23.03.2017, 16.16 Uhr

"Bierleichen. Ein Paschakrimi" in der Wiederholung: Tod im Bierfass! Kommissar Pascha voll im Ramadan-Stress

Da staunte Kommissar Pascha nicht schlecht: Ein türkischer Student wurde tot in einem Fass Bier entdeckt. Doch wie konnte es mitten im Ramadan zu dem Todesfall kommen? Die Auflösung gab's in "Bierleichen. Ein Paschakrimi", zu sehen als Wiederholung.

Kommissar Zeki Demirbilek (Tim Seyfi, Mitte Vordergrund) mit seinem "Migra"-Team (im Hintergrund von links:) Isabel Vierkant (Theresa Hanich), Jale Cengiz (Almila Bagriacik) und Pius Leipold (Michael A. Grimm). Bild: ARD Degeto/BR/TV 60/Luis Zeno Kuhn

In der bayrischen Bierhauptstadt München wird ausgerechnet der prickelnde Gerstensaft zum Thema für Kommissar Pascha: Im DonnerstagsKrimi im Ersten am 23.03.2017 stand in "Bierleichen. Ein Paschakrimi" ein rätselhafter Todesfall eines türkischen Studenten im Mittelpunkt. Der ist ausgerechnet mitten im Ramadan in einem Bierfass ertrunken.

DonnerstagsKrimi verpasst? "Bierleichen. Ein Paschakrimi" als Wiederholung online in der ARD-Mediathek

Wer den DonnerstagsKrimi"Bierleichen. Ein Paschakrimi" am 23.03.2017 verpasst haben sollte, kann sich auch damit behelfen, den ARD-Krimi in der Wiederholung zu schauen. Einerseits bietet das Erste in der Nacht zu Freitag, den 24.03.2017, ab 00.50 Uhr eine Wiederholung im Free-TV an, andererseits können Sie den Krimi auch zu einem anderen Zeitpunkt als Wiederholung schauen. Die ARD-Mediathek hat den Krimi mit türkisch-bayrischem Flair nach der TV-Ausstrahlung als Video on Demand im Angebot und Sie entscheiden, wann und wie oft Sie den TV-Krimi nochmals online sehen möchten.

TV-Vorschau "Bierleichen. Ein Paschakrimi": Kommissar Pascha und der im Bier ertrunkene Student

Vielleicht machen Sie sich ja passend zum Münchner Krimi eine Flasche Bier auf und genießen des DonnerstagsKrimi im Ersten - damit wären Sie zumindest erfrischungstechnisch bestens für"Bierleichen. Ein Paschakrimi" gewappnet. "Kommissar Pascha" Zeki Demirbilek (Tim Seyfi) und seine "Migra" bekommen es nämlich mit dem toten türkischen Studenten Ömer Özkan zu tun, der augenscheinlich in einem Bierfass ertrunken ist und das mitten im Ramadan!

Lesen Sie ebenfalls: ARD-Serien-Start: Ein Bayer mit türkischen Wurzeln ermittelt in München.

Darum geht's im neuen Fall von "Kommissar Pascha" Zeki Demirbilek und seiner "Migra"

Zeki Demirbilek macht sich auf, um mit seinen Kollegen Pius Leipold (Michael A. Grimm), Isabel Vierkant (Theresa Hanich) und Jale Cengiz (Almila Bagriacik) in der Brauerei "Minga Bräu" zu ermitteln. Hat vielleicht die Tatsache, dass das Münchner Traditionsunternehmen nach Istanbul verkauft werden soll, etwas mit dem tragischen Todesfall zu tun? Für Ermittler Leipold ist der Fall ein wahres Geschenk - was gibt es Schöneres, als sich mitten im Münchner Glutsommer mit Gerstensaft zu umgeben? Zeki Demirbilek sieht das etwas anders, immerhin ist gerade Ramadan, was Kommissar Pascha leicht reizbar macht. Jale Cengiz wirft unterdessen ein Auge auf Karin Zeil (Barbara de Koy), die biestige Sekretärin des "Minga Bräu"-Geschäftsführers. Die Vorzimmerdame hat offenbar ein Techtelmechtel mit Florian Dietl (Nepo Fitz), der als Sohn von Braumeister Hannes Dietl (Wolfgang Fierek) ebenfalls mit Bierkönigin Manuela Weigl (Claudia Hinterecker) anbandelt.

Bierkönigin ermordet! "Kommissar Pascha" im Ramadan-Stress

Dass die Turteltäubchen mit dem Bierleichen-Fall nicht ganz unvertraut sein könnten, zeigt Kommissar Pascha und seinem Team die Tatsache, dass die Bierkönigin mit dem Mordopfer bekannt war, der wiederum als Filmstudent im Auftrag des türkischen Unternehmers Bayrak (Aykut Kayacik) in der Münchner Brauerei zu tun hatte. Die Bekanntschaft wird der Bierkönigin jedoch zum Verhängnis, wird Manuela Weigl doch wenig später erschlagen aufgefunden. Für Zeki Demirbilek wird der Fall immer nervenaufreibender, zumal auch sein Sohn Aydin (Doga Gürer) und seine Ex-Ehefrau Selma (Ilknur Boyraz) plötzlich in München auf der Matte stehen...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser