Uhr

Ticketvorverkauf für "Lo Moon" 2023: Heute Vorverkaufsstart! Die Details zum Event im Überblick

Musik live zu hören ist ein ganz besonderes Erlebnis, mit dem aufgenommene Lieder nicht mithalten können. Seien Sie Ihrem Lieblingsmusiker ganz nah und erleben Sie ein Spektakel der Sinne, wenn der Auftritt von Lo Moon das Publikum in Extase versetzt!

Für ein Party-Unternehmen in Kirchheim hat es sich nun ausgefeiert (Symbolfoto) (Foto) Suche
Für ein Party-Unternehmen in Kirchheim hat es sich nun ausgefeiert (Symbolfoto) Bild: Adobe Stock / bernardbodo

Die Veranstaltung "Lo Moon" 2023 sollten Sie nicht verpassen! Heute hat der Vorverkauf begonnen. Lassen Sie sich von der Atmosphäre verzaubern und verbringen Sie ein paar unvergessliche Stunden mit Freunden oder der Familie. Wir freuen uns darauf, dieses Erlebnis gemeinsam mit Ihnen zu teilen und möchten Ihnen im Folgenden alle Infos geben, die Sie brauchen.

"Lo Moon" 2023: Karten ab heute im Vorverkauf

Heute, am 31.08.2023, startet der Vorverkauf für das Konzert "Lo Moon".
Der Vorverkauf läuft noch 84 Tage. So lange können Sie sich noch im VVK Eintrittskarten besorgen.

Was bietet "Lo Moon"?

Lo Moon: Schwelgerischer Dream-Pop Kalifornisches Quartett verzaubert mit hoher Songkunst Exklusive Deutschland-Show am 23. November in Berlin Mit Lo Moon kommt im November eine der aktuell spannendsten Rock- und (Dream-)Popbands der amerikanischen Westküste zu uns. Die Band rund um den eindrücklichen Sänger Matt Lowell und den Gitarristen Samuel Stewart - Sohn des ehemaligen Eurythmics-Gitarristen Dave Stewart - überzeugte im Februar 2022 erneut mit der Veröffentlichung ihres zweiten Albums „A Modern Life“, das von der Kritik dies- und jenseits des Atlantiks (darunter Vice, NME und The Sunday Times) in den höchsten Tönen gelobt wurde. Vergleiche mit Coldplay und Sigur Rós, Snow Patrol und The XX zeigen einerseits, wie raumgreifend und weitschweifig ihr Sound ist, und andererseits, welche großartigen Bands man als Referenz heranziehen muss, um ihren schwelgerischen Dream-Pop und fragilen Space-Rock angemessen zu beschreiben. Nach einer Europa-Tournee mit The War on Drugs kommen Lo Moon für eine exklusive Headline-Show in Deutschland am 23. November nach Berlin. Lo Moon aus Los Angeles sind in vielerlei Hinsicht eine außergewöhnliche Formation, beginnend mit ihrer Außendarstellung: In einer Zeit, wo bald jeder Musiker fast täglich neue Reels und Stories für die sozialen Medien produziert, sind Lo Moon angenehm „unsichtbar“: neue Singles werden mit stylischen Schwarz-/Weiß-Fotos ohne weitere Kommentare beworben, die gleichermaßen an die Ästhetik von Joy Division erinnern wie an die Filme von Stanley Kubrick. Die Mitglieder selbst tauchen auf den Social-Media-Kanälen von Lo Moon so gut wie gar nicht auf, wichtige Informationen und Insights der Band erhält der geneigte Fan über ein Online-Journal mit dem Namen „The Raincoat Chronicles“, deren Inhalte man allerdings nur als registrierter Benutzer überhaupt abrufen und einsehen kann. Kurzum: Lo Moon schätzen den Austausch mit ihren weltweiten Fans - aber nur jenen, die auch von sich zumindest ein klein wenig preisgeben und interessiert daran sind, in einen direkten Austausch mit den Musikern zu treten. Was wirkt wie ein Masterplan und eine Art Gegenbewegung zu der ununterbrochenen Öffentlichkeit, die Künstler auf Social Media heutzutage zu leisten haben, war und ist letztlich allerdings nichts anderes als ihre Fokussierung auf das, worum es bei einer Band vorzugsweise gehen sollte: die Musik. Der Gründer von Lo Moon, Sänger und Songwriter Matt Lowell, verteidigt diese Praxis und begründet sie mit Kritik am Zeitgeist: „Nur weil du mehr Songs hast, heißt das nicht, dass du sie auf Soundcloud stellen musst. Es ist die heutige Internetkultur, jeder will alles sofort. Wir wollen da zurückhaltender sein. Es fühlt sich für uns nicht richtig an, zu sagen 'Hier ist ein neuer Song, hier ist ein neuer Song, hier ist ein neuer Song…’. Denn auf diese Weise geht, so sind auch seine Mitmusiker Samuel Stewart (Gitarre), Crisanta Baker (Bass, Keyboards) und Sterling Laws (Drums) überzeugt, der Blick verloren für all die Arbeit, die man als Band in jeden einzelnen Song steckt. Wie viel Arbeit sich tatsächlich hinter den Songs von Lo Moon verbirgt, war den Fachleuten indes von Anfang an klar: Es genügte der Band mit „Loveless“ ein einziger Song, um 2017 einen Plattenvertrag mit Columbia Records an Land zu ziehen; „Loveless“ sowie die Nachfolge-Single „This Is It“ stiegen prompt in die Top Ten der Billboard-Alternative Adult-Charts ein, das 2018 veröffentlichte Debütalbum „Lo Moon“ kletterte bis auf Platz 4 der US-Heatseekers Charts. Tourneen mit The War On Drugs, Phoenix, Glass Animals, Air, London Grammar und Chvrches mehrten ihren Bekanntheitsgrad, in gleich mehreren US-Late Night Shows überzeugten Lo Moon mit ihrer spielerischen Finesse und ihrem grandiosen Songwriting. Und trotzdem setzte die Band die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Columbia nicht fort: Das aktuelle, im Februar 2022 erschienene Album „A Modern Life“ wird betreut von dem Indielabel Thirty Tigers, bekannt dafür, seinen Künstlern größtmögliche kreative Freiheit zu gewähren. Die haben Lo Moon genutzt: Mit flirrenden Gitarren und einem dynamischen Gesang, der durch die Linse einer cineastischen Produktion oszilliert, balanciert die Band geschickt zwischen ausgedehnten Klanglandschaften und eloquenter Songkunst und nutzt die Musik, um jedem Klang auf „A Modern Life“ einen Sinn zu geben.

"Lo Moon" live 2023! Veranstaltungsorte und Termine

"Lo Moon" findet am 23.11.2023, um 20.00 Uhr statt. Sie können das Konzert im Veranstaltungsort "Privatclub" in Berlin (Skalitzer Straße 85-86) besuchen.

Tickets für "Lo Moon" kaufen

Tickets für die Veranstaltung von Lo Moon können Sie direkt über Ticketmaster kaufen. Wenn Sie lieber spontan entscheiden möchten, steht es Ihnen frei, an der Abendkasse Ihr Glück zu versuchen, falls bis dahin noch Tickets verfügbar sind. Seien Sie sich jedoch bewusst, dass die Eintrittskarten für Top-Künstler schnell vergriffen sind.

Bitte beachten Sie, dass es jederzeit Änderungen oder Absagen zur obenstehenden Veranstaltung geben kann.

Was versteht man unter Vorverkauf?

Der Vorverkauf ist der Verkauf von Eintrittskarten, der bis zu mehrere Monate vor der Veranstaltung beginnt. Tickets können an Vorverkaufsstellen entweder direkt beim Veranstalter oder über Vorverkaufsagenturen (auch online) erworben werden. Besonders bei Veranstaltungen mit großer Beliebtheit, bei denen absehbar ist, dass das Event schnell ausverkauft sein wird, lohnt es sich, Karten schon im Vorverkauf zu besorgen. Im Normalfall sind Tickets im VVK auch billiger als an der Abendkasse.

Im Unterschied dazu bietet die Abendkasse Ihnen die Mögichkeit, Eintrittskarten kurz vor Veranstaltungsbeginn zu erwerben. Meistens öffnen die Kassen ein bis zwei Stunden vor Einlass. Allerdings ist es möglich, dass Sie nicht mehr Ihre Wunschplatzierung bekommen oder gar keine Tickets mehr für die Veranstaltung verfügbar sind.

So gelangen Sie ganz einfach zum Event

Wussten Sie, dass Ihr Ticket möglicherweise bereits die Nutzung von öffenlichen Verkehrsmitteln beinhaltet? Um sich den Stress und den Aufwand einer Anfahrt mit dem eigenen Auto zu ersparen, bietet es sich an, auf die Öffis zurückzugreifen. Falls dies der Fall ist, können Sie mit dem Bus bei der Haltestelle "Waldemarstraße/Manteuffelstraße" aussteigen und von dort aus ist der Weg zum Veranstaltungsort in kurzer Zeit zu Fuß zu bewältigen. Wir hoffen, Ihnen damit die Anreise etwas erleichtern zu können.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf Basis aktueller Daten KI-gestützt erstellt. Letzter Datenabruf: 31.08.2023. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Folgen Sie news.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de

Themen:
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.