Uhr

Nicole: Erster Auftritt nach Krebs-Drama! Das ging der Sängerin zu Herzen

Die Schock-Diagnose Brustkrebs riss Schlagerstar Nicole den Boden unter den Füßen weg - nun hat sich die 57-Jährige erstmals wieder auf die Bühne gewagt. Ihr Auftritt in der Dominikanischen Republik ließ die Tränen kullern.

Schlagerstar Nicole hat nach ihrer dramatischen Krebs-Diagnose ihr Bühnen-Comeback gefeiert. Bild: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jens Kalaene

Es war eine Diagnose, die Schlagerstar Nicole aus heiterem Himmel erreichte und der erfolgreichen Musikerin den sprichwörtlichen Boden unter den Füßen wegzog:Im Dezember 2020 wurde bei der "Ein bisschen Frieden"-Interpretin Brustkrebs festgestellt. Ärzte hätten zwei Tumore gefunden, die mit Chemotherapie und Bestrahlung behandelt worden seien, verriet Nicole jüngst im "Bild"-Interview.

Schlagerstar Nicole macht Brustkrebs-Drama publik

Die Erkrankung sei bei ihr nur durch Zufall diagnostiziert worden, sagte die Sängerin. Eigentlich habe sie im Dezember 2020 mit ihrem Mann nach Kapstadt fliegen wollen. Die Flüge seien jedoch wegen der Pandemie immer wieder ausgefallen. "Wir entschieden dann daheimzubleiben, unser Haus zu renovieren, aufgeschobene Arzttermine wahrzunehmen." Dadurch sei der Krebs entdeckt worden.

Achterbahn der Gefühle: ESC-Legende kehrt auf die Bühne zurück

Nun, knapp eineinhalb Jahre nach der niederschmetternden Diagnose, kehrte Nicole an den Ort zurück, der ihr die Welt bedeutet: Die Musikerin stand bei einem Benefizkonzert in der Dominikanischen Republik auf der Bühne und stimmte bei der "Nacht des deutschen Schlagers" ihre größten Hits an, um die Arbeit der Stiftung "Fly & Help" zu unterstützen. Ebenfalls mit von der Partie waren Nicoles Schlagerkollegen Roberto Blanco, Ireen Sheer, Peter Orloff oder Mickie Krause. Für die ESC-Legende, die mit bürgerlichem Namen Nicole Seibert heißt, wurde der Auftritt beim Benefiz-Konzert jedoch zu einem unvergesslichen Gänsehaut-Erlebnis voller Emotionen, wie die "Bild" berichtet.

Gesang gegen den Krieg: Nicole bei Bühnen-Comeback von Emotionen überwältigt

"Ich bin hier, um singend zu helfen", so die 57-Jährige bei ihrer Rückkehr auf die Bühne. Bei der Schlagernacht unter anderem ihren Erfolgssong "Ein bisschen Frieden" anzustimmen, ließ Nicole von Emotionen überwältigt zurück. Als die Sängerin 1982 beim Eurovision Song Contest in Harrogate (England) das von Ralph Siegel komponierte Lied sang und damit den Sieg abräumte, entbrannte am anderen Ende der Welt der Falklands-Krieg. Nun erklang Nicoles größter Hit beim Benefizkonzert, während der Ukraine-Krieg unerbittlich weiterging. Die Umstände ihrer geschichtsträchtigen Auftritte zerrissen ihr das Herz, so Nicole zu "Bild".

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa