Uhr

Schock für Fußballer Gylfi Sigurdsson: Schwager (11) von Everton-Star tot nach Schusswaffen-Unfall

Schock-Nachricht für Everton-Star Gylfi Sigurdsson. Der Fußballer trauert um seinen Schwager. Der 11-jährige Maximilian Helgi Ivarsson starb infolge einer tödlichen Schussverletzung, die er sich versehentlich zugefügt hatte.

Der Everton-Star und isländische Nationalspieler Gylfi Sigurdsson trauert um seinen Schwager. Bild: dpa

Fußball-Star Gylfi Sigurdsson steht unter Schock. Sein elf Jahre alter Schwager Maximilian Helgi Ivarsson ist gestorben, nachdem er sich versehentlich selbst erschossen hatte. Das berichtet aktuell die britische "Daily Mail".

Gylfi Sigurdsson trauert um Schwager! Maximilian Helgi Ivarsson tot nach Unfall mit Schusswaffe

Demnach habe der 11-jährige Maximilian Helgi Ivarsson versehentlich eine Schrotflinte abgefeuert, die er zuvor aus einem verschlossenen Schrank genommen hatte. Der tragische Vorfall soll sich bereits am 8. September zugetragen haben. Maximilian Helgi Ivarsson war der jüngere Halbbruder von Sigurdssons Ehefrau, der 31-jährigen Alexandra Helga Ívarsdóttir.

Everton-Star schweigt nach Tod seines Neffen

Der isländische Nationalspieler Gylfi Sigurdsson, der seit 2017 beim FC Everton unter Vertrag steht, hat sich bislang nicht öffentlich zum Unfalltod seines Schwagers geäußert. Am Wochenende, nur fünf Tage nach Maximilian Helgi Ivarssons Tod, stand der offensive Mittelfeldspieler beim 1:0-Sieg gegen Tottenham auf dem Platz. In einem Nachruf, der in der isländischen Zeitung "Morgunblaðið" veröffentlicht wurde, wurde Maximilian als "selbstbewusst, fleißig und intelligent" beschrieben.

Maximilian Helgi Ivarssons Familie veröffentlicht rührenden Nachruf

Familienmitglieder erklärten in dem emotionalen Schreiben, dass Maximilian drei Sprachen sprechen konnte, Karate machte und Gitarre lernte. Er war "unser schöner kleiner Bruder mit großen, freundlichen Augen", heißt es in den rührenden Nachruf. "Das erste Wort, das uns in den Sinn kommt, ist Dankbarkeit. Dankbarkeit, für die kurze Zeit, in der du hier bei uns warst. Die Erinnerungen bleiben unvergessen."

Lesen Sie auch: Fußball-Star (32) von Schüssen bei Trauerfeier getötet

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de