19.04.2021, 21.11 Uhr

Martin Wuttke privat: Nach Burnout! Das macht der Ex-"Tatort"-Star heute

Martin Wuttke ist leidenschaftlicher Theater-Schauspieler, einer breiten Öffentlichkeit ist er jedoch als "Tatort"-Kommissar vertraut. 2012 trieb sein großes Arbeitspensum ihn in den Burnout.

Martin Wuttke mit seiner damaligen Frau Margarita Broich auf dem Weg zur Verleihung des Deutschen Filmpreises 2016. Bild: picture alliance / dpa | Britta Pedersen

Martin Wuttke blickt auf eine bewegte Schauspiel-Karriere und eine langjährige Liebesbeziehung zurück. Er hat drei Söhne von zwei Frauen, musste eine schwere Erkrankung durchstehen, steht aber aktuell wieder mitten im Leben.

Martin Wuttke begann seine Karriere im Theater

Der Schauspieler wurde 1962 in Gelsenkirchen geboren. Mit sechzehn schmiss er die Schule und begann eine Ausbildung am Bochumer Figurentheaterkolleg, die er an der Westfälischen Schauspielschule Bochum fortsetzte. Sein erstes Engagement erhielt er 1984 am Schauspiel Frankfurt. Fortan ließ ihn die Bühne nicht mehr los. Er gehörte zum Ensemble des Wiener Burgtheaters, des Deutschen Schauspielhauses Hamburg, des Staatstheaters Stuttgart und zahlreichen weiteren Theaterhäusern. Auch arbeitete er als Regisseur und wirkte bei Hörspielen mit.

Martin Wuttke in Film und Fernsehen

Martin Wuttke wurde mit Preisen und Auszeichnungen überhäuft und es blieb nicht aus, dass Fernsehproduzenten auf den charismatischen Schauspieler aufmerksam wurden. Er war in Filmen zu sehen wie Schlöndorffs Drama "Die Stille nach dem Schuss". Besondere Aufmerksamkeit erregte er in Tarantinos Film "Inglourious Basterds", in dem er Adolf Hitler verkörperte. Aktuell ist Martin Wuttke im ARD-Film "Heute stirbt hier Kainer" in der Hauptrolle des Ulrich Kainer zu sehen (Ausstrahlung am 21.04.2021).

Martin Wuttke als Partner von Simone Thomalla im "Tatort"

Von 2008 bis 2015 war Martin Wuttke der männliche Gegenpart zu Simone Thomalla in den "Tatort"-Folgen aus Leipzig. Als Ermittler-Team Eva Saalfeld und Andreas Keppler lösten sie gemeinsam Kriminalfälle. Sie prägten die Krimireihe mit ihrer eigenen Dynamik, die insbesondere daraus resultierte, dass beide ihren Dickkopf durchsetzen wollten und gerne individuelle Wege gingen. Zudem war die Beziehung von Saalfeld und Keppler dadurch bestimmt, dass sie einst verheiratet waren, die Ehe jedoch nach dem Tod des gemeinsamen Kindes in die Brüche gegangen war.

Auch interessant: So lebt "Tatort"-Star Lisa Bitter (Johanna Stern) privat.

Burnout! Erst eine schwere Krankheit zwang ihn zur Ruhepause

Martin Wuttke war ein Arbeitstier. 2012 spielte er die Hauptrolle in Molières Komödie "Der Geizige" an der Berliner Volksbühne. Zeitgleich gehörte er zum Ensemble des Burgtheaters Wien und stand für den "Tatort" vor der Kamera. Damals bekannte er dem Stadtmagazin "Tip", selbst nicht zu wissen, wie das alles zu schaffen wäre. Doch, so Wuttke, er hätte es ja so gewollt. Aber offenbar wollte sein Körper nicht, denn der setzte ihn mit einem strikten "Nein!" außer Gefecht.
Am Tag der Premiere von "Der Geizige" meldete Martin Wuttke sich krank, die erwartungsfrohen Besucher mussten vor den Theatertoren kehrtmachen. Ein tiefer Erschöpfungszustand, ein Burnout, erlegte dem Schauspieler eine Zwangsruhe auf, in der er neue Kraft schöpfen konnte. Heute steht Martin Wuttke wieder regelmäßig vor der Kamera, war in den letzten Jahren unter anderem in "Gladbeck", "Babylon Berlin" und "Schatten der Mörder - Shadowplay" zu sehen.

Martin Wuttke privat: 2 Kinder mit Ex-Frau Margarita Broich, 1 weiterer Sohn

Mit seiner Schauspielkollegin Margarita Broich gründete Martin Wuttke eine Familie. Margarita und Martin bildeten ein Vierteljahrhundert ein Traumpaar des deutschen Films. Sie haben zwei gemeinsame Söhne, zudem hat der Schauspieler einen Sohn aus einer früheren Beziehung.
Überraschend trennte das Paar sich 2018 freundschaftlich, wie beide betonten. Margarita Broich ist inzwischen verheiratet. Hat Martin Wuttke eine neue Freundin? Das hält der Schauspieler vor der Öffentlichkeit unter Verschluss - leider!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser