Uhr

Biathlon DM 2021 Ergebnisse heute: So schlugen sich die Männer und Frauen in der Verfolgung

Für die internationale Biathlon-Elite beginnt die Weltcup-Saison zwar erst Ende November, doch schon im September sind die deutschen Skijäger bei den Deutschen Meisterschaften in Arber gefordert. Alle Ergebnisse hier!

Die deutschen Biathlon-Stars Denise Herrmann (li.) und Franziska Preuß (2.v.l.) sind bei den Deutschen Biathlon-Meisterschaften 2021 in Arber mit von der Partie. Bild: picture alliance/dpa | Matthias Balk

Den 26. November 2021 haben sich Biathlon-Fans selbstverständlich längst rot im Kalender markiert: An diesem Tag starten die Biathletinnen und Biathleten in die neue Weltcup-Saison. Doch schon bevor Ende November die internationale Skijäger-Elite durchstartet, läuft die Saisonvorbereitung auf Hochtouren. Der beste Beweis dafür sind die Deutschen Meisterschaften, die vom 9. bis 12. September 2021 in Arber im Bayerischen Wald stattfinden.

Deutsche Biathlon-Meisterschaft 2021: Sommerbiathlon zur Saisonvorbereitung vom 9. bis 12. September

Zelebriert wird die Deutsche Biathlon-Meisterschaft 2021 vom 9. bis 12. September 2021 im Arber Hohenzollern Skistadion am Großen Arbersee im Bayerischen Wald. Da in dieser Jahreszeit die Schneeflocken für stilechte Biathlon-Wettkämpfe noch auf sich warten lassen, steigen die Biathletinnen und Biathleten kurzerhand auf Rollski und kurze Wettkampfkleidung um und liefern sich Wettkämpfe im Sommerbiathlon. Mit dabei sind Biathlon-Stars wie Denise Herrmann, Franziska Preuß, Benedikt Doll oder Erik Lesser, wie die Veranstalter mitteilten.

Biathlon DM 2021 in Live-Stream und TV-Übertragung sehen - so geht's

Biathlon-Fans, die die Deutsche Meisterschaft im Bayerischen Wald nicht versäumen möchten, müssen wohl oder übel die Reise nach Arber auf sich nehmen und die Wettkämpfe im Hohenzollern Skistadion verfolgen - eine TV-Übertragung oder ein Live-Stream zum Sommerbiathlon ist leider nicht eingeplant.

Biathlon Deutsche Meisterschaft 2021: Zeitplan und Wettkämpfe auf einen Blick

Vom 9. bis 12. September 2021 messen sich die Biathlon-Stars im Hohenzollern Skistadion in den Disziplinen Einzel über 15 respektive 12,5 Kilometer, Sprint über 10 Kilometer und Verfolgung über 12,5 Kilometer. Staffelwettkämpfe und Massenstart fallen wie schon im Vorjahr erneut aus. So sieht der Zeitplan für die Deutsche Meisterschaft der Biathleten aus:

Datum Beginn Wettkampf
Donnerstag, 09.09.2021 10.00 Uhr Offizielles Training der Herren
Donnerstag, 09.09.2021 13.00 Uhr Offizielles Training der Damen
Freitag, 10.09.2021 11.00 Uhr Einzellauf der Herren (15 km)
Freitag, 10.09.2021 13.30 Uhr Einzellauf der Damen (12,5 km)
Samstag, 11.09.2021 11.00 Uhr Sprint der Herren (10 km)
Samstag, 11.09.2021 13.30 Uhr Sprint der Damen (7,5 km)
Sonntag, 12.09.2021 10.30 Uhr Verfolgung der Herren (12.5 km)
Sonntag, 12.09.2021 13.00 Uhr Verfolgung der Damen (10 km)

Deutsche Meisterschaft im Biathlon: Alle Ergebnisse aus Arber

Wie schlugen sich die Biathlon-Asse bei den Deutschen Meisterschaften 2021 in Arber? Wer konnte sich im Einzel durchsetzen, wer hatte im Sprint die Nase vor, wer konnte die Verfolgung für sich entscheiden? Die Antworten finden Sie in den Ergebnissen zur Biathlon-DM 2021.

+++ 12.09.2021: Verfolgungstitel für Dorfer und Voigt - Top-Biathleten patzen +++

Die Ex-Weltmeister Benedikt Doll und Erik Lesser haben zum Abschluss der deutschen Biathlon-Meisterschaften in der Verfolgung einen Podestplatz klar verpasst. Nach 12,5 Kilometern und vier Schießfehlern hatte der 31-jährige Doll (Breitnau) am Sonntag in Bayerisch Eisenstein als Fünfter fast 20 Sekunden Rückstand auf Sieger Matthias Dorfer (Marzoll). Der Frankenhainer Lesser kam bei drei Schießfehlern mit mehr als 1:50 Minuten Rückstand gar nur als Zwölfter ins Ziel.

Der 28-jährige Dorfer feierte seinen ersten nationalen Titel mit zwei Schießfehlern und war knapp fünf Sekunden schneller als Johannes Kühn (Reit im Winkel), der drei Scheiben stehen ließ. Dritter wurde Lucas Fratzscher (Oberhof) mit vier Schießfehlern und gut 19 Sekunden Rückstand. Knapp dahinter belegte Sprint-Sieger Marco Groß (Ruhpolding) mit vier Fehlschüssen Rang vier.

Bei den Frauen setzte sich über 10 Kilometer die Sprint-Zweite Vanessa Voigt aus Rotterode durch. Mit nur einem Schießfehler verwies die 23-Jährige die Weltcup-Starterin Franziska Hildebrand (Clausthal-Zellerfeld/2 Fehler) um gut 41 Sekunden auf Platz zwei. Dritte wurde Auswahlkollegin Vanessa Hinz (Schliersee), die dreimal daneben schoss, mit gut einer Minute Rückstand. Denise Herrmann (Oberwiesenthal) leistete sich gleich sieben Fehlschüsse und wurde Fünfte. Sprint-Siegerin Janina Hettich (Schönwald) kam nach sechs Schießfehlern als Achte an.

+++ 11.09.2021: Hettich holt Sprint-Titel bei Biathlon-DM +++

Janina Hettich hat den deutschen Meistertitel im Biathlon-Sprint gewonnen. Die 25 Jahre alte Hettich setzte sich am Samstag in Bayerisch Eisenstein über 7,5 Kilometer ohne Schießfehler vor Vanessa Voigt und Denise Herrmann durch. Herrmann, Verfolgungs-Weltmeisterin von 2019, hatte am Freitag noch das Einzel gewonnen. Im Sprint erlaubte sie sich jedoch drei Fehler am Schießstand und kam trotz ihrer Überlegenheit im Laufen auf Skirollern nur auf Rang drei. Am Sonntag stehen zum Abschluss der Meisterschaften noch jeweils die Verfolgungsrennen an.

+++ 11.09.2021: Max Barchewitz gewinnt Männer-Sprint in Arber +++

Marco Groß hat den Sprint der Männer am Samstag bei den Deutschen Meisterschaften in Arber gewonnen. Mit einer Laufzeit von 23:44.5 verwies er Max Barchewitz, Danilo Riethmüller, Roman Rees auf die Plätze zwei, drei und vier.

+++ 10.09.2021: Biathleten Herrmann und Lesser gewinnen Meistertitel im Einzel +++

Denise Herrmann und Erik Lesser haben sich die deutschen Meistertitel im Biathlon-Einzel gesichert. Die 32 Jahre alte Herrmann setzte sich zum Auftakt in die Olympia-Saison am Freitag in Bayerisch Eisenstein über 12,5 Kilometer vor Franziska Hildebrand und Vanessa Hinz durch. Bei den Männern war der 33 Jahre alte Lesser auf Skirollern über 15 Kilometer der Schnellste. Zweiter wurde Roman Rees, auf Platz drei kam Johannes Donhauser.

Herrmann, Verfolgungs-Weltmeisterin von 2019, leistete sich zwar zwei Schießfehler, setzte sich im Hohenzollern Skistadion aber auf der Laufstrecke vor der am Schießstand fehlerfreien Hildebrand durch. Lesser, der Doppel-Weltmeister von 2015, patzte einmal beim Schießen und sicherte sich den Titel mit der besseren Laufleistung vor Rees und Donhauser, die ebenfalls einen Fehler schossen. Die Titelkämpfe in Niederbayern werden am Samstag und Sonntag fortgesetzt.

+++ 09.09.2021: Skisport-Weltcups in Bayern wieder mit Zuschauern geplant +++

Die Skisport-Weltcups in Bayern sollen in der kommenden Saison wieder mit Zuschauern stattfinden. Das teilte der Deutsche Skiverband (DSV) am Rande der Deutschen Biathlon-Meisterschaften am Großen Arber in Bayerisch Eisenstein mit. Nach einem Gespräch mit dem Innenministerium plane man - unter Berücksichtigung der dynamischen Corona-Lage - derzeit zumindest mit einer Teilauslastung der Arenen.

Die Anzahl der zu vergebenden Tickets berechnet sich demnach wie folgt: Von der Maximalkapazität der Wettkampfstätte stehen 5.000 Karten als Grundkontingent zur Verfügung und von der dann noch verbleibenden Kapazität 50 Prozent - in einem Stadion mit 25.000 Plätzen also 15.000 Tickets.

In Bayern sind im bevorstehenden Winter unter anderem die Weltcups der Biathleten in Ruhpolding und der alpinen Skirennfahrer in Garmisch-Partenkirchen sowie die Springen der Vierschanzentournee in Oberstdorf und Garmisch-Partenkirchen geplant. In der vergangenen Saison fanden die Events pandemiebedingt alle ohne Zuschauer statt. Zu den noch bis Sonntag andauernden Deutschen Biathlon-Meisterschaften im Hohenzollern Skistadion sind bis zu 1.000 Besucher pro Tag zugelassen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa