01.09.2020, 17.18 Uhr

Tragischer Tod nach Freundschaftsspiel: Fußballer (15) stirbt nach Kopfball-Duell

Ein Freundschaftsspiel in der B-Jugend nahm ein tragisches Ende. Bei einem Kopfball-Duell verletzte sich ein Spieler des Vereins Rot-Weiß Hockstein schwer. Der 15-Jährige wurde ins Krankenhaus eingeliefert, wo er später seinen Verletzungen erlag.

Ein Kopfball-Duell endete für einen Jugendspieler tödlich. Bild: AdobeStock/ steevy84 (Symbolbild)

Schwerer Schock nach einem Fußballspiel der B-Jugend. Bei einem Freundschaftsspiel zwischen Rot-Weiß Hockstein und den Sportfreunden Neersbroich in Korschenbroich (NRW) kam es zu einem tragischen Vorfall. Bei einem Kopfball-Duell verletzte sich ein 15 Jahre alter Spieler von Rot-Weiß Hockstein schwer. Kurz nach dem Zusammenprall mit einem gegnerischen Spieler stand der Fußballer zwar wieder auf, wurde dann aber ausgewechselt und brach auf der Bank zusammen.

Fußballer (15) stirbt nach Kopfball-Duell bei Freundschaftsspiel

Wie die "Bild"-Zeitung aktuell berichtet, wurde der 15-Jährige umgehend in das Helios Klinikum Krefeld geflogen. In einer Not-OP versuchten die Ärzte, das Leben des Jugendlichen zu retten, doch er erlag seinen schweren Verletzungen.Laut Staatsanwaltschaft war der Tod des Jungen "die Folge eines tragischen Unfallgeschehens". Bei der Obduktion zeigte sich keinerlei Vorerkrankung des Fußballers.

Rot-Weiß Hockstein nimmt Abschied von verstorbenem Jugendspieler

Der Verein des 15-Jährigen steht unter Schock. "Im Verein ist jeder fassungslos, dass eine derartige Szene einen solch tragischen Verlauf genommen hat. Das beschäftigt nicht nur die Spieler und Eltern, die das am Platz miterlebt haben", erklärte der Vorstand desRot-Weiß Hockstein. "Unsere Gedanken sind bei der Familie. Wir versuchen von Vereinsseite die Jungs so gut es geht aufzufangen und bieten Gespräche an. Aktuell findet das Training nur auf freiwilliger Basis statt. Laut Verein haben sich trotz aller Rivalität Vereine aus dem gesamten Kreis gemeldet und ihr Mitgefühl ausgedrückt."

Sie sehen den Facebook-Beitrag nicht? Dann klicken Sie hier!

Trauer um verstorbenen Fußballer (15) - Fußball-Fans unter Schock

Auch auf Facebook meldete sich der Verein des verstorbenen Jugendspielers zu Wort. "Wir sind schockiert, sprachlos und traurig! Da wird der Fußball zur Nebensache. Uns macht sein Tod total fassungslos und unsere Gedanken sind bei der Familie." Fußball-Fans sowie andere Vereine zeigten sich erschüttert und bekundeten ihr Beileid.

"Im Gedanken bei der Familie,Angehörigen und dem gesamten Verein vom Sportsfreund! R.I.P", "In den Farben getrennt in der sache vereint.... Auch die Union aus Solingen ist fassungslos und spricht allen vorallem der Familie, Freunde ihr Herzliches beileid aus. R.I.P" und "Aufrichtige Anteilnahme und viel Kraft für die Eltern und die Familie. Das ist das Schlimmste, was einem bei unserem geliebten Sport passieren kann. Unfassbar!", ist unter anderem bei Facebook zu lesen.

Lesen Sie auch: Todesursache unklar! Sky-Sportreporter stirbt mit 68 Jahren

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser