Uhr

Ray Fosse ist tot: Krebs-Kampf verloren! Sport-Kommentator mit 74 Jahren gestorben

16 Jahre lang hatte Ray Fosse gegen den Krebs gekämpft, doch am Ende war die tückische Krankheit stärker. Am 13. Oktober ist der Sport-Kommentator und Ex-Baseball-Star mit 74 Jahren gestorben. Im Netz nehmen seine Fans Abschied.

35 Jahre lang war Ray Fosse als Baseball-Spieler aktiv. Bild: AdobeStock/ ccestep8

Traurige Nachrichten in der US-amerikanischen Baseball-Szene. Ray Fosse ist tot. Der Ex-Baseball-Star ist im Alter von 74 Jahren gestorben, nachdem er 16 Jahre lang gegen eine Krebserkrankung gekämpft hatte. Nach seiner 35-jährigen Karriere in der Major Baseball League hatte sich Fosse nicht gänzlich aus dem Sport zurückgezogen, sondern war seither als Sportkommentator am Spielfeldrand aktiv.

Ray Fosse ist tot - Ex-Baseball-Star und Sport-Kommentator mit 74 Jahren gestorben

Doch im August 2021 hatte sich Ray Fosse schließlich auch aus der Sendekabine verabschiedet, um sich vollends auf seine Krebs-Behandlung zu konzentrieren. "Angesichts meines aktuellen Gesundheitszustands gehe ich mit sofortiger Wirkung einen Schritt weg von den A's und NBC Sports California, um mich auf meine Behandlung zu konzentrieren und während dieser Zeit bei meiner Familie zu sein. Meine Frau Carol und ich danken der Baseball-Community und der Gemeinschaft insgesamt für ihre Gedanken und Gebete", hieß es in seiner Erklärung im August.

Ray Fosse spielte 35 Jahre erfolgreich Baseball

Seine Karriere auf dem Spielfeld hatte Ray Fosse bei den Cleveland Indians begonnen. Bereits mit seinem ersten Spiel schrieb er Baseball-Geschichte, weil er mit dem Infielder der Cincinnati Reds, Pete Rose, kollidierte. Dabei erlitt Ray Fosse laut "Deadline.com" eine gebrochene und ausgekugelte Schulter. Verletzungen, die ihn für den Rest seiner Karriere begleiten sollten. Es folgten weitere Verträge bei den Oakland A's, den Seattle Mariners und den Milwaukee Brewers.

Ex-Verein trauert um verstorbenen Ray Fosse

Auf Twitter nahm Fosses früheres Team, die Oakland A's, auch Abschied von seinem ehemaligen Spieler. "Die Oakland A's sind untröstlich über das Ableben von Ray Fosse. Nur wenige Menschen verkörpern mehr, was es bedeutet, ein Athletic zu sein, als Ray. Er war die Art von Ikone der Franchise, die immer dafür sorgte, dass jeder Spieler, Trainer, Kollege und Fan wusste, dass sie Teil der Oakland A's-Familie waren. Wir sprechen Carol, Nikki und Lindsey, seiner Familie und seinen Freunden in dieser schweren Zeit unser tiefstes Beileid aus. Wir werden dich vermissen, Ray.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

FOTOS: Trauriger Abschied Diese Promis sind im Jahr 2021 von uns gegangen
zurück Weiter Gerd Ruge, ARD-Korrespondent (09.08.1928 - 15.10.2021) (Foto) Foto: picture alliance/dpa | Jens Kalaene Kamera

fka/bua/news.de