08.06.2020, 07.39 Uhr

Kurt Thomas tot: Gehirnschlag! Weltmeister mit nur 64 Jahren gestorben

Große Trauer in der Sport-Welt: Kurt Thomas ist tot. Der dreimalige US-Turnweltmeister ist im Alter von nur 64 Jahren gestorben. Bestätigt wurde sein Tod durch seine Frau Rebecca. Die Anteilnahme im Netz ist groß. Fans würdigen in den sozialen Netzwerken noch einmal die Leistungen, die er im Turnsport errungen hat.

Kurt Thomas ist tot. Bild: dpa

Der dreimalige US-Turnweltmeister Kurt Thomas ist im Alter von 64 Jahren gestorben. Das teilte der amerikanische Turnverband USA Gymnastics am Samstag (Ortszeit)unter Berufung auf seine Familie mit.

Kurt Thomas ist tot - US-Turnweltmeister mit 64 Jahren gestorben

Thomas starb nach Angaben seiner Ehefrau Rebecca, mit der er in Frisco/Texas lebte und eine Turnschule betrieb, am vergangenen Freitag infolge eines zuvor am 24. Mai 2020 erlittenen Gehirnschlags.Dieser wurde durch einen Riss der Arteria basilaris im Hirnstamm verursacht. "Wir sind zutiefst traurig über den Tod von Kurt Thomas", sagte US-Turnpräsidentin Li Li Leung in einer Verbandsmitteilung über einen der "inspirierendsten und einflussreichsten Turner".

Kurt Thomas wurde in den USA zur Sport-Legende

Thomas war der erste große Star im US-Männerturnen. 1978 bei den Weltmeisterschaften in Strasburg gewann er als erster Amerikaner überhaupt einen WM-Titel (Boden), 1979 in Fort Worth kamen zwei WM-Siege (Boden und Reck) und vier weitere WM-Medaillen hinzu. Vor den Olympischen Spielen 1980 in Moskau galt er als Favorit, verpasste die Spiele jedoch wegen des Boykotts der westlichen Welt.

Zahlreiche Turn-Elemente nach Kurt Thomas benannt

Der in Miami geborene Thomas revolutionierte das Männer-Turnen mit der Kreation neuer Elemente, die wie üblich nach ihm benannt wurden. Darunter das "Thomas Flair", das hierzulande "Thomas-Kreisel" genannt wird. Das sind Kreisflanken am Boden oder Pauschenpferd mit gespreizten Beinen. Ein Bodensalto erhielt den Namen "Thomas-Salto".

Fans trauern um verstorbenen Kurt Thomas

In den sozialen Netzwerken wurde der Tod von Kurt Thomas mit Bestürzung aufgenommen. Zahlreiche Sport-Fans würdigten in ihren Beiträgen noch einmal seine sportlichen Leistungen. "RIP Kurt Thomas, champion gymnast and Gymkata star. Thank you sir for the work and memories", "RIP to the great #KurtThomas. Let's please enjoy a #Gymkata screening in his honor" und "One of the Icons of US Olympic Sport... #RIP Kurt Thomas!", ist unter anderem bei dem Kurznachrichtendienst zu lesen.

Sie sehen den Twitter-Beitrag nicht? Dann klicken Sie hier!

Sie sehen den Twitter-Beitrag nicht? Dann klicken Sie hier!

Sie sehen den Twitter-Beitrag nicht? Dann klicken Sie hier!

Kurt Thomas versuchte sich auch als Schauspieler

Während seiner Karriere versuchte sich Kurt Thomas auch als Schauspieler.1985 spielte er die Hauptrolle in dem Actionstreifen "Asia Mission" von Robert Clouse. Drei Jahre später war er in dem TV-Drama "Circus" zu sehen und seinen letzten Filmauftritt hatte er 2003 in der spanischen Komödie "Slam", in der er als Manager zu sehen war.

FOTOS: Trauriger Abschied Diese Promis sind im Jahr 2020 von uns gegangen
zurück Weiter Tilo Prückner, Schauspieler (26.10.1940 - 06.07.2020) (Foto) Foto: Georg Wendt / picture alliance / dpa Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser