Anne Frank

Anne Frank

Anne Frank hieß eigentlich Annelies Marie Frank und wurde am 12.06.1929 in Frankfurt am Main geboren. Sie und ihre Familie wurden im Zweiten Weltkrieg von den Nationalsozialisten verfolgt. Der Familie gelang die Flucht nach Amsterdam, wo sie Helfer fanden und in einem versteckten Hinterhaus lebten. Bis heute ist nicht klar, wer den Hinweis gab, aber am 04.08.1944 wurden sie von der SS abgeholt. Besonders dramatisch ist, dass Anne Frank im letzten Zug nach Auschwitz war und kurz vor Ende des Krieges 1945 im Konzentrationslager Bergen-Belsen starb. Während ihrer Zeit in den Niederlanden schrieb Anne Frank zwischen dem 12.06.1942 und dem 01.08.1944 in einem Tagebuch, das sie zu ihrem 13. Geburtstag bekam. Nachdem das Buch von der Helferin Miep Gies sicher verwahrt und nach dem Krieg Annes Vater übergeben wurde, erlangte das Werk internationale Berühmtheit.

Aktuelle News zu Anne Frank

"Die Toten von Salzburg" haben sein Leben auf den Kopf gestellt (Foto) 22.06.2020

Florian Teichtmeister gehört zu den faszinierendsten Schauspielern, die Österreich hervorgebracht hat. In welchen Rollen der Wiener bereits glänzte, welche Leidenschaften er privat hegt und welcher Frau sein Herz gehört, erfahren Sie hier.

"Tatort"-Star genießt neue Liebe nach Trennung (Foto) 25.03.2020

Im "Tatort" geht Margarita Broich auf Verbrecherjagd, privat auf die Jagd nach dem besten Foto! Die Schauspielerin liebt nämlich nicht nur die Arbeit auf der Bühne. Was es sonst noch über die 59-Jährige zu wissen gibt, erfahren Sie hier.

Der Junge, der Anne Frank liebte (Foto) 04.01.2012

Peter mag die altkluge und vorlaute Anne anfangs gar nicht. Aber über die Monate hinweg entwickelt sich im engen Versteck in der «Prinsengracht 263» eine Beziehung zwischen den beiden.