Von news.de-Redakteur - Uhr

Madonna oben ohne: Hat sie HIER etwa NICHTS mehr drunter?

Bei Sängerin Madonna muss man mittlerweile auf ALLES gefasst sein. Die 63-Jährige treibt es bei Instagram kunterbunt. Bei ihrem neuesten Post fragen sich ihre Fans: Hat sie HIER etwa gar nichts mehr drunter?

Sängerin Madonna gibt ihren Fans Rätsel auf. Bild: picture alliance/dpa/Invision/AP | Evan Agostini

Von Pop-Sängerin Madonna sind wir ja durchaus den einen oder anderen Kracher bei Instagram gewöhnt. Für gewöhnlich fackelt die 63-Jährige nicht lange, wenn es darum geht, sich mit ein- oder zweideutigen Posen in Szene zu setzen. Zuletzt war Madonna deshalb auch vermehrt mit äußerst freizügigen Posen erwischt worden. Gespreizte Beine gehörten da grundsätzlich schon zum Standardprogramm. Dagegen wirkt ihr neuester Instagram-Post beinahe schon bieder. Allerdings lohnt sich auch hier ein ganz genauer Blick.

Madonna oben ohne bei Instagram: Hat sie HIER nichts drunter?

Denn erst allmählich wird klar: Madonna scheint auf dem Instagram-Foto tatsächlich oben ohne vor der Kamera zu sitzen. Da hätte ihr erstaunlich faltenfreies Gesicht (was müssen das für ausgesprochen gute Gene sein?) beinahe darüber hinweg getäuscht. Doch Madonna lässt einfach ihre akkurat geglätteten Haare auf ihren Oberkörper herabhängen, um so allzu intime Eindrücke zu vermeiden. Nur minimal lässt sie so ihren entblößten Busen hervorblitzen. "Like A Virgin" kommt sie also dennoch nicht wirklich daher.

Lesen Sie auch: Nach Konsum von "Euphoria"! Model Lottie Moss ist im Entzug

Madonna macht ihre Fans mit Oben-ohne-Hammer sprachlos

Ihre Fans holt Madonna mit diesem Anblick komplett ab. Sie jubeln ihrem Idol trotz neuerlicher Filter-Panne bei Instagram einmal mehr zu. "Die Aussicht ist großartig", "Die Königin sorgt immer für das passende Aussehen" und "Was für eine perfekte Frau", rastet der Madonna-Anhang im Netz komplett aus.

Was uns die frühere Queen of Pop mit dem ebenfalls angehängten Instagram-Video sagen will, bleibt allerdings ihr Geheimnis. Zusammen mit einer ganzen Gruppe macht es den Eindruck, dass Madonna dort einen imaginären Joint umhergehen lässt. Sie selbst nennt das ganze dann "Atemübungen". Aber vielleicht kommt Madonna ja so ein Gedanke, wie sie ihren Anhang demnächst wieder völlig "außer Atem" bringen will.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de

Themen: