Uhr

Siegfried Fischbacher: Im Tod vereint! Sie erfüllt ihm jetzt seinen letzten Wunsch

Siegfried Fischbacher und Roy Horn verzauberten über Jahrzehnte Millionen Zuschauer. Nachdem beide gestorben sind, offenbarte Siegfrieds Schwester nun den letzten Wunsch des Magiers - der ihn mit seinem geliebten Roy vereint.

Siegfried Fischbachers Schwester enthüllte jetzt seinen letzten Wunsch. Bild: picture alliance/dpa | Tobias Hase

Siegfried und Roy verzauberten mit ihren Shows Millionen Menschen weltweit. Umso trauriger waren Fans des Magier-Duos über deren Ableben.Siegfried Fischbacher war Mitte Januar 2021 im Alter von 81 Jahren an Krebs gestorben, acht Monate nachdem sein Partner Roy Horn († 75) an den Folgen von Covid-19 gestorben war. Jetzt, ein Jahr nach dem Tod desgebürtigen Rosenheimers, hat seine Schwester Dolore Fischbacher (79) nun seinen letzten Wunsch verraten.

Siegfried Fischbacher († 81): Das ist der letzte Wunsch des Magiers

"Er wollte, dass seine und Roys Asche über dem Mount Charleston verstreut werden. Das Gebirge war ihr Refugium, ihr Ort der Beruhigung nach anstrengenden Shows", erzählte die Nonne gegenüber der "Bild". Die Urnen befinden sich noch in Siegfried und Roys Haus "Little Bavaria". Am Donnerstag (13.01.2021) findet eine Trauerfeier für beide statt. Dolore wird via Skype daran teilnehmen. Danach finden die Magier ihre letzte Ruhe in den Bergen.

Siegfried Fischbachers Familie verabschiedete sich bereits am 22. Januar 2021 auf einer Trauerfeier in der Kirche St. Nikolaus Kirche in Rosenheim von ihm. Neben seiner Schwester Dolore kam auch sein Bruder Marinus.

FOTOS: Verstorbene Stars 2022 Diese Promis sind im Jahr 2022 von uns gegangen
zurück Weiter Hardy Krüger, Schauspieler (12.04.1928 - 19.01.2022) (Foto) Foto: picture alliance / Axel Heimken/dpa | Axel Heimken Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/bua/news.de/dpa