Jan Hahn ist tot

"Oh nein!" Moderator mit 47 Jahren überraschend gestorben

Großer Schock: Moderator Jan Hahn ist überraschend gestorben, wie sein Ex-Sender Sat.1 und RTL am Donnerstag bekannt gaben. Er wurde nur 47 Jahre alt. Promis und Ex-Kollegen nehmen mit rührenden Worten von ihm im Netz Abschied.

mehr »
19.04.2021, 08.07 Uhr

Barry Mason ist tot: Todesursache unklar! Songwriter stirbt mit 85 Jahren

Die Trauer ist groß: Der Songwriter von Tom Jones ist tot. Barry Mason war unter anderem für den Hit "Delilah" verantwortlich, schrieb Klassiker für Elvis Presley, Rod Stewart und Barbara Streisand. Warum er gestorben ist, bleibt unklar.

Barry Mason ist gestorben. Bild: AdobeStock / princeoflove (Symbolbild)

Der Schock bei Musik-Fans und Künstlern selbst sitzt tief. Songwriter-Legende Barry Mason ist gestorben. Der Hit-Schreiber, der für echte Chart-Klassiker von Elvis Presley, Rod Stewart, Barbara Streisand und natürlich Tom Jones verantwortlich zeichnete, wurde 85 Jahre alt. Die Musikwelt trauert um einen der ganz Großen.

Songwriter von Tom Jones ist tot - Todesursache von Barry Mason aktuell unklar

Über die Todesursache von Tom Jones' Songwriter Barry Mason ist aktuell noch nichts bekannt. Bestätigt wird der Tod des Mannes unter anderem von Spandau-Ballet-Gitarrist Gary Kemp, der bei Twitter an den in Lancashire geborenen Mason erinnert: "Schockiert zu hören, dass mein Freund [...] Barry Mason gestern gestorben ist. Ein großartiger Songwriter, der fünf Ivor Novello Awards gewonnen hat", heißt es da.

Barry Mason: Sein größter Hit war "Delilah"

Der größte Hit des Songwriters war zweifellos der Tom-Jones-Klassiker "Delilah", in einer deutschen Version gesungen von Peter Alexander. Mason wurde im vergangenen Jahr mit einem MBE-Orden für seine Verdienste um die Musik ausgezeichnet und sagte, dass "Delilah" - die inoffizielle Hymne des walisischen Rugby-Teams - "The Last Waltz" und "Love Grows (Where My Rosemary Goes)" Highlights unter seinen mehr als 11.000 Songs waren.

Barry Mason ist tot: Freunde und Fans trauern im Netz

Besonders rührend nimmt der Sänger Engelbert Humperdinck Abschied. Er postete einen emotionalen Brief mit Erinnerungen, unter anderem daran, dass Mason der Trauzeuge bei seiner Hochzeit im Jahr 1964 war. "Ich glaube, es gibt mehr als 90 deiner Songs in meiner Diskografie. Klassiker, die ich für immer schätzen werde. Ich schreibe dies in der Gegenwart, da ich nicht glauben kann, dass du nicht mehr da bist. Und der Kreis wird kleiner und kleiner! Mein aufrichtiges und herzliches Beileid von meiner Familie an die deine. Dein langjähriger Freund, Engelbert".

Lesen Sie auch: Krebs-Schock! "Harry Potter"-Star überraschend gestorben

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser