Uhr

RB Leipzig - Schachtar Donezk: RB Leipzig zieht ins Achtelfinale der Champions League ein

Nach seinem Sieg gegen Real Madrid musste sich der RB Leipzig am 6. Spieltag der Champions League, 02.11.2022, Schachtar Donezk stellen. Alle Infos zur Übertragung, aktuellen News und dem Ergebnis erfahren Sie hier.

RB Leipzig feierte in der Champions League einen 3:2-Sieg gegen Real Madrid. (Foto) Suche
RB Leipzig feierte in der Champions League einen 3:2-Sieg gegen Real Madrid. Bild: picture alliance/dpa | Hendrik Schmidt

RB Leipzig hat einen weiteren Sieg in der laufenden Champions-League-Saison gefeiert. Nachdem der Fußball-Bundesligist am 5. Oktober sein Heimspiel gegen Celtic Glasgow mit 3:1 (1:0) beendete, holten die "Roten Bullen" auch beim Auswärtsspiel am 11. Oktober 2022 gegen die Schotten und am 26. Oktober gegen Real Madrid den Sieg. Am 6. Spieltag mussten sie erneut gegen Schachtar Donezk auf den Platz und brillierten. Alle Infos zur laufenden Champions-League-Saison erhalten Sie hier.

RB Leipzig vs. Schachtar Donezk: Champions-League-Spiel live im TV oder Live-Stream?

Amazon Prime und DAZN (beide kostenpflichtig) teilen sich auch in dieser Saison die Live-Rechte für die Spiele der Champions League. Die Partie zwischen RB Leipzig undSchachtar Donezk sehen Fußball-Fans am Mittwochabend um 18.45 Uhr bei DAZN. Der Streamingdienst überträgt 121 der 137 Spiele der UEFA Champions League.

RB Leipzig gegen Schachtar Donezk: Highlights der Champions League im Free-TV im "ZDF-Sportstudio"

Wer weder über ein DAZN- noch über ein Amazon-Prime-Abo verfügt, kann auf die TV-Übertragung als Zusammenfassung im "ZDF Sportstudio" zurückgreifen. Das Zweite Deutsche Fernsehen zeigt wie gewohnt die Highlights, Analysen und Interviews zu den CL-Spielen mit deutscher Beteiligung. Der 6. CL-Spieltag wird am Mittwoch, 2. November 2022, um 23 Uhr im ZDF kommentiert.

Alle bisherigen Champions-League-Ergebnisse von RB Leipzig im Ticker

Nachfolgend finden Sie einen Überblick über die bisherigen Spiel-Ergebnisse von RB Leipzig. So schlug sich RBL bislang in der Champions-League-Saison 2022/23.

+++ 02.11.2022:RB Leipzig zieht ins Achtelfinale der Champions League ein +++

 

Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat zum dritten Mal den Einzug ins Achtelfinale der Champions League perfekt gemacht. Die Sachsen von Trainer Marco Rose setzten sich am Mittwoch am letzten Vorrundenspieltag im polnischen Warschau gegen Schachtjor Donezk mit 4:0 (1:0) durch. Mit insgesamt zwölf Punkten sicherte sich der deutsche Pokalsieger hinter Königsklassen-Titelverteidiger Real Madrid den zweiten Platz in der Vorrundengruppe F. Die Treffer für Leipzig erzielten Christopher Nkunku (10. Minute), André Silva (50.) und Dominik Szoboszlai (62.). Das 4:0 wurde in der 68. Minute als Eigentor von Valerij Bondar und nicht für Dani Olmo gewertet.

Sorgen bereitet RB der Zustand von Nationalspieler Timo Werner. Der Stürmer verletzte sich und musste drei Wochen vor der Weltmeisterschaft in Katar mit einer Blessur am linken Sprunggelenk ausgewechselt werden. Der 26-Jährige klagte nach Club-Angaben über Schmerzen im Fuß, nachdem ihn Donezk-Kapitän Taras Stepanenko ihn in der 14. Spielminute gefoult hatte. Genauere Untersuchungen sollen am Donnerstag im Krankenhaus in Leipzig erfolgen.

+++ 02.11.2022: Drei Wochen vor WM-Auftakt: Werner verletzt ausgewechselt +++

Nationalspieler Timo Werner ist im Champions-League-Spiel von RB Leipzig verletzt ausgewechselt worden. Der 26-Jährige war am Mittwochabend gegen Schachtjor Donezk in der 14. Minute gefoult worden, versuchte es trotz Problemen am linken Sprunggelenk nach einer Behandlung noch einmal. In der 19. Minute musste der Stürmer dann jedoch Emil Forsberg Platz machen und ging leicht humpelnd in die Kabine. Ob Werners Verletzung Auswirkungen auf eine WM-Teilnahme hat, war zunächst unklar. Deutschland hat sein erstes WM-Spiel am 23. November gegen Japan.

+++ 02.11.2022: Leipzig stürmt mit Silva und Werner - Forsberg auf der Bank +++

RB Leipzig geht mit Fußball-Nationalspieler Timo Werner und André Silva im Angriff in das entscheidende Gruppenspiel der Champions League. Nachdem Trainer Marco Rose am Samstag gegen Leverkusen aufgrund einer taktischen Umstellung Silva noch auf der Bank gelassen hatte, beginnt am Mittwoch in Warschau gegen Schachtjor Donezk (18.45 Uhr/DAZN) wieder das gewohnte Sturm-Duo. Dahinter sollen Christopher Nkunku und Dominik Szoboszlai für kreative Momente sorgen. Leipzig benötigt einen Punkt, um das Achtelfinale zu erreichen.

Beim ukrainischen Meister konzentriert sich alles auf Offensiv-Talent Mychajlo Mudryk. Der 21-Jährige hatte beim 4:1 im Hinspiel in Leipzig ein Tor erzielt und zwei weitere Treffer vorbereitet. Mudryk beginnt wie immer auf dem linken Flügel, einzige Sturmspitze ist der aus der Jugend von Ajax Amsterdam stammende Lassina Traoré.

+++ 01.11.2022: Poulsen fehlt Leipzig bei Donezk, Haidara fraglich +++

RB Leipzig muss im letzten Gruppenspiel der Champions League bei Schachtjor Donezk in Warschau auf Yussuf Poulsen verzichten. Der dänische Fußball-Nationalspieler kämpft noch immer mit Wadenproblemen. Zudem ist der Einsatz von Amadou Haidara am Mittwoch (18.45 Uhr/DAZN) fraglich. "Doudou hat das Training abgebrochen, er ist trotzdem mitgeflogen. Die Wahrscheinlichkeit ist aber gering, dass er spielen wird", sagte Trainer Marco Rose am Dienstag. Leipzig genügt gegen Donezk ein Punkt, um das Achtelfinale zu erreichen.

"Es ist einfach. Es ist für beide Mannschaften ein Endspiel. Es war noch nie schlau, auf Unentschieden zu spielen. Wir wissen, dass der Gegner sehr motiviert ist und natürlich auch für sein Land spielt", sagte Rose. In der Abwehr kann der 46-Jährige wieder auf Torwart Janis Blaswich und Verteidiger Mohamed Simakan bauen, die zuletzt angeschlagen waren.

+++ 01.11.2022: Voraussichtliche Mannschaften, Fußball-Champions-League +++

Gruppe F, 6. Spieltag

Schachtjor Donezk - RB Leipzig (Mittwoch, 18.45 Uhr/DAZN)

Schachtjor Donezk: Trubin - Lucas Taylor, Bondar, Matwijenko, Mychailytschenko - Stepanenko - Petryak, Bondarenko, Sudakow, Mudryk - Traoré

RB Leipzig: Blaswich - Simakan, Orban, Diallo, Gvardiol - Schlager, Kampl - Szoboszlai, Forsberg - Nkunku, Werner

Schiedsrichter: Michael Oliver (England)

+++ 25.10.2022: RB Leipzig siegt gegen Real Madrid - Achtelfinale fast perfekt +++

RB Leipzig hat trotz starker Leistung gegen Titelverteidiger Real Madrid den vorzeitigen Einzug ins Achtelfinale der Champions League verpasst. Die Sachsen setzten sich am Dienstagabend zwar mit 3:2 (2:1) gegen die Königlichen durch. Weil Schachtjor Donezk parallel aber 1:1 bei Celtic Glasgow spielte, ist Leipzig trotz drei Punkten Vorsprung auf die Ukrainer noch nicht durch. Josko Gvardiol (13. Minute), Christopher Nkunku (18.) und Timo Werner (81.) schossen vor 45 228 Zuschauern die Tore für das Team von Trainer Marco Rose. Vinicius Júnior (44.) und Rodrygo (90.+4/Foulelfmeter) trafen für Real. Nächste Woche Mittwoch würde Leipzig im letzten Gruppenspiel ein Remis bei Schachtjor für den Einzug in die K.o.-Phase reichen.

+++ 25.10.2022: RB Leipzig startet mit Silva und Nkunku gegen Real Madrid +++

RB Leipzig startet gegen Real Madrid mit André Silva und Christopher Nkunku in der Offensive. Der Franzose hatte zuletzt in Augsburg nach einer Handoperation nur einen Kurzeinsatz. Cheftrainer Marco Rose hat zudem noch die Alternative Timo Werner nach überstandenem Infekt wieder im Kader. Ein Kurzeinsatz sei auf jeden Fall drin, meinte der Coach. Auch der in Barcelona ausgebildete Spanier Dani Olmo kann von der Bank kommen. Im Vergleich zum 3:3 in der Bundesliga beim FC Augsburg nahm Rose drei Veränderungen in der Startelf vor. Neben Nkunku kehren auch Mohamed Simakan und Amadou Haidara in die Anfangsformation zurück.

