28.07.2021, 08.56 Uhr

Patrick Hausding privat: Letzter Sprung! Das macht der Synchronspringer nach Olympia

Eine Vielzahl neuer Bestmarken konnte der Wasserspringer Patrick Hausding im deutschen Wasserspringen bereits setzen. Beendet er aber nach den Olympischen Spielen seine Karriere als Wasserspringer?

Patrick Hausding, zusammen mit Freundin Marcela Marić bei seiner Wahl zum Berliner Sportler des Jahres 2019. Bild: picture alliance/Jörg Carstensen/dpa

In seiner Karriere als Wasserspringer konnte Patrick Hausding schon mehrere Erfolge feiern. Bereits mit 19 Jahren gewann er bei den Olympischen Spielen die Silbermedaille. Möglicherweise beendet er seine Karriere nach den Spielen.

Familie und Herkunft: Patrick Hausding feiert erste Erfolge als Wasserspringer schon in der Jugend

Patrick Hausding wurde am 9. März 1989 in Berlin-Lichtenberg geboren. In Berlin wuchs er bei seinen Eltern und Familie auf. Bereits in seiner Jugend konnte er erste Titel als Wasserspringer gewinnen, nachdem er zuvor mit sieben Jahren zum Schnuppertraining beim Wasserspringen eingeladen worden war.

International trat Patrick Hausding erstmals 2005 bei den Junioren-Europameisterschaften an, wo er auf dem 3-Meter-Brett Vierter wurde. Insgesamt konnte er drei Titel bei Junioren-Europameisterschaften gewinnen.

Neben dem Wasserspringen: Das macht Patrick Hausding beruflich

Sein Verein ist der Berliner TSC, wo er von Christoph Bohm trainiert wird. Neben seiner Tätigkeit als Wasserspringer ist Patrick Hausding seit 2009 Sportsoldat bei der Bundeswehr in der Truppe Sportförderung Berlin.

Patrick Hausding gewinnt mit Sascha Klein beim Synchronspringen die Silbermedaille

Bei Schwimmeuropameisterschaften gewann Patrick Hausding 15 Gold-, 11 Silber- sowie 6 Bronzemedaillen. Darüber hinaus war Hausding auch bei Weltmeisterschaften erfolgreich. Bei der EM 2010 in Budapest stellte Hausding einen Rekord auf, als er fünf Medaillen gewann.
Bei den Weltmeisterschaften 2013 in Barcelona gewann Patrick Hausding die Goldmedaille. Die Medaille war der erste Weltmeistertitel, den ein deutscher Wasserspringer gewinnen konnte. Bei den Olympischen Spielen gewann er sowohl eine Silber- als auch eine Bronzemedaille. Mit seinem Partner Sascha Klein konnte er beim Synchronspringen vom Turm 2008 die Silbermedaille gewinnen. Bei der EM 2021 konnte Hausding die 36. EM-Medaille seiner Karriere gewinnen.

Olympia 2021: Hört Patrick Hausding nach den Olympischen Sommerspielen in Tokio auf?

In einem Interview mit "rbb24" betonte Hausding, dass die Olympischen Sommerspiele in Tokio, die ursprünglich 2020 stattfinden sollten, "definitiv seine letzten" sein werden. Dazu sagte Hausding in dem Interview, dass das Leben "ja auch nach dem Sport weitergeht".

Vor dem Karriere-Aus: Patrick Hausding studiert auf Lehramt

Parallel zu den Vorbereitungen für die Olympischen Spiele in Tokio studiert Patrick Hausding Englisch und Sport auf Lehramt.

Auszeichnungen für Patrick Hausding

2010, 2017 und 2019 wurde Patrick Hausding als "Berlins Sportler des Jahres" ausgezeichnet. Außerdem erhielt Hausding 2016 eine Auszeichnung zum "Champion des Jahres". Hausding moderiert außerdem Firmenveranstaltungen und Sportfeste. Über "Sport Speaker" entstand der Kontakt.

Schon gelesen?Patrick Owomoyela privat: Angelrute statt Ball! Das macht der Ex-Fußballprofi heute

Freundin, Wohnort und Kinder? So lebt Patrick Hausding privat

Laut einem Bericht von "rbb24" ist die Kroatin Marcela Marić seine Freundin. Sie ist ebenfalls Wasserspringerin. Die deutsche Hauptstadt Berlin ist der Wohnort von Patrick Hausding. Er hat keine Kinder. Auf Instagram hat Hausding knapp 10.000 Follower. Er hat keinen Account auf Facebook. Laut der "Gala" gehören Billard und Videospiele zu den Hobbys des Profisportlers.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/bos/news.de

Themen: