15.01.2021, 12.59 Uhr

Nadine Krüger privat: Vom Kinder-Star zum "Playboy" - So lebt sie heute

Sie wuchs in der DDR auf, probierte sich im professionellen Schwimmen und Schauspiel. Ihre erste Ehe hielt nur wenige Jahre. Nun hat Nadine Krüger endlich Ruhe in ihrem Leben gefunden.

Nadine Krüger mit ihrem ehemaligen "Volle Kanne"-Kollegen Ingo Nommsen auf dem Roten Teppich vor der Verleihung des Deutschen Fernsehpreises 2009. Bild: picture-alliance/ dpa | Jörg Carstensen

Nadine Krüger ist seit 2009 bei "Volle Kanne" im ZDF

Zuschauer der öffentlich-rechtlichen Sender kennen Nadine Krüger sehr gut. Die blondierte Berlinerin führt seit mehr als zehn Jahren durch die ZDF-Vormittagssendung "Volle Kanne – Service täglich".

Seit 2009 moderiert sie die Sendung, lange Zeit mit Ingo Mommsen an ihrer Seite. Er scheidet auf eigenen Wunsch jedoch aus der Sendung aus. Nadine Krüger hegt derzeit keine Pläne, ihre Karriere vor der Kamera zu ändern. Sie ist endlich angekommen und zufrieden mit ihrem Leben.

Schon als Kind im Fernsehen

So gelassen und ruhig wie heute war Nadine Krüger privat nicht immer. Bevor sie beim ZDF ihre berufliche Heimat fand, wechselte sie regelmäßig von einem Sender zum anderen. Die 1977 in Ost-Berlin geborene Moderatorin stand bereits im Alter von elf Jahren das erste Mal vor der Kamera. In der DDR-Kindersportsendung "Mach mit, mach's nach, mach's besser" wurde sie nach nur einem Jahr wieder aussortiert.

Sie probierte sich anschließend im Schwimmen und besuchte ein Sportinternat. Zur Weltspitze reichte es nicht und so kam sie zurück zum Schauspiel. Nach dem Abitur in Berlin nahm sie Schauspielunterricht, auch am weltberühmten New Yorker Lee Strasberg Theatre and Film Institute.

Nadine Krüger: TV-Ausflüge zu Sat.1, Viva, ProSieben und Premiere

Der Unterricht sollte sich für Nadine Krüger auszahlen. Über ein Casting schaffte sie es Mitte der 90er Jahre zu Sat.1 und moderierte dort verschiedene Sendungen. Nach nur einem Jahr wechselt sie zum damaligen Musiksender VIVA. Drei Jahre später geht es für sie zu ProSieben. Auch diesen Sender verlässt sie nach kurzer Zeit und wechselt zum Pay-TV-Anbieter Premiere.

Nadine Krüger nach Trennung von Ex-Mann: "Er hat mich nicht verdient"

Nicht nur beruflich eine unruhige Zeit für die Berlinerin. Privat scheint Krüger ebenfalls rastlos. Sie trennt sich nach nur dreijähriger Ehe von ihrem damaligen Mann Mirko von Schlieffen. Über die Trennung sagt sie damals in einem Interview mit der "Welt am Sonntag": "Er hat mich nicht verdient". In dieser Zeit ließ sich Nadine Krüger für eine Modestrecke im "Playboy" ablichten. Dort präsentierte sie in sexy Posen Männerpullover für die aktuelle Wintersaison.

Nadine Krüger privat: Zu ihrer Familie gehört Freund Philipp Leonhardt, 1 Kind

Nadine Krüger ist seit über 15 Jahren mit Philipp Leonhardt zusammen. 2011 werden beide Eltern eines Jungen, weitere Kinder gibt es bisher nicht. Zwei Jahre fehlte sie vor der Kamera und konzentrierte sich voll auf ihre Rolle als Mutter. Als sie 2013 zurück zum ZDF kehrt, wirkt Nadine Krüger glücklicher und zufriedener als je zuvor. Es scheint so, als habe sie endlich das vollkommene Glück gefunden.

Auch interessant: ARD-Moderatorin Anna Planken privat - DIESER Urlaub wurde der ganzen Familie zum Verhängnis.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/kns/news.de