10.02.2020, 09.30 Uhr

Poeti Norac ist tot: Tod in Australien! Surf-Star mit nur 24 Jahren gestorben

Große Trauer um Poeti Norac: Das französische Surf-Talent ist tot. Berichten zufolge verstarb die beliebte Sportlerin an der australischen Sunshine Coast. Sie wurde nur 24 Jahre alt.

Das französische Surfer-Girl Poeti Norac ist gestorben. (Symbolbild) Bild: Adobe Stock/artproba

Die Sportwelt trauert um Poeti Norac: Die französische Surferin ist im Alter von nur 24 Jahren in Australien gestorben. Woran genau die junge Frau so plötzlich starb, ist bislang unklar. Norac war zuvor einige Monate durchs Land gezogen.

Poeti Norac ist tot: Surf-Star stirbt mit nur 24 in Australien

Wie unter anderem die britische "Daily Mail" berichtet, starb Poeti Norac bereits am vergangenen Wochenende an der Sunshine Coast in der Nähe von Brisbane. Sie war erst vor wenigen Monaten dort hingezogen, um ihre Leidenschaft für den Wassersport und ihre Englisch-Kenntnisse zu perfektionieren. Norac war ein wichtiger Bestandteil des französischen Surf-Sports. Sie wurde bei den nationalen Meisterschaften 2018 Zweite und 2016 Dritte. Poeti Norac hatte auch zehn Siege beim Coupe du France errungen, darunter 2017 bei einem Frauen-Wettbewerb.

Todesursache von Poeti Norac unklar! Große Trauer um junges Surf-Talent

In einer Erklärung des französischen Surfverbands hieß es, der Sport habe eine "junge und talentierte" Surferin verloren, deren "Leidenschaft" für den Sport ansteckend war. "Die Surfer-Gemeinschaft hat ein Familienmitglied verloren, eine wunderbare Person mit einem strahlenden Lächeln, eine Künstlerin auf ihrem Board, deren Enthusiasmus in der Vendée-Region und überall gestrahlt hat", hieß es in der Mitteilung.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

am

Sie können das Foto von Poeti Norac nicht sehen? Klicken Sie hier!

Poeti Norac stand schon mit 6 Jahren auf dem Board

Bereits im Alter von sechs Jahren entdeckte Norac ihre Leidenschaft fürs Surfen. Gemeinsam mit ihrem Vater wagte sie sich zum ersten Mal auf ein Surfbrett.Nachdem sie anfangs auf einem Shortboard gesurft war, stieg sie später auf die Longboard-Variante um, mit dem sie an zahlreichen Wettbewerben teilnahm. Der französische Verband teilte mit, dass es eine Zeremonie zu Ehren der verstorbenen Surferin geben wird. Der Familie von Poeti Norac sprach der Verband sein "aufrichtiges Beileid" aus.

Freunde und Familienmitglieder nehmen Abschied vonPoeti Norac

Auch auf dem Instagram-Account des Surf-Champions finden sich bereits zahlreiche Beileidsbekundungen. Norac hatte mehrere Bilder von sich mit ihren Surfbrettern an australischen Stränden gepostet, nachdem sie im Land angekommen war. "Rip So young too ????", "Rest in peace, tough girl" und "Mein Beileid an die ganze Familie", heißt es unter anderem in den traurigen Kommentaren ihrer Fans. Einer ihrer Freunde schrieb zu mehreren Bildern der 24-Jährigen: "Keep shining Poeti, we gonna miss you. The world is not a fair place".Auch Poeti Noracs kleine Schwester veröffentlichte auf Facebook einen rührenden Post, in dem sie von ihrer geliebten Schwester Abschied nimmt.

Sie können den Post überPoeti Norac nicht sehen? Klicken Sie hier!

Sie können den Post über Poeti Norac nicht sehen? Klicken Sie hier!

FOTOS: Tragischer Abschied von den Promis Diese Stars sind im Jahr 2020 gestorben
zurück Weiter Sonja Ziemann, Schauspielerin (08.02.1926 - 18.02.2020) (Foto) Foto: Jörg Schmitt / picture alliance / dpa Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser