Von news.de-Redakteurin - 30.03.2014, 08.30 Uhr

Die miesesten Airlines weltweit: Seite 2: Das sind die miesesten Fluggesellschaften

Ganz anders sieht die Lage allerdings am unteren Ende der Liste aus. Bei der US-amerikanischen Fluggesellschaft SkyWest Airlines reist beispielsweise immer ein mulmiges Gefühl im Magen mit: In den vergangenen drei Jahrzehnten hat die Airline drei Maschinen eingebüßt und 20 Todesopfer zu beklagen gehabt. Ähnlich dürfte es Passagieren bei Iberia gehen - auf das Konto der spanischen Airline gehen vier Flugzeuge und 199 Todesopfer seit 30 Jahren.

American Airlines scheint ebenfalls keine beruhigende Wahl zu sein: In 30 Jahren sind hier zehn Flugzeuge abhanden gekommen, 587 Todesopfer ergänzen die traurige Statistik. Sie möchten einen Flieger von Aeroflot nehmen? Der Blick auf die JACDEC-Liste vom Januar 2013 könnte Sie umstimmen. Seit 1973 hat die Airline bei Zwischenfällen zehn Flieger eingebüßt, bei Unglücken sind 182 Menschen zu Tode gekommen. Die Fluggesellschaft Malaysia Airlines, die mit dem tragischen Schicksal von Flug MH370 in den Schlagzeilen landete, findet sich im 2013-Ranking noch auf Platz 35 wieder.

So wird das Ranking der Fluggesellschaften ermittelt

Die JACDEC-Experten bewerten die Sicherheit von Fluggesellschaften jedoch nicht nur nach der Zahl der abhanden gekommenen Maschinen und der Todesopfer auf Flügen. Auch die Qualität der Sicherheitsvorkehrungen, die die Airlines in ihren Standorten treffen sowie das Alter der Flieger findet Berücksichtigung im Ranking.

Wer sich jetzt geschworen hat, nie wieder ein Flugzeug zu besteigen, kann beruhigt werden: Das abgelaufene Kalenderjahr war für Fluggesellschaften und Passagiere wesentlich ärmer an Zwischenfällen als das Jahr 2012. Während damals noch 496 Todesopfer bei Flugzeugunfällen zu beklagen waren, sah die Statistik mit 251 Todesopfern im Jahr 2013 schon wesentlich positiver aus - und erreichte damit einen historischen Tiefstand. Den Experten zufolge beträgt die Wahrscheinlichkeit, in einen ernsthaften Flugzeugzwischenfall verwickelt zu werden, inzwischen bei weniger als einem Hunderttausendstel Prozent.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser