Uhr

Elexis Brown ist tot: Trauer um Wunderkind! Golf-Star mit 13 Jahren gestorben

Große Trauer in der Golfwelt: Elexis Brown ist tot. Die Nachwuchsgolferin ist im Alter von nur 13 Jahren gestorben. Die Todesumstände sind mysteriös. Am Abend hatten ihre Eltern sie zurück ins Bett gebracht, nachdem sie schlafgewandelt war. Am nächsten Morgen war das Mädchen tot.

Elexis Brown ist mit nur 13 Jahren gestorben. Bild: AdobeStock/ freebird7977 (Symbolbild)

Eigentlich stand ihr eine glänzende Zukunft bevor, doch nun ist sie tot. Die Golfspielerin Elexis Brown ist im Alter von nur 13 Jahren gestorben. Darüber berichtet aktuell unter anderem der britische "Daily Star".

Elexis Brown ist tot: Golf-Star mit nur 13 Jahren gestorben

Bestätigt wurde der Tod des Wunderkindes durch seine Eltern Ben und Hayley Brown. Auf Twitter verkündeten sie die traurigen Nachrichten und schrieben: "Wir möchten nur alle wissen lassen, dass gestern (Dad) Ben und (mum) Hayley unsere wunderschöne Tochter Elexis leider in den frühen Morgenstunden verstorben ist. Dies ist eine verheerende Zeit für uns alle, der schlimmste Tag unseres Lebens und nichts kann in Worte fassen, wie wir uns alle fühlen."

Trauer um Elexis Brown - Todesursache unbekannt

Fans der Golferin zeigten sich im Netz erschüttert ob der traurigen Nachrichten und bekundeten unter dem Tweet ihr Beileid. "Es tut mir so leid, davon zu lesen! Ich habe es genossen, ihre Beiträge und Videos zu verfolgen! Sie war eine sehr begabte Golferin! Mein Beileid und meine Gebete an die Familie", kommentierte eine Twitter-Nutzerin. "Ben & Hayley, mein herzliches Beileid zu eurem Verlust. Ich habe Elexis oft Kommentare zu ihrer Schaukel geschickt und sie hat immer freundlich geantwortet. Wir sollten uns an all das Glück und die Freude erinnern, die sie bei anderen ausgelöst hat. Ich werde in dieser schweren Zeit für Sie beten", schrieb ein anderer.

Elexis Brown galt als "hellster Stern des Sports"

Elexis Brown stand eine glänzende Zukunft im Golf-SportSportbevor. Sie wurde bereits als einer der "hellsten Sterne des Sports" bezeichnet. Laut "Daily Star" hatte die 13-Jährigeim Woodhall Spa Golf Centre ein Handicap von 8,5 erreicht. Am Sonntag, ihrem Todestag, hätte sie nach Irland reisen sollen, umdie Weltmeisterschaft der Amateure zu spielen.

Elexis Brown ist vor ihrem Tod schlafgewandelt - am nächsten Morgen war sie tot

Die Umstände von Elexis Browns Tod sind mysteriös. Wie ihre Eltern gegenüber dem "Daily Star" berichteten, hatten sie ihre Tochter am Abend zurück ins Bett gebracht, nachdem sie schlafgewandelt war. Sie dachten sich zunächst nichts dabei, doch am nächsten Morgen war die 13-Jährige nicht ansprechbar. Trotz aller Bemühungen der Rettungsdienste konnte Elexis Brown nicht gerettet werden. Sie starb kurz darauf im Krankenhaus.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de