Uhr

Urs Fischer privat: Tochter Rania, Ehefrau und Familie! So lebt der Union Berlin-Trainer 

Urs Fischer blickt auf eine erfolgreiche Karriere als Profifußballer und als aktueller Trainer vom 1. FC Union Berlin zurück. Die Leidenschaft für das runde Leder hat seine Tochter geerbt. Sie ist in seine Fußstapfen getreten und spielt auch als Fußball.

Wie tickt der 1. FC Union Berlin-Trainer Urs Fischer privat? Bild: picture alliance/dpa | Bernd Thissen

Urs Fischer - Union Berlin Trainer mit erfolgreicher Tochter
In Deutschland wurde der Fußballtrainer Urs Fischer Schweizer Herkunft erst bekannt, als er beim 1. FC Union Berlin anheuerte. Dabei hat er bereits eine bewegte Karriere sowohl als Trainer als auch als Profi in der Schweiz hinter sich. Und obendrein hat er eine Tochter, die in ihrem Metier ebenfalls ziemlich erfolgreich ist.

Urs Fischer als Spieler

Geboren wurde Urs Fischer am 20. Februar 1966 in Triengen im Kanton Luzern. Aufgewachsen ist er allerdings in Zürich. Dort trat er bereits 1973 in den FC Zürich ein, wo er bis 1984 in deren Jugend seine Ausbildung als Fußballspieler erhielt. Schließlich schaffte er den Sprung zu den Profis des FC Zürich, für die er bis 1987 49 Spiele, vornehmlich als Verteidiger, absolvierte.

Es folgte ein Wechsel zum FC St. Gallen, bei dem er in 8 Jahren 243 Liga-Einsätze hatte, gefolgt von der Rückkehr zum FC Zürich, wo er bis zu seinem Karriereende 2003 auf weitere 253 Einsätze in der höchsten Liga der Schweiz kam. Sein einziger Titel in all den Jahren als Spieler war der Gewinn des Schweizer Cups im Jahr 2000. In dieser Zeit spielte er zwischen 1989 und 1991 immerhin viermal für die Nationalmannschaft der Schweiz.

Von der Schweiz zu Union Berlin: Laufbahn von Urs Fischer als Trainer

Danach widmete sich Urs Fischer sofort seiner Karriere als Trainer. Zunächst bei Jugendmannschaften des FC Zürich, ab 2010 dann als Cheftrainer seines langjährigen Clubs. Hier blieb er bis 2012 im Amt. Es folgten erneut zwei Saisons beim FC Thun sowie zwei Saisons beim FC Basel. Da Urs Fischer mit dem FC Basel zweimal Schweizer Meister und einmal Pokalsieger wurde, rückte er auch in Deutschland in den Fokus. Schließlich sicherte sich der 1. FC Union Berlin die Dienste des Erfolgstrainers, der auch prompt mit dem Club aus Köpenick erstmals in die Bundesliga aufstieg - und, vielleicht noch wertvoller, auch gleich den Klassenerhalt in den beiden folgenden Saisons sicherstellte. Jüngster Erfolg von Urs Fischer mit dem etwas anderen Club aus der Hauptstadt: die Qualifikation für den Europapokal, namentlich die neu geschaffene Europa Conference League.

Ehefrau, Tochter Rania und Wohnort: So lebt Urs Fischer privat mit Frau Sandra Fischer und den Kindern

Urs Fischer ist mit Ehefrau Sandra Fischer verheiratet. Mit seiner Frau hat er zwei Kinder. Die beiden Töchter leben aber nicht mit dem Ehepaar zusammen am Wohnort in Berlin-Köpenick. Was auch daran liegt, dass eine seiner beiden Töchter, Riana Fischer, in der Schweiz erfolgreich Fußball spielt. Der Club der 1994 in St. Gallen geborenen Tochter ist dabei jener, bei dem auch Urs Fischer über so lange Zeit aktiv war: der FC Zürich. Schon seit 2011 spielt Riana Fischer in der ersten Mannschaft ihres Clubs. "Die ganze Familie ist extrem stolz auf ihn und das, was er als Trainer leistet. Aber er ist auch ein guter Vater. Er ist immer für uns da und hat ein offenes Ohr für alles", sagte Riana einmal im Gespräch mit "BZ". Wenn die Familie sich in Berlin trifft, ist aber in der Wohnung von Urs Fischer genug Platz vorhanden, auch die gesamte Familie am Wohnort unterzubringen.

Schon gelesen?Markus Weinzierl privat: Frau, Kinder, Spieler-Karriere - So lebt der Augsburg-Trainer

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/bos/news.de