03.05.2021, 17.48 Uhr

Marie-Luise Marjan privat: Auf Männerfang? So lebt Mutter Beimer heute nach der Trennung

Marie-Luise Marjan kennt man vor allem aus der "Lindenstraße". Was es sonst noch so alles rund um die sympathische Schauspielerin zu wissen gibt, erfahren Sie hier.

Bei dem Event "Usedom Cross Country" steht Marie Luise Marjan neben Till Demtrøder, Organisator und Schauspieler. Bild: picture alliance/dpa | Bernd Wüstneck

Marie-Luise Marjan gehört zu den bekanntesten Schauspielerinnen in Deutschland. Mit ihrer Rolle als Mutter Beimer bleibt sie unvergessen. Wir blicken zurück auf ihre Karriere und gewähren auch ein paar Einblicke in ihr Privatleben.

Herkunft und Familie: Marie-Luise Marjan wurde adoptiert

Sie wird am 9. August 1940 in Essen geboren. Eigentlich heißt sie ja Marlies Wienkötter. Ihre Mutter Hildegard Wienkötter gibt es gleich nach der Geburt in ein Waisenhaus. Ein Jahr später wird sie von Emil und Hanni Lause erst als Pflegekind aufgenommen und später adoptiert. Bei ihrer neuen Familie wächst Marie-Luise Marjan in Hattingen mitten im Ruhrpott auf. Sie besucht ein Gymnasium, dass ausschließlich für Mädchen ist, und macht dort ihr Abitur.

Marie-Luise Marjan privat: Von der Schule nach Hollywood

Bereits in der Schule fällt ihr Talent bei verschiedenen Theateraufführungen auf. Marie-Luise Marjan besucht die Hamburger Hochschule für Musik und Theater und wird von dem bekannten Schauspiellehrer Eduard Marks ausgebildet. Außerdem absolviert sie verschiedene Seminare von Schauspielikone Lee Strasberg in Paris, Hamburg und in Hollywood. Die versierte Schauspielerin bekommt danach ein Engagement nach dem anderen und brilliert für über 20 Jahre an verschiedenen Theatern Deutschlands sowie in der Schweiz. So steht sie auf der Bühne der Komödie in Basel, am Badischen Staatstheater in Karlsruhe, auf den Bühnen der Stadt Bonn sowie im Bochumer Schauspielhaus, an der Freien Volksbühne Berlin und am Hamburger Thalia Theater. Sie ist mit Herz und Seele dabei, während das Gehalt oft dünn ausfällt.

Vom "Traumschiff" bis zur "Lindenstraße": Diese Rolle machte die Schauspielerin berühmt

Ihr Fernsehdebüt hat sie bereits 1959 in dem TV-Film "Untergang der Freiheit". Es folgt der Film "Smog" unter Regisseur Wolfgang Petersen im Jahr 1972. Danach geht es Schlag auf Schlag und Marie-Luise Marjan ist in unzähligen TV-Serien und Fernsehfilmen mit von der Partie. So spielt sie in mehreren "Tatort"-Folgen mit, in "Berlin Alexanderplatz" unter Rainer Werner Fassbinder, in "Das Traumschiff", in der Fernsehserie "Christian und Christiane" und in "Die Schwarzwaldklinik". Von 1985 bis 2020 spielt sie in der ersten deutschen Seifenoper "Die Lindenstraße" die Rolle der Helga Beimer. Damit hat sie sich unvergessen in die Herzen der Fernsehzuschauer gespielt.

Marie-Luise Marjans Karriere heute neben der Schauspielerei

Auch als Synchronsprecherin macht sich die talentierte Schauspielerin einen Namen. So leiht sie ihre unverwechselbare Stimme der Cartoon-Figur Königin Lillian in den Animationsfilmen "Shrek 2" sowie "Shrek 3" und wird damit zum deutschen Pendant zu Julie Andrews, die das amerikanische Original spricht.

Marie-Luise Marjan findet nach 67 Jahren ihren Halbbruder

Im Rahmen der Dokumentationsserie "Das Geheimnis meiner Familie" (ARD) erfährt sie im Alter von 67 Jahren, dass sie einen Halbbruder hat, der im Allgäu lebt. Dieser ist fünf Jahre jünger als sie. Durch die Recherchen der ARD lernt sie außerdem, dass sie daneben auch noch weitere Familienangehörige hat wie mehrere Cousinen und Cousins. Auch findet das Team heraus, wer ihr Vater gewesen ist. Dieser war ein Luftwaffenoffizier aus Würzburg, der zwei Jahre, nachdem Marie-Luise Marjan geboren worden war, jung gestorben ist.

Hat der "Lindenstraße"-Star nach der Trennung wieder einen Freund?

Im Gegensatz zu ihrer berühmten TV-Rolle als Mutter Beimer war Marie-Luise Marjan nie verheiratet und hat weder Ehemann noch Kinder. Mit ihrem langjährigen Lebensgefährten Bodo Bressler war sie über 25 Jahre liiert und führte eine Fernbeziehung. Während der Theaterbeleuchter Bodo Bressler in Hamburg lebte, blieb sie ihrem Wohnort Köln treu. Sie kann sich heute aber auch im Alter von 80 Jahren einen neuen Mann an ihrer Seite durchaus vollstellen.

Schon gelesen? Lisa Bitter: DAS hat der "Tatort"-Star früher gemacht

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/bos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser