Uhr

Sebastian Hoeneß privat: Berühmte Familie, Frau und Tochter! So lebt der TSG Hoffenheim-Trainer heute

Er ist erst 39 Jahre alt und gilt als eines der vielversprechenden Trainer-Talente der Bundesliga. Das Wichtigste über seinen sportlichen Werdegang und wie Sebastian Hoeneß privat tickt, erfahren Sie hier.

So lebt der TSG-Hoffenheim-Trainer Sebastian Hoeneß privat. Bild: picture alliance/dpa | Uwe Anspach

Für Fußballfans ist Sebastian Hoeneß, seines Zeichens seit 2020 Trainer der TSG Hoffenheim, längst kein Unbekannter mehr. Der Aufstieg des Neffen von FC Bayern-Legende Uli Hoeneß begann in München, als Coach der "kleinen Bayern" in Liga 3. Zuvor trainierte er verschiedene Jugendmannschaften. Die Entscheidung der TSG Hoffenheim, den unerfahrenen Sebastian Hoeneß zu engagieren, kam für Viele überraschend.

Berühmte Familie! Sebastian Hoeneß kann auf Unterstützung von Vater und Uli Hoeneß zählen

An familiärer Unterstützung dürfte es dem Mann mit dem großen Nachnamen auch in seiner zweiten Bundesliga-Saison nicht fehlen. "Das erste Wort, das er als Kind gesagt hat, war: Ball", so Dieter Hoeneß gegenüber der Deutschen Presseagentur. Den Fußball haben Sebastian Hoeneß, 1982 in München geboren, niemand weniger als die bekannten Geschwister und Bundesliga-Legenden Dieter und Uli Hoeneß in die Wiege gelegt. So war Vater Dieter Hoeneß jahrelanger Manager und graue Eminenz von Hertha Berlin, sein Bruder Uli der große Macher beim Rekordmeister FC Bayern. "Mein Vater hat mich immer geprägt", erklärte der 39-Jährige der Sportschau.

 

Sebastian Hoeneß privat: So lebt der Trainer mit Frau und Kind

Hoeneß ist mit seiner langjährigen Freundin und mittlerweile Ehefrau verheiratet. Vervollständigt wird das "Team Hoeneß" durch eine Tochter. Als Wohnort haben die jungen Eltern das beschauliche Heidelberg gewählt, nur rund 25 Kilometer vom TSG-Trainingszentrum entfernt. Trotz Aufenthalten in München, Leipzig und Berlin, ist der Umzug in die lebenswerte Universitätsstadt keine große Umstellung, Hoeneß kennt die Region aus seiner Zeit als aktiver Spieler des TSG. Privatsphäre ist Sebastian Hoeneß wichtig, im Kreis der Familie versucht er sich sich vom intensiven Fußball-Geschäft zu entspannen, wie er im Interview mit rnz.de verriet. Hoeneß gilt als öffentlichkeitsscheu, verfügt über keine eigene Internetpräsenz. 

 

Sebastian Hoeneß als Spieler nur Amateur

Hoeneß, dessen Mannschaft zur kommenden Saison ein einstelliger Tabellenplatz zuzutrauen ist, könnte sich nun doch im Profi-Bereich etablieren. Immerhin war der ehemalige Sportstudent und Amateurspieler Sebastian Hoeneß zunächst weit vom Oberhaus des Fußballs entfernt. Neben wenigen Einsätzen für die TSG Hoffenheim (damals Regionalliga), reichte es nur für die Amateure von Hertha Berlin. Die Sprungbretter für den Aufstieg zum Profi-Coach hießen dann RB Leipzig und FC Bayern, ehe ihn sein Weg zurück in den Kraichgau führte. 

Sebastian Hoeneß als TSG Hoffenheim-Trainer 

 

Sebastian Hoeneß ist mittlerweile kein unbekannter "Rookie" mehr – bleibt zu hoffen, dass der aufstrebende Trainer mit bayerischer Herkunft seiner erfolgreichen Verwandtschaft zukünftig nicht nur mit Blick auf das Volumen seiner Haare nacheifern wird. Der 4:0 Auftaktsieg in Augsburg dürfte die Erwartungen weiter gesteigert haben.

Schon gelesen? Frank Kramer privat: So lebt der Arminia Bielefeld-Trainer heute mit Frau und Kindern

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/bos/news.de/dpa