Von news.de-Redakteur - 17.03.2017, 10.00 Uhr

Champions League und Europa League 2017: Viertelfinal-Auslosung! Gegen DIESE Clubs spielen Bayern, Dortmund und Schalke!

Das deutsche Duell wurde vermieden, dafür warten zwei echte Kracher auf Borussia Dortmund und Bayern München im Viertelfinale der Champions League. In der Europa League wartet Ajax Amsterdam auf Schalke 04.

Liveticker
Gegen wen müssen der FC Bayern und der BVB im CL-Viertelfinale ran? Bild: dpa

Glück gehabt! Das deutsche Duell wurde vermieden und der FC Bayern muss sich hoffentlich erst im Endspiel mit den Dortmundern messen. Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund bekommt es im Viertelfinale der Champions League mit dem französischen Club AS Monaco zu tun. Der deutsche Fußball-Meister FC Bayern München trifft im Viertelfinale der Champions League auf Titelverteidiger Real Madrid. Das ergab die Auslosung am Freitag in Nyon.

Auch in der Europa League wurde das Viertelfinale ausgelost: Schalke 04 trifft dann auf Ajax Amsterdam.

Champions League 2017 Viertelfinale - Spielplan

Viertelfinale (Hinspiele 11./12. April - Rückspiele 18./19. April):

Atlético Madrid - Leicester City
Borussia Dortmund - AS Monaco
Bayern München - Real Madrid
Juventus Turin - FC Barcelona

Weitere Termine: Halbfinale 2./3. Mai - 9./10. Mai Finale, in Cardiff 3. Juni

Europa League 2017 Viertelfinale - Spielplan

Viertelfinale (Hinspiele 13. April - Rückspiele 20. April):

RSC Anderlecht - Manchester United
Celta Vigo - KRC Genk
Ajax Amsterdam - FC Schalke 04
Olympique Lyon - Besiktas Istanbul

Weitere Termine: Halbfinale: 4. Mai - 11. Mai Finale: 24. Mai in Solna (Schweden)

Champions League und Europa League Viertelfinale 2017 im Live-Ticker: Auslosung ab 12 Uhr

Sie können die Auslosung der CL-Viertelfinal-Spiele hier noch einmal nachlesen!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

11:51 Uhr -

Das unerwünschte deutsche Duell, ein Kracher gegen eines der Star-Teams aus Spanien oder doch die wohl leichtere Aufgabe gegen Leicester City? Der FC Bayern und Borussia Dortmund blicken gespannt auf die Viertelfinal-Auslosung der Fußball-Champions-League ab 12.00 Uhr.

11:51 Uhr -

Gesetzte Teams gibt es nicht mehr, auch Spiele von Mannschaften aus einem Land sind im Gegensatz zum Achtelfinale möglich. Die zwei Bundesligisten würden sich in diesem Fall nicht nur erstmals seit dem Finale 2013 wieder in der europäischen Königsklasse wiedersehen.

11:52 Uhr -

Im Lostopf sind einige Fußball-Hochkaräter, allen voran die spanischen Titel-Mitfavoriten Real Madrid, FC Barcelona und Atletico Madrid sowie Italiens Rekordmeister Juventus Turin um den deutschen Nationalspieler Sami Khedira. Ein Wiedersehen mit Pep Guardiola wird es nach dem Scheitern von Manchester City am AS Monaco indes nicht geben. Dortmund wiederum könnte an Juventus Revanche nehmen, nachdem für die Borussia vor zwei Jahren schon in der ersten K.o.-Runde der Champions League gegen den späteren Finalisten das Aus kam.

12:01 Uhr -

Auf ein deutsch-deutsches Duell haben beide Vereine aus Deutschland wenig Lust, wie sie vorher betonten. Ist allerdings auch kein Wunschkonzert hier. Das Finale steigt übrigens am 3. Juni 2017 in Cardiff.

12:03 Uhr -

Los geht es! Der Pressechef der UEFA, Pedro Pinto, führt durch die Veranstaltung. Der stellt noch einmal die acht Teams im CL-Wetbewerb vor - dreimal Spanien, zweimal Deutschland, jeweils ein Vertreter aus Italien, Frankreich und England.

12:08 Uhr -

UEFA-Funktionär Giorgio Marchetti übernimmt und erklärt noch einmal das Prozedere. Als Botschafter des Finalortes steht ihm Ian Rush zur Seite. Die Älteren dürften sich noch an seine Liverpool-Auftritte erinnern - hat immerhin mal den Goldenen Schuh gewonnen.

12:11 Uhr -

Ohne Kompromisse! Die erste Partie: Atletico Madrid - Leicester City!

12:11 Uhr -

Jetzt Borussia Dortmund!

12:12 Uhr -

Es geht gegen den AS Monaco. Damit kann man doch leben. Oder?

12:12 Uhr -

Und die Bayern hinterher.

12:13 Uhr -

Real Madrid!

12:13 Uhr -

Das dürfte wohl das schlimmste Los für die Bayern sein. Von Barca einmal abgesehen.

12:14 Uhr -

Damit ist klar: Turin spielt gegen Barcelona!

12:15 Uhr -

Gespielt wird am 11./12. und 18./19. April 2017.

12:16 Uhr -

Um 13 Uhr geht es für die Fans von Schalke weiter! Dann folgt die Auslosung der Europa League!

12:25 Uhr -

Noch einmal im Überblick: Viertelfinale (Hinspiele 11./12. April - Rückspiele 18./19. April):

Atlético Madrid - Leicester City
Borussia Dortmund - AS Monaco
Bayern München - Real Madrid
Juventus Turin - FC Barcelona

12:36 Uhr -

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke kann mit dem Los gut leben. "Wir wollten dem FC Bayern aus dem Weg gehen, insofern ist es gut", sagte Watzke und wollte nicht von einer leichten Aufgabe sprechen: "Wer Manchester City ausschaltet, das ist schon sehr schwer. Aber wir können nicht klagen. Insgesamt ist es ein schönes Los."

12:36 Uhr -

Die Münchner haben an das letzte Aufeinandertreffen mit Real in der Saison 2013/14 keine guten Erinnerungen, als sich die Madrilenen mit 1:0 und 4:0 durchsetzten. Auf der Trainerbank der Königlichen saß damals der heutige Bayern-Coach Carlo Ancelotti. Insgesamt ist die Bilanz für die Münchner aber positiv. In 22 Duellen siegte der deutsche Rekordmeister zwölfmal. Achtmal gewann Real, zwei Spiele endeten unentschieden

12:55 Uhr -

Kommen wir zur Europa League: Schalke hat sich als letzter verbliebener deutscher Club ins Viertelfinale gekickt. Es warten die Mannschaften Manchester United, Celta de Vigo, Olympique Lyon, Besiktas Istanbul, Ajax Amsterdam, RSC Anderlecht und der KRC Genk.

12:58 Uhr -

Die Knappen träumen also weiter vom EL-Gewinn im Jubiläumsjahr - vor 20 Jahren schnappte sich Schalke den UEFA-Pokal gegen Inter Mailand.

13:01 Uhr -

Los geht es mit der Auslosung!

13:01 Uhr -

Wir warten auf Schalke!

13:06 Uhr -

Patrik Andersson, ehemaliger Bayern-Profi, zieht übrigens die Lose.

13:07 Uhr -

Das Finale steigt in Stockholm.

13:10 Uhr -

1. Los! Anderlecht gegen Manchester United!

13:11 Uhr -

Celta de Vigo gegen Genk!

13:11 Uhr -

Ajax Amsterdam - Schalke 04

13:14 Uhr -

Lyon - Istanbul

13:22 Uhr -

Noch einmal als Übersicht:

Viertelfinale (Hinspiele 13. April - Rückspiele 20. April):

RSC Anderlecht - Manchester United
Celta Vigo - KRC Genk
Ajax Amsterdam - FC Schalke 04
Olympique Lyon - Besiktas Istanbul

Weitere Termine: Halbfinale: 4. Mai - 11. Mai Finale: 24. Mai in Solna (Schweden)

rut/sam/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser