12.03.2021, 13.58 Uhr

Angelika Milster privat: So lebt der Musical-Star heute

Angelika Milster hat sich mit ihrer traumhaften Darbietung von "Memory" aus dem Musical "Cats" in unsere Herzen gesungen. Was Sie sonst noch so alles zu der talentierten Sängerin wissen sollten, erfahren Sie hier.

Die Sängerin Angelika Milster posiert 2015 in Hamburg während eines Fototermins zur Charity-Dinnershow Light & Stars. Bild: picture alliance / dpa | Daniel Bockwoldt

Angelika Milster: Ihr früher Werdegang

Angelika Milster wird am 9. Dezember 1951 im Mecklenburgischen Neustrelitz geboren, wächst aber in Hamburg mit ihrer Familie auf. Nach dem Schulabschluss besucht sie die Schauspielschule von Margot Höpfner und absolviert ihr Studium in Schauspiel, Tanz sowie in Pantomime. Direkt im Anschluss erhält sie am Hamburger Thalia Theater ein Engagement und wirkt am Düsseldorfer Kom(m)ödchen mit. Es folgen Auftritte in verschiedenen Theaterrollen am Theater des Westens in Berlin.

Angelika Milster bei Film und Fernsehen

Die blonde Schauspielerin zieht es auch zum TV und sie hat ihr Filmdebüt 1972 in der ZDF-Serie "Wir 13 sind 17". Es folgen im Laufe der Jahre Auftritte in der Fernsehserie "Der Landarzt", in der Serie "Für alle Fälle Stefanie" auf Sat.1 und in "Liebling Kreuzberg". Auch ist sie an der Seite von Götz George im Fernsehfilm "Der König von Dulsberg" zu sehen und in "Club Las Piranjas" 1995 neben Hape Kerkeling.

Angelika Milster und das Musical

1983 kann Angelika Milster die Rolle der Katzendame Grizabella in der deutschen Fassung von "Cats" von Andrew Lloyd Webber am Theater an der Wien ergattern, die sie bis 1987 innehat. Mit ihrer sensationellen Performance wird sie schlagartig berühmt und tritt mit ihrem bekanntesten Song "Erinnerung" (engl. "Memory") auch mehrfach im Fernsehen auf und gewinnt damit den Fernsehpreis Goldene Europa. Das parallel dazu herausgebrachte Album kann Goldstatus erreichen. Mit "Mein Musicalhaus" bekommt Angelika Milster ihre eigene Fernsehshow; mit Webbers "Song & Dance" geht sie 1988 auf Europatournee.

Angelika Milster als Sängerin

Neben ihren vielen anderen Engagements nimmt sie mehrere Studioalben auf und singt ihre deutschen Popschlager. Sie bringt zwölf Studioalben auf den Markt und veröffentlicht genauso viele Kompilationsalben. Angelika Milster kann sich 1996 den Schallplattenpreis Echo sichern und wird im Jahr 2000 erneut dafür nominiert.

Das Megatalent Angelika Milster erfindet sich immer wieder neu

Ihre Biographie hat es wirklich in sich, denn die äußerst talentierte Sängerin und Schauspielerin ist in allen Bereichen erfolgreich unterwegs. Während sie ein Album nach dem anderen herausbringt, erfindet sie sich auch gerne mal wieder neu. So legt sie sich 2002 ein Repertoire an klassischer Musik zu und tritt sogar in mehreren Kirchen auf. Angelika Milster tritt mit ihrem Soloprogramm "Ich bin wie ich bin" auf und performt mit "Ewig Jung" am Berliner Renaissance-Theater. Sie ist seit 2016 in der Musical-Inszenierung "Doris Day – Day by Day" im Berliner Schlossparktheater zu sehen und geht damit auf Deutschlandtournee. Es folgt die Rolle der Norma Desmond in "Sunset Boulevard" von Andrew Lloyd Webber. Aktuell geht sie mit ihren Songs auf Deutschland-Tournee.

Auch interessant: Musical-Star Jendrik vertritt Deutschland beim ESC 2021: So lebt er privat.

Angelika Milster privat mit Mann André Bauer verheiratet, 1 Kind aus erster Ehe

Sie hat mit ihrem Ehemann Kunstmaler Bernd Jurgeit in erster Ehe einen Sohn. In zweiter Ehe ist sie seit 1987 mit ihrem Mann André Bauer verheiratet, mit dem sie keine gemeinsamen Kinder hat. Der Schweizer André Bauer ist als Musikproduzent sowie als Dirigent und Komponist beschäftigt. Das äußerst musikalische Paar hat sich als Wohnort Brunnen in der Schweiz auserkoren. Wer ihr auf Instagram folgt, bekommt schöne Einblicke in ihr berufliches Leben und was sie privat heute so umtreibt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser