02.04.2020, 13.16 Uhr

Christian Minchola tot: Trauer bei Atletico Madrid! Fußball-Wunderkind (14) gestorben

Große Trauer in der Fußballwelt. Christian Minchola ist tot. Der Nachwuchsspieler des spanischen Vereins Atletico Madrid ist mit nur 14 Jahren gestorben. Der Schock sitzt tief.

Atletico-Madrid-Star Christian Minchola ist tot. Bild: AdobeStock/ Thaut Images

Eigentlich stand ihm eine glänzende Zukunft bevor, doch nun ist er tot. Der U14-Spieler des spanischen Fußballvereins Atletico MadridChristian Minchola ist im Alter von nur 14 Jahren gestorben. Darüber berichtet unter anderem der britische "Daily Star".

Christian Minchola ist tot: Atletica-Madrid-Star mit nur 14 Jahren gestorben

Bestätigt wurde der Tod des Wunderkindes durch den spanischen Traditionsverein selbst. Auf seiner Twitter-Seite veröffentlichte Atletico Madrid ein Statement zum Ableben von Christian Minchola. "Atlético de Madrid is mourning the passing of our U14 player Christian Minchola. We join in the grief of his family, teammates and friends. May he rest in peace."

Zu deutsch:Atlético Madrid trauert um seinen U14-Spieler Christian Minchola. Wir schließen uns der Trauer seiner Familie, Teamkollegen und Freunde an. Möge er in Frieden ruhen.

Sie können den Twitter-Beitrag nicht sehen? Klicken Sie hier!

Trauer umChristian Minchola - Todesursache unbekannt

Die genauen Umstände des Todes von Christian Minchola sind laut "Daily Star" nicht bekannt. Der 14-Jährige spielte seit der Saison 2013/2014 bei dem spanischen Verein.Der Präsident von Atletico, Enrique Cerezo, erklärte: "Wir sind schockiert über die traurige Nachricht vom Tod unseres Spielers und bedauern zutiefst seinen Verlust." Auf Twitter wird über eine Krebs-Erkrankung spekuliert.

Fans trauern um toten Atletico-Madrid-Star Christian Minchola

Die Fans zeigten sich auf Twitter erschüttert und bekundeten der Familie ihr Beileid. "May his soul rest in peace. May God console his family", "Rest in peace Gefaltete Hände Our prayers and condolences to the family", "Rip young man" und "RIP young man, taken too soon", ist unter anderem auf Twitter zu lesen.

FOTOS: Trauriger Abschied Diese Promis sind im Jahr 2020 von uns gegangen

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser