Von news.de-Redakteur - Uhr

Amelie Stiefvatter privat: Das verrät die Olympia-Reporterin über ihr Leben jenseits der Fernsehkameras

Amelie Stiefvatter ist TV-Zuschauern aus dem ZDF-"Morgenmagazin" bekannt. Die Sportjournalistin berichtet zudem von den Olympischen Spielen 2024 in Paris. Wie tickt die Reporterin eigentlich privat?

Sportjournalistin Amelie Stiefvatter moderiert unter anderem im "ZDF-Morgenmagazin". (Foto) Suche
Sportjournalistin Amelie Stiefvatter moderiert unter anderem im "ZDF-Morgenmagazin". Bild: ZDF/ NOI CREW
  • Amelie Stiefvatter macht als Sportjournalistin Karriere
  • Sie moderierte schon im "Tigerenten Club" und aktuell im "ZDF-Morgenmagazin"
  • Das gibt Amelie Stiefvatter über ihr Privatleben preis

Sportjournalismus ist längst keine Männerdomäne mehr. Das beweisen die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF schon seit vielen Jahren. Bekannte Gesichter wie Katrin Müller-Hohenstein, Esther Sedlaczek oder Lea Wagner souverän durch Sendungen rund um Fußball oder andere Sportarten. Das ZDF setzt jetzt zudem auf die Dienste von Amelie Stiefvatter.

Lesen Sie auch:

Amelie Stiefvatter berichtet für das ZDF von Olympia 2024 und im "Morgenmagazin"

Die TV-Journalistin wurde 1990 in Berlin geboren und berichtete bei der UEFA-Europameisterschaft 2024 aus dem Quartier der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Herzogenaurach und kommt bei Olympia zum Einsatz. Amelie Stiefvatter blickt bereits auf eine abwechslungsreiche Karriere in der Medienbranche zurück, wie auf der Website des ZDF zu lesen. Nachdem sie 2009 ihr Abitur absolvierte, studierte sieAmerikanistik, Orientalistik, Publizistik und Kommunikationswissenschaften an der Universität Wien. Von 2013 bis 2018 war sie für den österreichischen Sender ServusTV als Reporterin und Filmemacherin im Einsatz. In dieser Zeit entstand unter anderem die Doku "Die Seele der Sieger: Marcel Hirscher & Anna Fenninger" über die österreichischen Top-Skirennfahrer.

Von 2020 bis 2021 moderierte sie den "Tigerenten Club" im Kika. Bereits 2021 und 2022 berichtete sie von der Fußball-EM und -WM - zunächst bei MagentaTV und anschließend im ZDF. Beim öffentlich-rechtlichen Sender ist sie zudem bei Ski-alpin-Übertragungen sowie seit August 2022 im "ZDF-Morgenmagazin" zu sehen. Der Weg zur erfolgreichen Sportjournalistin war aber auch für Amelie Stiefvatter nicht einfach. So sagte sie gegenüber "Sportsirene" zur Situation in der Branche: "Als Frau bist du entweder langweilig oder hast keine Ahnung, da muss man erstmal eine Riesenhürde nehmen."

Amelie Stiefvatter hat eine eigene Film-Produktionsfirma namens "Amovie". Dabei ist sie auch alsProduzentin, Redakteurin und Sprecherin tätig, wie auf der Website ihrer Agentur "Schönhäuser Promotion" zu lesen ist.

Amelie Stiefvatter privat: Das verrät die ZDF-Moderatorin über Beziehung, Kindheitstraum und Hobbys

Amelie Stiefvatter ist auch auf Instagram und Facebook aktiv. Vor allem auf Instagram postet sie regelmäßig nicht nur Bilder von ihren Jobs und gibt somit einen Blick hinter die Kulissen. Die Moderatorin veröffentlicht auch private Momente. So zeigte sie sich schon bei einem Ausflug in die Berge oder am Strand. Auffällig: Amelie Stiefvatter ist dabei meistens nur allein zu sehen. Doch bedeutet das auch, dass die Sportjournalistin als Single durchs Leben geht? Das ist nicht bekannt. Weitere Einblicke in ihr Privatleben gibt sie selten.

2023 verriet die ZDF-Reporterin aber einiges über sich in einem Interview mit "Leos Universum"- unter anderem, dass ihre Mutter bereits an Krebs gestorben sei. Zudem gab sie zu, dass sie als Kind davon träumte, Schauspielerin zu werden. Ebenfalls sprach Amelie Stiefvatter über ihre Hobbys: "In Berlin, als ich noch dort gewohnt habe, war ich im Volleyball- und im Schwimmverein. Dann bin ich nach Österreich gekommen und habe dort dann angefangen mit dem Stand-up-Paddling, dem Wandern dem Skifahren und dem Snowboarden. Mittlerweile paraglide ich auch, außerdem bin ich Fallschirmspringerin." Ihr Lieblings-Fußballverein sei Hertha BSC Berlin.

Folgen Sie News.de schon bei WhatsApp, Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

/bua/news.de

Themen: