17.11.2020, 14.30 Uhr

Kate Middleton und Prinz William: Geheimer Ehe-Pakt enthüllt! DAS haben sie sich geschworen

Der Weg zum Familienglück war für Kate Middleton und Prinz William kein leichter. Zwei Trennungen hat das Paar bis zur Traumhochzeit durchlebt. Vor dem großen Tag sollen Herzogin Kate und ihr Mann deshalb einen geheimen Ehe-Pakt geschlossen haben.

Kate Middleton und Prinz William schlossen bereits vor der Verlobung einen Ehe-Pakt. Bild: dpa

Kate Middleton und Prinz William gelten als Vorzeige-Ehepaar des britischen Königshauses. Seit dem 29. April 2011 ist das royale Traumpaar verheiratet. Ihr Liebe krönten sie dreifach mit den gemeinsamen Kindern Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis. Doch bis zum Familienglück war es auch für Herzogin Kate und ihren Mann nicht immer ein leichter Weg.

Kate Middleton und Prinz William schlossen geheimen Ehe-Pakt nach den Trennungen

Bekanntermaßen trennte sich das Paar, welches sich im Jahr 2001 an der St. Andrew's University in Schottland kennengelernt hatte, im Laufe seiner Beziehung zwei Mal. Die erste Trennung durchlebten Herzogin Kate und Prinz William im Jahr 2004, die zweite schließlich nur drei Jahre später im Jahr 2007. Besonders für Kate Middleton waren die Trennungen immer äußerst schmerzhaft. Doch irgendwie fanden der britische Thronfolger und seine Liebste immer wieder zueinander. Um ihr Glück nicht noch einmal aufs Spiel zu setzen, schlossen sie schließlich einen geheimen Ehe-Pakt.

Prinz William schwor ihr die Treue, Kate Middleton versprach, zu warten

Wie aktuell der britische "Express" unter Berufung auf Royals-Expertin Katie Nicholl und deren Buch "The Making of a Royal Romance" berichtet, soll Prinz William Kate Middleton nach der Trennung im Jahr 2007 anvertraut haben, dass er sich sicher sei, dass sie seine Frau fürs Leben sei, er aber noch immer nicht bereit sei, zu heiraten. Also leisteten sie beide einen Schwur. Er schwor ihr, dass er sie nicht im Stich lassen würde, und sie schwor ihm, auf ihn zu warten.

Aus "Waity Katie" wird Herzogin Kate von Cambridge

Ein für Herzogin Kate riskantes Unterfangen, bestand doch jederzeit die Möglichkeit, dass Prinz William noch einmal kalte Füße bekommen könnte. Doch dem war nicht so. 2010 fasste sich der Sohn von Prinz Charles ein Herz und hielt im Kenia-Urlaub um die Hand seiner Liebsten an. Im April 2011 fand schließlich die Traumhochzeit statt, die Millionen Menschen weltweit live im Fernsehen verfolgen konnten. So wurde aus Kate Middleton, die in den Medien bereits als "Waity Katie", also wartende Kate, bezeichnet wurde, schließlich Herzogin Catherine von Cambridge.

Lesen Sie auch:Trennung gefordert! DARUM sollte er kein König werden

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/sig/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser