Uhr

Michael Müller privat: Zwischen SPD und Familie! So tickt Berlins Bürgermeister 

Die einen lieben ihn, die anderen verurteilen ihn: Michael Müller, der regierende Oberbürgermeister von Berlin, erscheint mal für seine Kritiker als etwas blasser "Sozi" und mal als provokanter Grenzgänger. Wie tickt der SPD-Mann privat?

Michael Müller guckt sich ein Tennismatch bei der WTA-Tour in Samsonova (Russland) an. Bild: picture alliance/dpa | Wolfgang Kumm

Seit 2014 ist Michael Müller der Oberbürgermeister von Berlin. Der SPD-Politiker trat der Nachfolge von Klaus Wowereit an. Seit er im Amt ist, polarisiert der Mann durch Unscheinbarkeit und extreme Entscheidungen.

Lebenslauf von Michael Müller: Vom Bürokaufmann zum Berliner Bürgermeister

1964 in Berlin-Tempelhof geboren, sah Michael Müllers Lebenslauf zuerst so gar nicht nach Politik und Karriere aus. Als Sohn eines Druckers und einer Hausfrau besuchte Michael Müller zuerst die Realschule, lernte dann das Kaufmannsfach und übernahm die Druckerei des Vaters.

Seine Politik-Karriere in der SPD kam spät ins Rollen

Seit 1981 ist Müller Mitglied bei der SPD. Lange Zeit war er ein eher unauffälliges Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses, später der Vorsitzende seines Wahlbezirkes. Im Jahr 2011 wurde er als Senator für Stadtentwicklung und Umwelt bekannt und 2014 folgte er Klaus Wowereit als Oberbürgermeister der Bundeshauptstadt. In weiteren Ämtern fungierte der SPD-Mann als Präsident des Bundesrates und Vorsitzender der Ministerpräsidentenkonferenz.

Der "ganz normale" Bürgermeister Michael Müller

Michael Müller zählt zu den Menschen und Politikern, die zunächst nicht groß auffallen. Anders als seinen Vorgänger Klaus Wowereit findet man Müller auch nicht in den Boulevard-Medien. Müller scheint zu normal.

Michael Müller auf Twitter

Auf Fotos und im Fernseh-Reportagen zur politischen Lage der Hauptstadt sieht man den Gemütsmenschen Müller fast immer im selben Look und mit zwei Gesichtsausdrücken: heiter und niedergeschlagen. Dementsprechend hat sich die Situation in Berlin durch seine Führung weder verbessert, noch verschlechtert. Wie es aktuell um die Politik in Berlin steht, können Interessierte auf dem offiziellen Twitter-Account "@Der Regierende Bürgermeister von Berlin" mitverfolgen.

Michael Müller privat: Hat er nach der Trennung von seiner Frau heute eine neue Freundin?

Seit 1993 war der Oberbürgermeister mit Claudia Müller verheiratet. Das Paar hat zwei Kinder. Im Jahr 2019 gab Michael Müller die Trennung von seiner Frau bekannt. Gründe oder Details kamen nicht ans Tageslicht. Michael Müller hält sein Privatleben gerne aus den Medien heraus. Ob er derzeit eine Freundin an seiner Seite hat, ist unbekannt.

Schon gelesen?Franziska Giffey privat: Doktortitel aberkannt! DIESE Diagnose ruinierte ihr den Traumberuf

Mit diesen Entscheidungen machte  sich Michael Müller unbeliebt

2017 nahm Michael Müller an einer Friedensversammlung zum Breitscheidplatz-Attentat vom Vorjahr teil. Seltsamerweise zählten zu den Veranstaltern zwei islamische Vereinigungen, die vom Verfassungsschutz beobachtet werden. Obwohl der Zentralrat der Juden Müller warnte, nahm er unbedacht teil. 2019 traf Müller den Teheraner Bürgermeister Pirouz Hanachi, der bereits öffentlich zur Vernichtung Israels aufgerufen hatte.

Eine weitere Entscheidung, mit der Müller polarisierte war 2020 die geplante Durchführung eines Bundesligaspiels vor 22.000 Menschen, als Versammlungsverbote aufgrund des Corona-Virus kurz bevor standen. Das Spiel fand ohne Zuschauer statt. Der Staat hatte die Durchführung untersagt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/bos/news.de

Themen: