Uhr

Ricarda Lang privat: Trotz fiesem Hass! Dafür setzt sich die Grünen-Politikerin ein

Sie ist jung, sie ist grün, sie sorgt für Schlagzeilen: Ricarda Lang ist die frauenpolitische Sprecherin im Bundesvorstand der Grünen und als solche scheint sie richtig am Platz zu sein, wie die Resonanz auf ihre Auftritte zeigt. Wer ist Ricarda Lang privat und wie verlief ihre Karriere bisher?

Wie tickt Grünen-Politikerin Ricarda Lang privat? Bild: picture alliance / Julian Stratenschulte/dpa | Julian Stratenschulte

Ihre Mutter prägte Ricarda Langs Gerechtigkeitssinn

Ricarda Lang wurde das Gerechtigkeitsdenken in die Wiege gelegt. Ihre Mutter leitete in ihrem Beruf als Sozialarbeiterin ein Frauenhaus. Das Frauenhaus musste aus finanziellen Gründen geschlossen werden, das Vorbild ihrer Mutter blieb: Ricarda Lang setzt sich sehr für die Rechte von Frauen ein. Im August dieses Jahres forderte sie die Aufnahme afghanischer Frauenrechtlerinnen, die in ihrer Heimat von den Taliban verfolgt werden.

Lebenslauf der Grünen-Politikerin

Ihren Sinn für Gerechtigkeit untermauerte sie in ihrem Lebenslauf mit einem Studium der Rechtswissenschaften in Heidelberg und Berlin. Schon hier engagiert bei "Campusgrün" und seit 2012 Mitglied bei den Grünen, hat sie es bis zur stellvertretenden Bundesvorsitzenden der Partei geschafft.

Gegen Body-Shaming! Ricarda Lang macht auf wichtige Themen aufmerksam

Doch auch die Themen Body-Shaming und Body-Positivity liegt ihr am Herzen. Sie kämpft gegen die Diskriminierung übergewichtiger Menschen. Wofür sie viel Hass über sich ergehen lassen muss, wie nach ihrem Auftritt in der Talkshow "hart aber fair" im Juni 2021. Danach sah sie sich zahlreichen abfälligen Bemerkungen über ihre Figur bei Twitter ausgesetzt. Viele Kollegen wie auch der Generalsekretär der CDU, Paul Ziemiak, standen ihr zur Seite. Doch zeigt dieser Zwischenfall, wie wichtig es ist, auf solche Missstände in der Gesellschaft aufmerksam zu machen.

Unmöglicher Hass! Ricarda Lang wird wegen McDonalds angegriffen

Das ist aber einigen Hassrednern nicht genug. So musste Ricarda Lang sich öffentlicher Kritik aussetzten, als sie im Zug dabei fotografiert wurde, wie sie sich eine Mahlzeit genehmigte. Ausgerechnet von McDonalds, das Unternehmen, gegen das erst vor kurzem eine Parteikollegin geredet hatte. Dies sorgte für viel Kritik von Journalisten und Politikern, aber auch für Unterstützung.

Ricarda Lang setzt sich für psychische Erkrankungen ein

Ein weiteres Thema, das Ricarda Lang aus dem Dunkeln holt, sind psychische Erkrankungen. Mit dem "Psych-O-Mat" auf Instagram weist sie darauf hin, dass sich ihre Partei im Vergleich zu den anderen Parteien mehr gegen die Stigmatisierung Betroffener einsetzten.

Weggefährtin Jamilia Schäfer

Dass Ricarda Lang auf ihrem Weg keinesfalls alleine ist, beweist ihr Podcast, den sie in Zusammenarbeit mit der zweiten stellvertretenden Bundesvorsitzenden ihrer Partei, Jamila Schäfer, betriebt. Regelmäßig hinterfragen die beiden Frauen aktuelle Themen, die sie bewegen und tauchen sich dazu aus. Auf "Spotify" und "Apple Podcast" ist der Podcast zu hören.

Ricarda Lang privat: Hat die frauenpolitische Sprecherin der Grünen einen Freund?

Ricarda Lang ist eine mutige Frau und sie steht nicht alleine da. Wichtig ist ihr, den Fokus weniger auf ihr Privatleben als auf ihre politische Arbeit zu legen. Die einzige Frage, die nämlich offen bleibt, ist die, ob sie einen Freund hat. Auf ihren sozialen Kanälen postete sie Bilder von sich mit Florian Wilsch. Unter einem Bild, auf dem sie sich zu ihm neigt, fügte sie ein Herz-Emoji und die Worte "4 Jahre ein. In einem Tweet sprach sie ebenfalls von "ihrem Freund".

Schon gelesen? Annalena Baerbock privat: Mann und Kinder! So lebt die Grünen-Kanzlerkandidatin privat mit ihrer Familie

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/bos/news.de

Themen: