25.01.2021, 09.31 Uhr

Bruce Green ist tot: Horror-Unfall bei Wettkampf! Stier tötet Rodeo-Legende

Bruce Green brannte fürs Rodeo. Doch seine Leidenschaft wurde dem 62-Jährigen nun zum Verhängnis. Bei einem Wettkampf wurde der Australier von einem Stier getötet. Die Polizei ermittelt nun die genauen Umstände.

Bei einem Rodeo-Wettkampf in New South Wales wurde ein 62-Jähriger getötet. (Symbolbild) Bild: AdobeStock / Quattrophotography

Rodeo-Legende Bruce "Greenie" Green ist am Wochenende bei einem schrecklichen Wettkampf-Unfall ums Leben gekommen. Der 62-Jährige wurde von einem Stier getötet.

Bruce Green ist tot: Rodeo-Legende stirbt bei Unfall mit 62 Jahren

Wie die "The Australian Bushmen's Campdraft and Rodeo Association" (ABCRA) mitteilt, wurde Green während des Rodeo Roundup am Samstag im australischen Bundesstaat New South Wales von einem Bullen angegriffen. Anwesende alarmierten sofort den Rettungsdienst. Green befand sich beim Eintreffen der Sanitäter in einem kritischen Zustand und musste zunächst vor Ort versorgt werden, bevor er in das nahe gelegeneTamworth Rural Referral Hospital gebracht werden konnte. Doch die Ärzte konnten das Leben von Bruce Green nicht retten. Er wurde im Krankenhaus für tot erklärt. Die Polizei untersucht nun, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

Rodeo-Veranstalter würdigt Greenie in den sozialen Netzwerken

Der 62-Jährige war Mitglied der Rodeo-Community in New South Wales und nahm regelmäßig an Veranstaltungen in ganz Australien teil, schreibt der britische "Daily Star". Green wird als "außergewöhnlicher" Mann beschrieben, der selbstlos war und sich stets um seine Freunde und Familie kümmerte. In den sozialen Netzwerken nahmen Weggefährten Abschied von der australischen Rodeo-Legende. Auf Facebook erinnert ABCRA in einem rührenden Beitrag an den 62-Jährigen. 

ABCRA würdigte den legendären Rodeo-Konkurrenten und schrieb auf Facebook, dass Herr Green ein "langjähriges Vorstandsmitglied, das außergewöhnlichste Clubmitglied" sei. "Greenie has always 'been there', always part of the Rodeo, out there making it happen, never asking anything but always giving everything. A great bloke and a diamond in the rough. Generous in every way", heißt es in dem Post. "We are all in shock and deeply saddened. The Board and Members of the ABCRA extend our deepest sympathies to Bruce's family and friends. We are holding you all close in our thoughts and wishing you moments of peace and comfort as we all reflect on the life and value of a wonderful fellow. Greenie, you'll be sadly missed by us all."

Lesen Sie auch: Herzinfarkt! DJ-Legende mit 50 Jahren plötzlich gestorben.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/sig/news.de