Uhr

Marco Hietala von Nightwish: Depression! "The Masked Singer"-Gewinner verlässt seine Band

Schock für alle Nightwish-Fans: Bassist Marco Hietala verlässt die Metal-Band ganz plötzlich. Nachdem er im Dezember "The Masked Singer" gewonnen hatte, hat niemand mit diesen News gerechnet. Aus DIESEM Grund hört der Finne auf.

Marco Hietala (li.) verkündete jetzt auf Facebook, dass er Nightwish verlässt. Bild: picture alliance/Tobias Hase/dpa

Im Dezember hatte Nightwish-Bassist Marco Hietala seine Gitarre gegen eine Maskerade getauscht. Als "Tohtori - der Doktor" sang er sich in der finnischen Version von "The Masked Singer" in die Herzen der Zuschauer. Am Ende wurde er zum Gewinner gekürt. In diesem Jahr sollte er auch wieder mit seiner Band an alte Erfolge anknüpfen. Daraus wird wohl nichts. Der Musiker hat am Dienstag auf Facebook sein Karriere-Aus verkündet.

Marco Hietala verlässt Nightwish

"Liebe Leute ich verlasse Nightwish und mein öffentliches Leben", beginnt Marco Hietala seinen Abschieds-Post, indem er erklärt, wieso er Nightwish verlässt. "Einige Jahre schon war ich nicht mehr in der Lage, mich in diesem Leben bestätigt zu fühlen. Wir haben große Streaming-Firmen, die von Künstlern verlangen, dass sie von 9 bis 17 Uhr arbeiten, während sie unfair die Profite teilen. Sogar unter den Künstlern." Erfühlte sich zunehmend ausgenutzt.

Deshalb verlässt der "The Masked Singer"-Gewinner seine Band

Als er wegen der Corona-Maßnahmen dazu angehalten war, zu Hause zu bleiben, dachte er über seine Karriere nach: "Ich war sehr desillusioniert über diese und viele andere Dinge. Ich fand heraus, dass ich diese Bestätigung brauche. Um zu schreiben, singen und spielen muss ich ein paar neue Gründe und Inspirationen finden. 'My Walden' sozusagen." Wenn er weitermache, würde es für ihn und seine Familie "gefährlich werden". Denn er leidet unter einer chronischen Depression und die Arbeit setzt ihm mental zu. Er beruhigte seine Fans sofort und betonte ihm gehe es gut. "Ich habe zwei Söhne, eine Ehefrau, den Rest der Familie, Freunde, einen Hund und eine Menge Liebe", schrieb Marco Hietala.

Der Bassist macht aber auch Hoffnung auf ein baldiges Comeback. "Und ich denke nicht, dass ich für immer weg sein werde. [...] Es gibt ein paar Dinge, die ich zugesagt habe, in 2021 zu tun. Ansonsten bitte ich die Medien, Bands, Künstler und Projekte freundlich und mit Respekt, mich im kommenden Jahr für nichts anzufragen." Denn er müsse sich erst einmal neu erfinden. 2022 will er sich wieder melden. Vielleicht kehrt er dann auf die Bühne zurück?

Schon gelesen?Unmoralisches Angebot? HIER macht die Sängerin nicht nur Postboten wuschig

Fans sind nach Marco Hietalas Aus geschockt

Die Fans von Nightwish sind geschockt, können aber Marcos Beweggründe verstehen. Ein Nutzer schreibt unter dem Facebook-Post: "All the best to you Marko! We will miss you!!!" "I can completely sympathise with his feelings about the music industry. There's a lot of shaking up to be done. Best of luck Marko, wherever your quest takes you. All the wind to your sails man! Be well", kommentiert ein Herr.

Nightwish plant Tour ohne Marco Hietala

Trotz Marcos Rückzug, werden Nightwish 2021 auf ihre "'Human. :II: Nature-Welttour" gehen, heißt es auf "Metal-Hammer". Die Band sucht gerade einen Session-Bassisten. Wir sind gespannt, wer das Ausnahmetalent vertreten wird.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/sig/news.de