Uhr

WhatsApp-Update 2022: Mit DIESEN genialen neuen Funktionen überrascht der Messenger

WhatsApp-Nutzer:innen dürfen sich 2022 auf mehrere neue Funktionen freuen, die den Messenger nicht nur besser sondern auch übersichtlicher machen sollen. Welche das sind, erfahren Sie hier.

2022 dürfte es bei WhatsApp zahlreiche neue Funktionen geben. Bild: picture alliance/dpa | Christoph Dernbach

WhatsApp zählt zu den beliebtesten Messengern weltweit. Allein in Deutschland nutzen täglich knapp 60 Millionen Menschen die App. Doch damit das so bleibt, muss sich WhatsApp stets weiterentwickeln. Für 2022 kündigen sich bereits einige Updates und neue Funktionen an, die bereits in der Beta-Version des Messengers aufgetaucht sind. Jedoch ist derzeit noch völlig unklar, wann die Neuerungen an alle Nutzer:innen ausgespielt werden.

WhatsApp-Updates 2022: Auswahl der Bild-Qualität, Emoji-Reaktionen auf Nachrichten

Wer Fotos per WhatsApp verschickt, hat es sicherlich bemerkt: Die Qualität der Bilder nimmt beim Empfänger:innen deutlich ab. Der Messenger verkleinert die Dateien nämlich beim Versand. Das soll sich künftig jedoch ändern. So sollen Nutzer:innen bald auswählen können, in welcher Qualität sie ihre Bilder verschicken wollen.

Was im Facebook-Messenger schon lange möglich ist, soll nun auch bei WhatsApp gehen. So soll man künftig mit einem Emoji direkt auf eine Nachricht reagieren können, ohne dafür extra eine neue Nachricht abzuschicken.

Diese neuen WhatsApp-Funktionen verbessern Übersichtlichkeit

Einige neue Funktionen sollen WhatsApp übersichtlicher machen. In der Beta-Version werden beispielsweise bereits in den Benachrichtigungen Profilfotos der Absender angezeigt. Dadurch erkennt man schneller, von wem man eine Nachricht erhalten hat.

Außerdem plant Meta die Einführung einer Community-Funktion. In einer Community können mehrere Gruppen zusammengefasst und verwaltet werden. Dadurch wird der Messenger nicht nur übersichtlicher, sondern man kann für eine Gruppe mehrere Untergruppen eröffnen.

Weiterhin dürfte es schon bald eine Neuerungen bei Sprachnachrichten geben. Demnach kann man diese bald auch abhören, wenn man sich nicht mehr im Chat-Fenster befindet. So kann man gleichzeitig andere Nachrichten lesen und schreiben. Nur wenn man WhatsApp verlässt, stoppt die Wiedergabe weiterhin.

Lesen Sie auch:Mit DIESEN WhatsApp-Nachrichten machen Sie sich strafbar.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/bos/news.de

Themen: