschungelcamp-Ersatzshow. Damit tritt er in die Fußstapfen seines verstorbenen Vaters Costa Cordalis (1944-2019,"Anita").

Lucas Cordalis zieht 2022 in das Dschungelcamp

Der Ehemann von Daniela Katzenberger (34) tritt damit in die Fußstapfen seines berühmten Vaters. Dieser gewann im Jahr 2004 die allererste Staffel und wurde zum ersten Dschungelkönig gekrönt. Warum Sohn Lucas ganze 18 Jahre später versucht, es ihm gleichzutun? Aus Respekt vor seinem Vater habe er in den vergangenen Jahren eine Teilnahme an dem Format stets ausgeschlossen, sagte er. Der 53-Jährige sei der Meinung gewesen, "dass ein König in der Familie reicht". Nun will er sich jedoch als würdiger Nachfolger erweisen.

Schon gelesen? Fäuste raus! Dschungel-Djamila will IHR den Marsch blasen

Fans sehen Lucas Cordolis schon als IBES-Dschungelkönig 2022

Auf dem Instagram-Account freuten sich die Nutzer riesig über Lucas Cordalis Einzug in das Dschungelcamp im Jahr 2022. "Mega! Mein Mann sagt jetzt schon dass er die Krone holt!", schreibt eine Frau. Ein anderer ist sich ebenfalls sicher, dass er gewinnt und will auf seinen Sieg wetten: "Da haben wir nicht nur den nächsten Camper, sondern auch den nächsten Dschungelkönig!!10ner das er das gewinnt".

Einige hätten sich gewünscht, dass seine Frau Daniela Katzenberger in das Dschungelcamp geht. "Alle um Daniela Katzenberger rum gehen in den Dschungel nur sie nicht", stellt eine Nutzerin fest. Einige Familienmitglieder wie seine gleichaltrige Schwiegermutter Iris Klein war schon Kandidatin in der Show. Seine Schwägerin, Katzenberger-Schwester Jenny Frankhauser, wurde 2018 Dschungelkönigin.

Dschungelshow erinnert an verstorbenen Costa Cordalis

In der Episode gab es auch einen Rückblick auf die allererste Staffel der Erfolgsshow, die Cordalis senior damals gewann. Sein Mit-Camper, der Ex-Leichtathlet Carlo Thränhardt, erinnerte sich an seine legendär gewordene nächtliche Lästerei mit Moderatorin Caroline Beil. Er habe sich damals wirklich nicht vorstellen können, dass das alles gesendet wird, sagte er. Seine Vorstellung vom Dschungelcamp sei eine ganz andere gewesen. Er habe gedacht es handle sich um eine "Tarzan-Nummer".

Er zeigte sich melancholisch bei der Erinnerung an den 2019 gestorbenen Costa Cordalis - auch weil er nicht der einzige Kandidat aus der ersten Staffel ist, der nicht mehr lebt. Auch der als Gottlieb Wendehals bekannt gewordene Sänger Werner Böhm ist schon gestorben. Sänger Daniel Küblböck verschwand 2018 im Alter von 33 Jahren vor der Küste Kanadas von einem Kreuzfahrtschiff. Die Ermittler gingen von Suizid aus. Die Moderatorin der Show, Sonja Zietlow, erinnerte an ihren Kollegen und Co-Moderator Dirk Bach, der den Dschungel gemeinsam mit ihr moderierte bis er im Jahr 2012 starb.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/loc/news.de/spot on news/dpa