Uhr

Koady Chaisson ist tot: Todesschock! Indie-Star stirbt mit nur 37 Jahren

Die Musikwelt trauert: Koady Chaisson ist überraschend im Alter von nur 37 Jahren verstorben. Das bestätigte seine Band - The East Pointers - am Freitag gegenüber "CBS News". Der Musiker war als Mitglied der dreiköpfigen Indie-Band berühmt geworden.

Trauer um Koady Chaisson! Der Rockmusiker ist mit nur 37 Jahren verstorben. Bild: (Symbolbild) Alexandra Bonin/AdobeStock

Trauer um Koady Chaisson! Der Rockmusiker der "East Pointers" ist kurz vor der Welttournee seiner Band überraschend verstorben. Der Indie-Star wurde nur 37 Jahre alt.

Koady Chaisson ist tot - Todesursache nicht bekannt gegeben

Wie der "Daily Star" berichtet, bestätigte die Band des verstorbenen Koady Chaisson am Freitagmorgen gegenüber "CBS News" den Tod ihres geliebten Bandkollegen. Eine Todesursache wurde nicht bekannt gegeben. Der Musiker, der in der Indie-Gruppe Banjo spielte, sollte nächsten Monat mit seinen beiden Bandkollegen auf Welttournee gehen.

Koady Chaisson und "The East Pointers" mit zahlreichen Awards ausgezeichnet

Koady, Tim Chaisson und Jake Charron gründeten die Indie-Band "The East Pointers" im Jahr 2014. Sie ist berüchtigt für ihren Banjo-Sound und erlangte mit Hits wie "Wintergreen" Berühmtheit in der Musikszene. Besonders in Kanada, Großbritannien und Australien erfreute sich die Band zahlreicher Fans und absolvierte viele Auftritte. 2016 gewannen die East Pointers den Canadian Folk Music Award als Ensemble des Jahres. 2017 wurden sie mit dem Juno-Award für das Traditional Roots-Album des Jahres (Album "Secret Victory") ausgezeichnet. 2020 erhielt die Band den ECMA-Award (East Coast Music Award) für den Song des Jahres.

The East Pointers wollten im Februar auf Tour gehen

Am Freitag listete die Website der Band immer noch mehr als ein Dutzend bevorstehende Konzerte in Großbritannien und den Vereinigten Staaten auf. Die Tournee sollte im Februar beginnen. In den sozialen Medien verleihen Indie-Fans ihrer Trauer Ausdruck. "Wir sind alle traurig, vom Tod von Koady Chaisson zu hören, unser tiefstes Beileid an seine Familie und seine Bandkollegen in den East Pointers. Kanada und die Musik-Community der Welt haben ein echtes Talent verloren", schrieb etwa ein Fan. Ein anderer fügte hinzu: "Unglaublich traurige Nachrichten über Koady Chaisson. Aufrichtiges Beileid an seine Familie und die Band, ein großer Verlust."

Schon gelesen? Hollywood trauert! Oscar-Preisträger überraschend verstorben

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/news.de