14.12.2016, 16.30 Uhr

"Seit du da bist" als Wiederholung sehen: Martina Gedeck total verliebt - in blutjungen Toyboy!

Leichte Filme zu drehen, also wirklich leichte - das gelingt gerade hierzulande leider nur selten. Doch nun ist ein deutscher Film zu sehen, der das für sich beanspruchen darf. So sehen Sie "Seit du da bist" als Wiederholung und online.

Martina Gedeck spielt Musiklehrerin Clara. Bild: dpa

Ein jüngerer Mann verliebt sich in eine ältere Frau, die verheiratet ist, drei Kinder hat und von ihrem Mann betrogen wird. Das hat man so oder so ähnlich schon unzählige Male gesehen, aber noch nie so unterhaltsam, wie in der Komödie "Seit du da bist", die das Erste am Mittwoch zeigt.

Alle TV Sender im Livestream mit Magine TV - jetzt kostenlos.

"Seit du da bist" am 14. Dezember verpasst? Wiederholung im TV oder online in der ARD-Mediathek sehen

Sie haben "Seit du da bist" am Mittwoch, den 14. Dezember, verpasst? Damit Sie trotzdem in den Genuß der TV-Romanze kommen, können Sie die Wiederholungsmöglichkeiten nutzen. Sie können den Film sieben Tage lang nach der TV-Erstausstrahlung jederzeit kostenlos in der ARD-Mediathek abrufen. Zudem wird der er zu folgenden Sendeterminen im TV wiederholt:

  • Donnerstag, 15.12.2016, 0.35 Uhr, ARD
  • Samstag, 17.12.2016, 20.15 Uhr, ONE
  • Mittwoch, 21.12.2016, um 15.30 Uhr, ONE
  • Donnerstag, 22.12.2016, um 6.45 Uhr, ONE
  • Donnerstag, 22.12.2016, um 12.30 Uhr, ONE

"Seit du da bist" am 14.12.2016: Jarek kämpft um seine Liebe zu einer 20 Jahre älteren Frau

Jarek (Manuel Rubey) ist um die 30 und Maler in Wien. Er hat in einer Galerie seine erste Ausstellung - doch leider wird kein Bild verkauft. Einstweilen schlägt er sich als Kellner in einem Café durch, das er mit Freunden betreibt. Als seine Ex-Freundin Alina (Katharina Schüttler) sich um einen neuen Job bewirbt und dabei ihr Kind verleugnet, tut ihr Jarek trotzdem einen Gefallen und fährt ihre neunjährige Tochter Lilia (Allegra Tinnefeld) auf seinem Roller einige Male zum Geigenunterricht.

Dabei lernt er die Musiklehrerin Clara (Martina Gedeck) kennen - und verliebt sich nahezu augenblicklich in die etwa 20 Jahre ältere Frau. Das missfällt natürlich ihrem Mann Bertschi (Robert Palfrader), einem eitlen Kunstmäzen, der Jarek beruflich helfen könnte. Doch der lehnt sämtliche Angebote ab, wird vom zunehmend eifersüchtigen Gatten sogar verprügelt - und gibt sich am Ende doch keineswegs geschlagen.

Lesen Sie auch: Deutscher Journalisten-Verband warnt vor Interviews mit Martina Gedeck.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/lid/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser