Uhr

Trevor Strnad ist tot: Mit nur 41 Jahren! Metal-Star völlig unerwartet gestorben

Trauer um den US-Metaller Trevor Strnad! Der Frontman von The Black Dahlia Murder ist mit nur 41 Jahren gestorben. Woran der Musiker starb, ist unklar. Jedoch gibt es erste Spekulationen.

Trevor Strnad, Frontman der US-Band The Black Dahlia Murder, ist gestorben. Bild: picture alliance / dpa | Juan Jose Horta

Traurige Nachrichten aus den USA für Metal-Fans: Trevor Strnad, Frontman von The Black Dahlia Murder, ist tot. Der Sänger starb mit nur 41 Jahren.

Trevor Strnad ist tot: The Black Dahlia Murder-Frontman ist mit 41 Jahren gestorben

"Mit tiefer Traurigkeit geben wir das Ableben von Trevor Scott Strnad bekannt", heißt es auf der Facebook-Seite der Band. "Er war ein geliebter Sohn, Bruder und Freund der guten Zeiten und wurde von allen geliebt, die ihn kannten. Er war ein wandelndes Lexikon über alles, was mit Musik zu tun hat. Er war ein Herzensmensch, ein Schreiber und wirklich einer der größten Entertainer der Welt. Seine Texte versorgten die Welt mit Geschichten, Zauber, Horror und Laune. Es war sein Leben, deine Show zu sein." Zur Todesursache von Trevor Strnad machte die Band zwar keine Angaben, jedoch veröffentlichten sie zusammen mit der traurigen Nachricht eine Hotline für Menschen mit Selbstmordgedanken.

Trauer um Trevor Strnad! Fans nehmen Abschied

Wegbegleiter und Fans zeigten sich in den sozialen Netzwerken schockiert angesichts der traurigen Todes-Nachricht. "Ruhe in Frieden für einen talentierten, bescheidenen und extrem freundlichen Menschen", schreibt die Band Disentomb in einem Kommentar. "Ruhe in Frieden Trevor, danke für all die unglaubliche Musik der letzten Jahre", fügt die BandVisions Of Disfigurement hinzu. "Dies ist wirklich ein großer Verlust. Solch ein großartiger, warmherziger Mensch, der sich aufrichtig um seine Fans und Freunde kümmerte. Er wird für immer vermisst werden. Ich liebe dich Bruder und hoffe du ruhst in Frieden", schreibt ein Fan. 

Wenn Sie oder ein Angehöriger unter Depressionen oder Selbstmordgedanken leiden, sollten Sie sich Hilfe bei Experten holen, die Ihnen Wege aus dieser Situation aufzeigen. Die Telefonseelsorge ist kostenlos, anonym und 24 Stunden lang unter den Telefonnummern 0 800 / 111 0 111 und 0 800 / 111 0 222 erreichbar. Weitere Hilfsmöglichkeiten finden Sie hier.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de