Noch mehr änderte Real-Coach Carlo Ancelotti, der Ballon-D'Or-Gewinner Karim Benzema, Luka Modric, Fede Valverde, Dani Ceballos und Mariano Diaz in Madrid ließ. Zudem lässt er den Ex-Münchner David Alaba zunächst auf der Bank. Dafür steht Antonio Rüdiger vor Welttorhüter Thibaut Courtois in der Innenverteidigung. Auch der Weltmeister von 2014, Toni Kroos, steht anders als im Hinspiel in der Startelf.

+++ 24.10.2022: Voraussichtliche Mannschaften, Fußball-Champions-League +++

Dienstag: Gruppe F, 5. Spieltag RB Leipzig - Real Madrid (21.00 Uhr/DAZN)

RB Leipzig: Blaswich - Simakan, Orban, Diallo, Raum - Haidara, Schlager - Szoboszlai, Nkunku, Forsberg - Silva

Real Madrid: Courtois - Carvajal, Rüdiger, Alaba, Mendy - Camavinga, Tchouameni, Kroos - Asensio, Rodrygo, Vinícius Júnior

Schiedsrichter: Carbone (Italien)

+++ 11.10.2022:Eberl sieht 2:0: Leipzig feiert Champions-League-Sieg bei Celtic +++

RB Leipzig hat in der Champions League einen wichtigen Sieg für das Minimalziel Achtelfinale eingefahren. Der Fußball-Bundesligist gewann sein Auswärtsspiel am Dienstagabend beim schottischen Meister Celtic Glasgow mit 2:0 (0:0) und kann die K.o.-Runde in den beiden abschließenden Gruppenspielen gegen Real Madrid (25. Oktober) und bei Schachtjor Donezk (2. November) weiter aus eigener Kraft erreichen. Den Tore für den DFB-Pokalsieger schossen Timo Werner (75. Minute) und Emil Forsberg (84.). Unter den 60.000 Zuschauern im Celtic Park saß auch der spontan und individuell angereiste Max Eberl, der seinen Dienst bei RB als Geschäftsführer Sport offiziell erst am 15. Dezember antritt.

+++ 11.10.2022: Leipzig-Stürmer Silva: "Müssen die Power aus dem Hinspiel zeigen" +++

Stürmer André Silva von RB Leipzig erwartet im Celtic Park von Glasgow ein enorm schweres Spiel in der Champions League. "Es wird aufgrund der Atmosphäre und der Fans nicht einfach. Wir müssen von der ersten Minute an wachsam sein", sagte der portugiesische Fußball-Nationalspieler. "Die Umgebung wird schwierig, wir müssen die Power aus dem Hinspiel zeigen." Das erste Aufeinandertreffen vor einer Woche gewann Leipzig 3:1. Beim schottischen Meister muss am Dienstag (21.00 Uhr/DAZN) mindestens ein Punkt her, um das direkte Duell zu gewinnen. RB hätte dadurch das Erreichen des Achtelfinales in der eigenen Hand.

Im Hinspiel traf Silva gleich doppelt und er hofft trotz der hitzigen Stimmung mit 60.000 Fans auf eine ähnliche Leistung. "Als Spieler liebe ich solche Atmosphären. Ich habe ein gutes Gefühl und hoffe, dass ich wieder treffe", sagte der 26-Jährige. In der Bundesliga oder den anderen beiden Champions-League-Spielen hatte der Portugiese allerdings noch kein Tor erzielt.

Trainer Marco Rose gewann 2018 mit Salzburg bei Celtic und hat demzufolge gute Erinnerungen. "Das Publikum ist sehr fachkundig. Ich hatte das Gefühl, dass sie es schätzen, wenn der Gegner ein gutes Spiel macht. Es hat Spaß gemacht", sagte Rose. Von seinem Team fordert der 46-Jährige Haltung, Bereitschaft und Spielfreude.

+++ 10.10.2022: RB Leipzig ohne Halstenberg bei Celtic +++

RB Leipzig muss in der Champions League bei Celtic Glasgow auf Nationalspieler Marcel Halstenberg verzichten. Der Verteidiger fehlte am Montag beim Abschlusstraining im Stadion des schottischen Fußball-Meisters und fällt kurzfristig aus. Warum Halstenberg im wichtigen Gruppenspiel am Dienstag (21 Uhr/DAZN) fehlt, gab der Club zunächst nicht bekannt. Nach dpa-Informationen wird der 31-Jährige allerdings nicht länger fehlen.

Nach dem 3:1 im Hinspiel vor einer Woche wird Leipzig im Celtic Park ansonsten in Bestbesetzung antreten. Die in der Bundesliga in Mainz pausierenden André Silva, Kevin Kampl und Josko Gvardiol werden wohl wieder in die Startelf rotieren.

+++ 10.10.2022: Voraussichtliche Mannschaften in der Fußball-Champions-League: Celtic Glasgow vs RB Leipzig +++

Celtic Glasgow - RB Leipzig (Dienstag, 21.00 Uhr/DAZN)

Celtic Glasgow: Hart - Juranovic, Carter-Vickers, Welsh, Taylor - Abilgaard - O'Riley, Hatate - Maeda, Furuhashi, Jota

RB Leipzig: Blaswich - Simakan, Orban, Gvardiol, Raum - Schlager, Kampl - Szoboszlai, Nkunku - Werner, Silva

Schiedsrichter: Halil Umut Meler (Türkei)

+++ 05.10.2022: Leipzig-Kapitän Gulacsi erleidet Kreuzbandriss +++

Fußball-Bundesligist RB Leipzig muss mehrere Monate auf Kapitän Peter Gulacsi verzichten. Der Torwart zog sich im Gruppenspiel der Champions League am Mittwoch gegen Celtic Glasgow einen Riss des vorderen rechten Kreuzbandes zu. Das teilte der Club mit. In den kommenden Tagen sollen weitere Untersuchungen folgen. Für Gulacsi wird für den Rest der Hinrunde Janis Blaswich im Leipziger Tor stehen, der beim 3:1 gegen Celtic zu seinem ersten Einsatz in der Königsklasse gekommen war.

Gulacsi hatte sich die Verletzung in der zehnten Minute zugezogen. Nach einem schlampigen Rückpass von Timo Werner bleib der 32-Jährige bei der Rettungsaktion unglücklich im Rasen hängen und musste mit einer Trage vom Platz getragen werden. "Das mit Pete tut richtig weh", sagte Trainer Marco Rose. "Er ist Kapitän, seit Jahren eine absolute Bank in Leipzig."

+++ 05.10.2022: RB Leipzig besiegt Celtic Glasgow - Bangen um Gulacsi +++

RB Leipzig hat seinen ersten Sieg in der laufenden Champions-League-Saison gefeiert. Der Fußball-Bundesligist gewann am Mittwoch sein Heimspiel gegen Celtic Glasgow mit 3:1 (1:0). Christopher Nkunku (27. Minute) und Andre Silva (64./77.) mit einem Doppelpack erzielten die Treffer zum ersten Saisonerfolg in der Königsklasse im dritten Spiel, durch den die Leipziger die Schotten vom dritten Platz in der Gruppe F verdrängten. Für Celtic hatte Jota (47.) vor 45 228 Zuschauern zum zwischenzeitlichen Ausgleich getroffen.

Getrübt wurde die Freude bei den Leipzigern durch den Ausfall von Stammtorhüter Peter Gulacsi. Der Ungar hatte sich in der Anfangsphase eine Knieverletzung zugezogen und musste mit einer Trage vom Platz gebracht werden. Für den Kapitän kam in der 13. Minute Janis Blaswich ins Spiel und zu seinem Debüt in der Königsklasse.

+++ 05.10.2022: Knieverletzung gegen Celtic: RB Leipzig bangt um Torhüter Gulacsi +++

RB Leipzig muss um den Einsatz seines Stammtorhüters Peter Gulacsi in den kommenden Wochen bangen. Der Kapitän zog sich am Mittwoch in der Anfangsphase des Champions-League-Spiels gegen Celtic Glasgow ohne gegnerische Einwirkung eine Knieverletzung zu. Der 32-Jährige wurde mit einer Trage vom Platz gebracht. Über Art und Schwere der Verletzung konnte der Fußball-Bundesligist zunächst keine Angaben machen. Der Ungar werde eingehend am Knie untersucht, hieß es. Für Gulacsi kam in der 13. Minute Janis Blaswich ins Spiel und zu seinem Debüt in der Königsklasse.

+++ 05.10.2022: Leipzig beginnt mit Werner - Celtic verteidigt mit Jenz +++

RB Leipzig will mit dem in der Champions League im eigenen Stadion noch torlosen Timo Werner den ersten Sieg in der Gruppenphase landen. Der Nationalstürmer beginnt gegen Celtic Glasgow am Mittwoch im Angriff, zudem ist die Leipziger Offensive mit Christopher Nkunku und André Silva besetzt. Werner spielte in der Königsklasse bisher 16 Mal für Leipzig, seine sieben Tore erzielte der 26-Jährige alle auswärts. Im Vergleich zum 4:0 in der Fußball-Bundesliga gegen den VfL Bochum nimmt Trainer Marco Rose nur eine Änderung vor. David Raum verteidigt auf der linken Seite anstelle von Marcel Halstenberg.

Bei Celtic beginnt einmal mehr der junge deutsche Verteidiger Moritz Jenz. Der 23-Jährige spielt in der Abwehrzentrale neben dem ein Jahr jüngeren Stephen Welsh. Der schottische Meister bietet gleich drei Stürmer auf. Jota, Daizen Maeda und Torjäger Kyogo Furuhashi sollen für den ersten Sieg sorgen.

Aufstellung RB Leipzig:

Gulacsi - Simakan, Orban, Gvardiol, Raum - X. Schlager, Kampl, Szoboszlai, Werner, Nkunku - Silva

Aufstellung Celtic Glasgow:

Hart - Juranovic, Welsh, Jenz, Taylor - C. McGregor, O'Riley, Hatate - Maeda, Furuhashi, Jota

+++ 05.10.2022: Leipzig gegen Celtic: Werner hofft auf erstes Heim-Tor +++

Fußball-Nationalspieler Timo Werner hofft in der Champions League gegen Celtic Glasgow auf sein erstes Heim-Tor in der Königsklasse im Trikot von RB Leipzig. "Wir haben gegen Real Madrid schon eine gute Leistung gezeigt. Wenn wir daran anknüpfen gegen Celtic, können wir das Spiel gewinnen und ich hoffentlich mit meinem ersten Tor dazu beitragen", sagte der Stürmer in einem Club-Interview. Leipzig ist nach zwei Spieltagen noch punktlos und steht am Mittwoch (18.45 Uhr/DAZN) gegen den schottischen Meister unter Druck.

Auch die Bilanz von Werner im eigenen Stadion ist wenig beeindruckend. In der Champions League hat der 26-Jährige noch in keinem Leipziger Heimspiel getroffen. Seine sieben Tore in 16 RB-Spielen erzielte Werner allesamt auf Dienstreisen.

Am Wochenende hatte Werner seine Tore Nummer 100 und 101 für RB geschossen. Damit wurde er der erste Spieler des Clubs, der dreistellig traf. "Nach circa viereinhalb Jahren 100 Tore zu schaffen, ist im Schnitt schon sehr gut", sagte Werner und blickte zurück: "Ich hätte damals nicht gedacht, dass ich im Schnitt 25 Tore pro Saison schieße." Werner war 2016 von Stuttgart nach Leipzig gewechselt und nach glücklosen zwei Jahren beim FC Chelsea im Sommer zurückgekehrt.

+++ 14.09.2022: RB Leipzig verliert bei Titelverteidiger Real Madrid +++

DFB-Pokalsieger RB Leipzig hat in der Gruppenphase der Champions League ein Achtungserfolg verpasst. Die Sachsen verloren mit ihrem neuen Trainer Marco Rose nach späten Gegentoren am Mittwoch bei Titelverteidiger Real Madrid mit 0:2 (0:0). Federico Valverde (80.) und Marco Asensio (90.+1) trafen für die Gastgeber.

Rose hatte das RB-Team erst in der vergangenen Woche übernommen, nachdem Leipzig unter Vorgänger Domenico Tedesco in der Königsklasse gegen Schachtjor Donezk mit 1:4 verloren hatte. Mit null Punkten aus zwei Spielen steht RB bereits früh in der Champions-League-Saison unter Druck. Am 5. Oktober empfangen die Sachsen Celtic Glasgow.

+++ 14.09.2022: RB Leipzig startet gegen Madrid mit Haidara als Laimer-Ersatz +++

RB Leipzigs Trainer Marco Rose startet in der Champions League bei Titelverteidiger Real Madrid mit Amadou Haidara in der ersten Elf. Der einstige Salzburg-Profi ersetzt im defensiven Mittelfeld am Mittwoch den verletzten Konrad Laimer (Syndesmoseband). Ansonsten setzt Rose auf die Bundesliga-Startelf vom 3:0 gegen seinen Ex-Club Borussia Dortmund.

Doch der Ausfall von Pressing-Maschine Laimer wiegt schwer. "Er ist ein Schlüsselspieler. Seine Reichweite, sein Verhalten im Pressing, seine Aggressivität - wir müssen es anders auffangen, durch kluges gruppentaktisches Verhalten", sagte Rose. An seiner Spielidee werde sich aber nichts ändern.

Real-Coach Carlo Ancelotti rotiert größer. Er lässt Toni Kroos erstmal draußen, stattdessen startet Luka Modric. In der Abwehr setzt er wohl auf Nacho und Antonio Rüdiger in der Innenverteidigung, David Alaba dürfte als Linksverteidiger beginnen. Für den verletzten Karim Benzema spielt Rodrygo im Sturm.

+++14.09.2022: Kroos über Trainerwechsel in Leipzig: "Eine Woche zu früh" +++

Ex-Nationalspieler Toni Kroos erwartet nach dem Trainerwechsel bei RB Leipzig ein deutlich schwereres Spiel für Champions-League-Sieger Real Madrid am Mittwoch (21.00 Uhr/DAZN). "Für uns wurde vielleicht eine Woche zu früh der Trainer gewechselt. Man hat direkt gesehen, wie sowas ein Effekt haben kann. Jetzt kommt eine ganz andere Leipziger Mannschaft zu uns. Ich glaube, sie können eine viel bessere Rolle spielen, als sie es bisher getan haben", sagte Kroos in seinem Podcast "Einfach mal Luppen" mit Bruder Felix vor dem zweiten Spieltag in der Gruppenphase.

Leipzig hatte sich nach dem 1:4 gegen Schachtjor Donezk vor einer Woche von Trainer Domenico Tedesco getrennt. Unter Nachfolger Marco Rose gab es gleich ein 3:0 gegen Borussia Dortmund. Trotzdem sei Real Favorit, so Kroos: "Ich möchte uns aber nicht in eine Außenseiterrolle reden. Das sind wir auch nicht."

+++BVB-Trainer Terzic freut sich auf Wiedersehen mit Rose +++

Borussia Dortmunds Chefcoach Edin Terzic freut sich auf das schnelle Wiedersehen mit Marco Rose. Terzic schmunzelte am Donnerstag über die Verpflichtung des ehemaligen BVB-Coaches durch RB Leipzig, dem kommenden Gegner der Westfalen. "Es freut mich, dass Marco zurück ist in der Bundesliga. Dass wir uns so schnell wiedersehen, damit hätten wir so sicher beide nicht gerechnet", sagte Terzic, der das Traineramt in Dortmund im Sommer nach der Trennung des BVB von Rose übernommen hatte.

Rose war 2021 von Borussia Mönchengladbach - dem übernächsten Bundesliga-Gegner Leipzigs - nach Dortmund gewechselt. Der vormalige BVB-Interimscoach Terzic hatte dafür eigens Platz gemacht und war ein Jahr lang Technischer Direktor der Dortmunder. "Der Austausch war immer sehr eng. Marco halte ich für einen herausragenden Trainer und einen tollen Typen. Wir verstehen uns immer noch sehr gut", berichtete Terzic.

Leipzig hatte sich am Mittwoch nach dem missglückten Saisonstart von Domenico Tedesco getrennt und am Donnerstag Rose als neuen Trainer verpflichtet. Am Samstag (15.30 Uhr/Sky) kommt es nun zum Aufeinandertreffen mit Dortmund. "Es spielen dann aber nicht Marco Rose gegen Edin Terzic, sondern RB Leipzig gegen Borussia Dortmund", sagte der BVB-Coach, der nun einen veränderten Gegner erwartet. "Das verändert natürlich ein bisschen was", sagte Terzic zum Trainerwechsel bei RB.

+++ 08.09.2022:RB Leipzig will mit Trainer Rose "Kontinuität reinbekommen" +++

RB Leipzigs Clubchef Oliver Mintzlaff hat angesichts des harten Auftaktprogramms den Druck vom neuen Trainer Marco Rose genommen. "Selbst, wenn wir mit zwei Niederlagen starten, werde ich nicht in der Mixed Zone von einem beschissenen Start reden", sagte der Geschäftsführer am Donnerstag. Mit jenen Worten hatte Mintzlaff den Saisonauftakt des am Mittwoch freigestellten Domenico Tedesco kommentiert, der mit zwei Unentschieden gestartet war. Roses erste Gegner als RB-Trainer sind am Samstag Borussia Dortmund, am Mittwoch Real Madrid und schließlich Borussia Mönchengladbach.

Mintzlaff betonte, er habe "keine Erwartungshaltung für die drei Spiele. Wir haben keinen Feuerwehrmann gesucht, sondern einen Trainer, der die Qualität aus der Mannschaft herausholt, die sie hat". Man wolle "die Kontinuität reinbekommen", die den Club einst ausgezeichnet habe. Schließlich ist Rose binnen nicht mal eines Jahres bereits der dritte Trainer.

Die Wiedersehen mit seinen Ex-Clubs nahm Rose gelassen hin. "Es geht für mich nicht darum, wann der richtige Zeitpunkt ist, damit ich gut aussehe", sagte der 45-Jährige. Erste Aufgabe sei es, sich die Stabilität im eigenen Spiel über Aktivität wieder zu holen. Bereits am Wochenende nach Leipzigs 0:4 in Frankfurt hatte es den ersten Kontakt zwischen Mintzlaff und Rose gegeben, am Dienstagabend wurde es nach dem 1:4 gegen Donezk akut.

Rose begrüßte das Bemühen um den designierten Sportchef Max Eberl, mit dem der Club gerade verhandelt. "Ich würde mich freuen, wenn das klappt. Ich weiß, wie er arbeitet, wie er funktioniert", sagte Rose. Der gebürtige Leipziger arbeitete bereits in Mönchengladbach zwei Jahre mit Eberl zusammen.

+++ 08.09.2022: Marco Rose ist neuer Trainer von RB Leipzig +++

Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat Marco Rose als neuen Trainer verpflichtet. Rose folgt auf den am Mittwoch freigestellten Domenico Tedesco und erhält einen Vertrag bis Juni 2024, wie der Pokalsieger am Donnerstag bekanntgab.

+++ 07.09.2022: RB Leipzig trennt sich von Trainer Tedesco +++

Domenico Tedesco ist nicht mehr Trainer von RB Leipzig. Das gab der Fußball-Bundesligist am Mittwoch bekannt. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

+++ 06.09.2022: Leipzig-Trainer Tedesco droht das Aus - Rose als Nachfolger gehandelt +++

Das Ende des desolaten Auftakts in die Champions League von RB Leipzig war womöglich schon symbolisch. Trainer Domenico Tedesco gab seinen Spielern nach dem Schlusspfiff die Hand und versammelte sie wie üblich im Mittelkreis. Natürlich wollte sich der 36-Jährige bei seinen Profis trotz des blamablen 1:4 gegen Schachtjor Donezk für den Einsatz bedanken und ihnen einige positive Worte mit auf den Weg geben. Doch die Szene wirkte beinahe wie ein Abschied.

"Die Jungs haben alles gegeben, alles reingehauen. Über alles andere mache ich mir keine Gedanken. Da bin ich der falsche Ansprechpartner", sagte Tedesco. Der richtige Ansprechpartner, in diesem Fall Tedescos Chef Oliver Mintzlaff, zog es nach dem alles andere als glamourösen Königsklassen-Abend nicht vor die Mikrofone. Einen anderen starken Mann, etwa einen Sportdirektor, der dem in der Kritik stehenden Trainer den Rücken stärken könnte, gibt es beim Pokalsieger seit geraumer Zeit nicht.

Tedesco ist auf sich allein gestellt, wie es bereits sein Vorgänger Jesse Marsch war. Und obwohl Mintzlaff gerade viel Zeit damit verbringt, Max Eberl als neuen Sportchef zu verpflichten, könnte dieser Deal für Tedesco zu spät kommen. Selbst das Spiel am Samstag bei Borussia Dortmund wird der erst im Dezember vergangenen Jahres verpflichtete Coach womöglich nicht mehr als RB-Verantwortlicher erleben.

Als Nachfolger wurde bereits nach dem peinlichen 0:4 am jüngsten Bundesliga-Spieltag bei Eintracht Frankfurt Marco Rose ins Gespräch gebracht. Der 45-Jährige wohnt in einem Leipziger Vorort, ist als früherer Salzburg-Coach bestens mit dem RB-Kosmos vertraut und aktuell vertragslos. Außerdem kennt er Eberl bereits aus der gemeinsamen Zeit in Mönchengladbach. Es klingt alles ein wenig nach einer schicksalhaften Fügung, die sich da gerade am Leipziger Cottaweg anbahnt.

Als "Spiegelbild des bisherigen Saisonverlaufs" bezeichnete Tedesco das Spiel gegen den ukrainischen Meister. Leipzig betrieb einen enormen Aufwand, doch der Ertrag stimmte schlicht nicht. Hinzu kam ein unerklärlicher Aussetzer von Kapitän Peter Gulacsi, der zum 0:1 führte. Der erneute Rückstand unmittelbar nach dem Ausgleich war dann der K.o. für Leipzig.

Den Abend fasste Xaver Schlager recht passend zusammen, als der Mittelfeldspieler nach seinem ersten Champions-League-Einsatz im RB-Trikot gefragt wurde. "Es ist, als ob man einen neuen Ferrari kauft und mit 100 gegen die Wand fährt", sagte der Österreicher. Der Ferrari wäre dann ein Totalschaden. Das Spiel von RB dürfte dagegen reparabel sein.

+++ 06.09.2022: Schachtjors Sportdirektor Srna: Hatten "nichts mehr" +++

Schachtjor Donezks Sportdirektor Darijo Srna hat eindrücklich die Auswirkungen des Kriegs auf den ukrainischen Spitzenclub beschrieben. Am Morgen des 24. Februar, den Tag des Angriffs der russischen Streitkräfte, "hattest du nichts mehr", sagte der frühere Fußballprofi vor dem Champions-League-Spiel bei RB Leipzig beim Streamingdienst DAZN. "Das ist hart, für alle, für alle Ukrainer. Wir erleben schwierige Zeiten. (...) Aber wir sind zusammen, wir sind eine Familie."Die Situation könne man sich "nicht vorstellen".

Mit den Auftritten in der Königsklasse wolle das Team für "positive Emotionen" sorgen. In der Ukraine läuft mittlerweile der Ligabetrieb wieder, allerdings ohne Zuschauer und unter strengen Sicherheitsvorkehrungen.

Der 40-Jährige kritisierte zudem den Weltverband FIFA für die dem Krieg geschuldeten Transferregeln, die Schachtjor hart getroffen hatten. "Unglücklicherweise spielt die FIFA gegen uns", sagte der Kroate. "Sie hätten uns besser schützen können. (...) Die FIFA hat nicht das Beste für uns getan."

Die FIFA hatte ein außerordentliches Transferfenster für ausländische Spieler und Trainer in russischen und ukrainischen Clubs geöffnet. Beides galt bis zum Ende der Saison am 30. Juni. Schachtjor, das seit 2014 aufgrund des Krieges in der Ostukraine seine Heimspiele in anderen Städten austrägt, hatte 14 ausländische Spieler unter Vertrag. Weil die Möglichkeit verloren ging, gewinnbringende Transfers abzuschließen, hatte Donezk bereits den Internationalen Sportgerichtshof Cas eingeschaltet.

+++06.09.2022:Leipzig ohne Forsberg gegen Donezk - Werner stürmt neben Silva +++

Ohne Spielmacher Emil Forsberg geht RB Leipzig in das erste Gruppenspiel der Champions League. Der schwedische Nationalspieler sitzt gegen den ukrainischen Meister Schachtjor Donezk nur auf der Bank. Eigentlich war Forsberg als Vertreter des verletzten Dani Olmo erwartet worden. Stattdessen spielt Dominik Szoboszlai von Beginn an im offensiven Mittelfeld neben Christopher Nkunku. Im Angriff sollen Nationalspieler Timo Werner und André Silva für einen erfolgreichen Abend sorgen.

+++ 06.09.2022: Luftalarm im Training: Donezk mit schwieriger Saison-Vorbereitung +++

Kapitän Taras Stepanenko von Schachtjor Donezk hat die schwierige Vorbereitung des ukrainischen Fußball-Meisters auf die Champions League geschildert. "Man gewöhnt sich an diese Bedingungen. Wenn Luftalarm ist, muss man sich eben in Sicherheit bringen. Ich tue alles für mein Land, was ich kann", sagte der 33-Jährige vor dem Spiel bei RB Leipzig am Dienstag (21.00 Uhr/DAZN). Schachtjor ist mit der Mannschaft zum Monatsbeginn nach Warschau umgezogen, hatte seine Basis bis dahin allerdings wie seit 2014 in Kiew und trägt dort auch die Ligaspiele aus.

Trainer Igor Jovicevic betonte, dass die gegenwärtige Situation das junge Team auch motiviere. "Seit 2014 spielt unsere Mannschaft nicht zu Hause, immer nur auswärts. Es ist sehr schwierig für uns, weil wir aus einem Land kommen, in dem gerade Krieg ist. Aber wir sind sehr stolz, unser Land auf internationaler Bühne zu repräsentieren", sagte der 48-Jährige. Donezk war im Zuge des im Osten der Ukraine entfachten Krieges nach Kiew umgezogen und hatte seine Spiele in Lemberg (Lwiw) und Charkiw ausgetragen.

+++ 05.09.2022:Donezk-Trainer Jovicevic: Wir gehören in die Champions League +++

Trotz des großen Umbruchs in der Mannschaft sieht Trainer Igor Jovicevic RB Leipzigs Gegner Schachtjor Donezk auf dem richtigen Niveau für die Champions League. "Es ist natürlich ein Abenteuer für uns. Aber wir gehören hierhin. Wir mögen jung und unerfahren sein, aber die Motivation ist top", sagte der 48-Jährige am Montag. Der ukrainische Fußball-Meister tritt am Dienstag (21.00 Uhr/DAZN) zum Auftakt der Gruppenphase in Leipzig an. Es ist das erste internationale Spiel nach dem Angriff Russlands auf die Ukraine Ende Februar.

Die zahlreichen Brasilianer, die jahrelang das Spiel von Schachtjor geprägt haben, haben den Club verlassen. "Einige Spieler haben Erfahrung. Für andere ist es die Chance, auf die sie lange gewartet haben", sagte der Coach und betonte die Bedeutung der Begegnung: "Es ist sehr wichtig für unsere Landsleute, dass wir auf dem Platz kämpfen wie sie zu Hause an der Front."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

/bua/news.de/dpa

Themen: