08.03.2017, 16.31 Uhr

"Momentversagen" als ARD-Wiederholung: Wenn die Unterschicht in die Mittelschicht eindringt

Ein erfolgreicher Anwalt begeht einen Fehler - und schon ist nach einer verhängnisvollen Nacht nichts mehr so, wie es einmal war. So sehen Sie das Krimi-Drama "Momentversagen" mit Felix Klare online.

Manuel Bachers (Felix Klare): Kollege Kroth (Christoph Schechinger, Mitte) macht ihn mit der Staatsanwältin Caroline von Studt (Julia Thurnau) bekannt. Bild: WDR/Frank Dicks

Wie schnell die vermeintlich heile Welt eines Bildungsbürgers aus den Fugen geraten kann, davon erzählt das sehenswerte Drama "Momentversagen" des deutschen Regisseurs Friedemann Fromm aus dem Jahr 2014. Der Zeitung "Die Welt" sagte Fromm einmal, er habe mit seinem Film zeigen wollen, was passiert, wenn die "Unterschicht in die Mittelschicht" eindringe. Das Ergebnis: Ein spannendes Drama mit Krimi-Elementen.

ARD-Film verpasst? "Momentversagen" als Wiederholung online in der ARD-Mediathek

Sie haben den Film "Momentversagen" am 08.03.2017 im Ersten verpasst? Das Erste wiederholt das Drama noch einmal im TV, und zwar am Donnerstag, den 09.03.2017, ab 00.20 Uhr. Wem das zu spät sein sollte, der kann den Film auch noch einmal beim Spartensender One sehen: Hier wird "Momentversagen" am Samstag, 11.03.2017, um 20.15 Uhr gezeigt. Auch ein Blick in die Rebecca Immanuel und Christoph M. Ohrt: 12 Jahre nach "Edel und Starck" ist das Dreamteam wieder vereint.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

lid/kad/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser