20.05.2021, 09.57 Uhr

Vincent Bueno privat: Nach Baby-Drama und Drogen-Vergangenheit - So lebt der ESC-Kandidat heute

Der österreichische Sänger und Komponist Vincent Bueno ist aktuell beruflich erfolgreich und wird Österreich beim Eurovision Song Contest (ESC) in Rotterdam vertreten. Doch privat hatte er 2019 einen schweren Schicksalsschlag zu verkraften.

Vincent Bueno wurde von einer hausinternen Jury des Senders ORF als Österreichs ESC-Kandidat 2021 ausgewählt. Bild: picture alliance/dpa/APA | Hans Punz

Vincent Bueno: Herkunft und Durchbruch als Sänger

Vincent Bueno wurde 1985 in Wien geboren und hat eine philippinische Herkunft. Sein Vater war in den 70er Jahren Sänger und Lead-Gitarrist einer Band. Bereits als Kind wandte sich Vincent Bueno dem Tanz und der Musik zu. Er absolvierte eine Musical-Ausbildung an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien. 2008 war er der Sieger der ORF-Sendung "Musical! Die Show", was ihn in Österreich bekannt machte. 2009 war er in der ORF-Sendung "Dancing Stars" zu sehen.

Vincent Bueno vertritt Österreich beim ESC 2021

Seitdem hat Vincent Bueno drei Alben und neun Singles veröffentlicht. 2018 kam sein Album "Invincible" heraus. Sein neuster Song ist "Amen", mit dem er sich am ESC 2021 beteiligen wird. Bereits im Vorjahr hätte er mit dem Song "Alive" im Contest starten sollen, der allerdings wegen der Corona-Pandemie ausfiel. 2016 hatte sich der Sänger mit seinem Song "All We Need Is That Love" in der Vorentscheidung zum Contest jedoch nicht durchsetzen können.

Vincent Bueno privat verheiratet, Vater von 3 Kindern - Sein Baby lebte nur 97 Minuten

Der Sänger und Komponist ist verheiratet. Seine Frau ist Amerikanerin, heißt Charity und gemeinsam sind sie Eltern dreier Kinder. Wie Vincent Bueno im Interview mit "Heute" schilderte, kam 2014 seine Tochter Kezzy zur Welt. 2019 freute sich die Familie auf die Geburt der Tochter Samantha. Doch bei ihr wurde Anenzephalie, eine Fehlbildung des Gehirns, festgestellt, wegen der das Baby leider nur 97 Minuten lebte. Vincent Bueno habe für sie gesungen, sie habe die Augen aufgemacht. "Dann haben wir sie zum Abschied geküsst" sagte der Sänger. Inzwischen wurde eine dritte Tochter, Krista Faith, geboren.

Auch interessant: Destiny aus Malta privat: Familie und Erfolge - So lebt die ESC-Favoritin.

Vincent Bueno hat Drogen-Vergangenheit

"Heute" gegenüber gestand Vincent Bueno, dass er nach seinen Anfangserfolgen durch den Ruhm abgehoben sei und sich fast zu Tode gekifft hätte. Noch während der Arbeit an einer Sendung habe er Drogen genommen. Er sei langsam von den Drogen weggekommen, als er seine Frau kennenlernte und zum Glauben fand. Als er erstmals Vater wurde, habe er den Entschluss gefasst, sich nicht von den Drogen umbringen zu lassen, und endgültig damit aufgehört.

Wie sich Vincent Bueno in den sozialen Medien präsentiert

Auf Instagram hat Vincent Bueno seiner Mutter, seiner Ehefrau, seiner Schwester, einer Freundin und weiteren Personen Komplimente zum Muttertag gemacht. Und es gibt auch ein paar private Fotos wie vom Weihnachtsfest mit Ehefrau und Kindern. Überwiegend zeigt der Künstler jedoch Berufliches auf Instagram und Facebook.

Lesen Sie auch: Gjon's Tears privat: Von "The Voice" zum ESC! So lebt Gjon Muharremaj aus der Schweiz.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser