Bundestagswahl 2021

SPD gewinnt Bundestagswahl vor Union - Scholz will Ampel-Koalition

Nach 16 Jahren Kanzlerschaft von Angela Merkel stürzt die Union mit Armin Laschet auf ein Rekordtief, die SPD mit Olaf Scholz legt zu. Laut vorläufigem Ergebnis hat die SPD gewonnen. Alle aktuellen News zur Bundestagswahl 2021 gibt es hier.

mehr »
Uhr

Marine Le Pen privat: Affären, Ambitionen und Attacken! Ein Blick auf Leben und Familie der Politikerin

Marine Le Pens Ziel ist die Präsidentschaft Frankreichs. Mehr über ihren Weg dahin, ihre politische Vergangenheit und ihre Familie erfahren Sie hier.

Marine le Pen küsst ein Mädchen während einer Wahlkampfveranstaltung (2019). Bild: picture alliance/dpa/AP

Ist Marine Le Pen die nächste Präsidentin Frankreichs? Aktuellen Umfragen zufolge könnte es in der Stichwahl bei den französischen Präsidentschaftswahlen nächstes Jahr zu einer Neuauflage des Duells Macron gegen Le Pen kommen. Höchste Zeit, hinter die Fassade der Politikerin zu blicken, die womöglich schon bald auf der internationalen Bühne zu sehen sein wird.

Herkunft von Marine Le Pen: Eine politische Familie und ihre Schattenseiten

Im August 1968 kam Marine Le Pen als drittes Kind des Parteigründers Jean-Marie Le Pen und dessen erster Frau Pierrette Lalanne zur Welt. Als prägendes Ereignis ihrer Kindheit bezeichnet sie die Nacht vom 1. auf den 2. November 1976: Damals verübten Unbekannte einen vermutlich politisch motivierten Bombenanschlag auf ihr Pariser Domizil; die achtjährige Marine blieb unverletzt. Schon früh wurde ihr also bewusst, was es bedeutete, Ansichten abseits des Mainstreams in der Familie zu haben.

Marine Le Pen privat: 3 Kinder mit Ex-Mann Franck Chauffroy

In den Neunziger Jahren arbeitete Marine Le Pen als Anwältin in der Hauptstadt, nachdem sie zuvor Rechtswissenschaften studiert und ein Hochschuldiplom erworben hatte. Privat lebt Marine Le Pen deutlich turbulenter: Aus ihrer ersten Ehe mit dem Geschäftsmann Franck Chauffroy gingen drei Kinder hervor; ihr zweiter Ehemann hieß Eric Iorio und war ein Parteikollege - die Ehe hielt jedoch nur vier Jahre und wurde 2006 geschieden. Der neue Mann an ihrer Seite hieß Louis Aliot, aktuell Bürgermeister von Perpignon und Abgeordneter der französischen Nationalversammlung. Mit Aliot war Marine Le Pen zwischen 2009 und 2019 liiert. Auch ihre Schwestern engagieren sich politisch und Marion Maréchal, eine Nichte Marine Le Pens, saß fünf Jahre lang für den FN in der Nationalversammlung.

Im Front National - Populistische Partei und Familien-Klan

Bevor Marine Le Pen in die Politik ging, war ihr Vater bereits landesübergreifend bekannt. 1972 hatte er den Front National gegründet, der sich zwischen Nationalkonservatismus und Rechtspopulismus bewegt. Marine Le Pen wuchs in dieses "Familienunternehmen" quasi hinein: 2011 übernahm sie von ihrem Vater den Vorsitzposten. Einige Jahre später kam es zum offenen Bruch: Le Pen, die zwar viele politische Positionen ihres Vorgängers übernommen hatte, doch auf einen kulanteren, gesellschaftsfähigeren Führungsstil setzte, forderte den ehemaligen Vorsitzenden 2015 nach wiederholten provokanten Äußerungen seinerseits zum parteilichen Rückzug auf; da er selbst nicht darauf reagierte, wurde er aus dem Front National ausgeschlossen. 2017 gab das empörte Familienoberhaupt ein recht klägliches Bild ab, als er versuchte, zu einer Vorstandssitzung die Parteizentrale zu betreten, die seine Tochter zuvor hatte verschließen lassen. Seitdem führt Marine Le Pen die Partei, welche 2018 in "Rassemblement National" umbenannt wurde, relativ konkurrenzlos an und schimpft auch mal offen über die Deutschen, etwa bezüglich des Euros: "Er ist von Deutschland und für Deutschland geschaffen worden", äußerte sie etwa 2014 gegenüber dem "Spiegel".

Auf Instagram posiert Marine Le Pen gerne mit Kätzchen und ist allgemein darum bemüht, ein charmanteres Bild ihrer Persönlichkeit zu vermitteln.

Ein von Skandalen begleiteter Aufstieg - Marine Le Pens Ziel ist die Präsidentschaft

Nachdem ihr Vater Jean-Marie Le Pen 2002 den zweiten Wahlgang bei den Präsidentschaftswahlen erreicht hatte, kandidierte Marine Le Pen 2017 ebenfalls, zog jedoch bekanntermaßen den Kürzeren. Immer wieder wurde der Wahlkampf gestört durch bizarre Zitate von Le Pen senior bezüglich der nationalsozialistischen Besatzungszeit und Gerüchte über russische Geldspenden an die Parteispitze. 2022 will Marine Le Pen mit einem aufgebesserten Image wieder antreten, ihr Ziel ist die Präsidentschaft - die Umfragewerte sagen ein knappes Kopf-an-Kopf-Rennen voraus. Sollte sie diesmal erfolgreich sein, würde auf jeden Fall eine Frau mit Ecken und Kanten im Élysée-Palast einziehen.

Auch interessant: Emmanuel Macron privat: Altersunterschied egal! Für seine Frau brach er mit seiner Familie.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/kns/news.de