Uhr

Reality-TV-Star: Unheilbar krank! Beliebter Reality-TV-Star gestorben

Gemeinsam mit ihrer Tochter Whitney begeisterte Barbara Thore ein Millionenpublikum. Jetzt ist der Reality-TV-Liebling gestorben. Wie ihre Tochter bekannt gab, starb Babs an den Folgen einer unheilbaren Krankheit. Sie wurde 76 Jahre alt.

Die US-TV-Welt trauert um Reality-Star Barbara Thore. (Symbolbild) (Foto) Suche
Die US-TV-Welt trauert um Reality-Star Barbara Thore. (Symbolbild) Bild: Adobe Stock/kannapa

Traurige Nachrichten erreichen uns am Freitag aus der US-TV-Welt. Barbara "Babs" Thore, besser bekannt als Whitneys Mutter in der TLC-Serie "My Big Fat Fabulous Life", ist am Mittwoch gestorben, wie ihre Tochter auf Instagram bekannt gab. Sie wurde 76 Jahre alt.

Barbara "Babs" Thore ist tot: "My Big Fat Fabulous Life"-Liebling gestorben

Whitney zufolge sei Barbara am Mittwochabend um 22.32 Uhr gestorben, "als gerade der Abspann ihres Lieblingsfilms lief". Barbara "Babs" Thore hatte ihrer Tochter zufolge eine zerebrale Amyloidangiopathie. Dabei handelt es sich um eine unheilbare, fortschreitende Erkrankung der Blutgefäße des Gehirns, die zu Hirnblutungen, Schlaganfällen und Demenz führen kann. Bereits im Jahr 2017 hatte Barbara "Babs" Thore erste Schlaganfälle erlitten, zuletzt am 13. November dieses Jahres.

Todesursache zerebrale Amyloidangiopathie! Tochter nimmt Abschied von Barbara Thore

In einem bewegenden Statement nimmt Whitney Abschied von ihrer geliebten Mutter. "Meine Mutter ist das größte Geschenk für unsere Familie", beginnt sie ihren Post. "Wir könnten keinen anderen Menschen mehr lieben, verehren oder schätzen. Wenn Sie dies lesen, kennen Sie ihren Zauber: ihren südländischen Charme, ihren urkomischen Sinn für Humor, ihre gut getimten witzigen Bemerkungen, ihre Schönheit und ihre Fähigkeit, jedem in ihrer Umgebung das Gefühl zu geben, sich wohl und umsorgt zu fühlen. Aber was Sie unmöglich verstehen können, ist das Ausmaß der Liebe meiner Mutter - was Sie vielleicht auf dem Fernsehbildschirm gesehen und gefühlt haben, ist ein winziger Bruchteil, der, selbst wenn man ihn mit einer Million multipliziert, nicht annähernd an das 'wahre Leben' herankommt."

Barbara Thore kämpfte schon seit langem mit gesundheitlichen Problemen

Thores gesundheitliche Probleme wurden auch in der TLC-Show "My Big Fat Fabulous Life" thematisiert. In der letzten Staffel wurde Babs' Genesung und Entlassung aus dem Krankenhaus nach einem ihrer Schlaganfälle gezeigt. Die 10. Staffel von "My Big Fabulous Life" endete im Oktober. Es ist noch nicht bekannt, ob die Serie für eine 11. Staffel verlängert wird.

Barbara Thore wird von ihrer Tochter Whitney, ihrem Sohn Hunter und ihrem Ehemann Glenn überlebt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

/rad/news.de

Themen: