Von news.de-Redakteur - 24.06.2021, 07.57 Uhr

Mark Hoppus: Krebs-Schock! Blink 182-Star macht tödliche Krankheit öffentlich

Mit diesem Statement schockt Mark Hoppus alle Fans von Blink 182. Der Bassist, selbst Gründungsmitglied der Pop-Punker, ist an Krebs erkrankt. Wie es dem 49-jährigen Musiker aktuell geht, verrät er nun selbst.

Mark Hoppus hat seine Krebserkrankung öffentlich gemacht. Bild: dpa

Schock-Moment für alle Fans der Pop-Punker von Blink 182. Die Band um Travis Barker und Matt Skiba, der seit dem Jahr 2015 Mitbegründer Tom DeLonge ersetzt, muss (hoffentlich nur) vorerst auf Gründungsmitglied und Bassist Mark Hoppus (49) verzichten. Der Musiker gab auf seinen Kanälen in den sozialen Netzwerken bekannt, dass er an Krebs erkrankt ist und sich aktuell einer Chemotherapie unterziehen muss.

Krebs-Schock! Mark Hoppus von Blink 182 an Krebs erkrankt

An welcher Art von Krebs Mark Hoppus erkrankt ist und in welchem Stadium er sich befindet, erklärte der Musiker allerdings nicht. Auf seinem Instagram-Account schreibt der Star von Blink 182 in seiner Story: "In den letzten drei Monaten habe ich mich einer Chemotherapie wegen Krebs unterzogen. Ich habe Krebs. Es ist scheiße und ich habe Angst, aber gleichzeitig bin ich mit unglaublichen Ärzten, meiner Familie und Freunden gesegnet, die mir helfen, das durchzustehen." Was für ein Schock!

Mark Hoppus Zustand aktuell während Krebs-Behandlung

Wie es Mark Hoppus aktuell geht, lässt sich aus folgenden Zeilen erahnen, die er ebenfalls in seiner Instagram-Story veröffentlichte. Ein Ende seiner Krebs-Behandlung scheint dabei noch in weiter Ferne zu liegen: "Ich habe noch Monate der Behandlung vor mir", schreibt er als Erklärung für seine Fans. Doch den Lebenswillen und den Kampfgeist hat er keineswegs verloren.

"Ich versuche, hoffnungsvoll und positiv zu bleiben. Ich kann es kaum erwarten, krebsfrei zu sein und euch alle bei einem Konzert in hoffentlich naher Zukunft zu sehen. Liebe Grüße an euch alle.", beendet Mark Hoppus den unerwarteten Post. Hoppus postete in seiner Instagram-Story zudem ein Foto von sich in einem Gesundheitszentrum, auf welchem er an eine Infusion angeschlossen ist. "Ja, hallo. Eine Krebsbehandlung, bitte", schrieb er dazu.

Lesen Sie auch: Hirntumor-Schock! Schauspiel-Star stirbt mit 36 Jahren

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sba/news.de

Themen: