27.09.2020, 07.21 Uhr

Coliesa McMillian ist tot: Tödliche Magen-OP! Reality-TV-Star stirbt mit nur 41 Jahren

Seit Jahren führte "Mein Leben mit 300 kg"-Star Coliesa McMillian einen Kampf gegen ihr massives Übergewicht. Nun scheint die Reality-TV-Darstellerin den Kampf verloren zu haben. Mit nur 41 Jahren ist Coliesa jetzt verstorben.

Coliesa McMillian wurde nur 41 Jahre alt. Bild: Adobe Stock/ apirati333

Sie wollte endlich abnehmen, jetzt ist sie tot. Coliesa McMillian, bekannt aus der Reality-Show "My 600-lb Life" (deutscher Titel: "Mein Leben mit 300 kg") ist infolge eines operativen Eingriffs zur Gewichtsreduzierung gestorben. Sie wurde nur 41 Jahre alt. Die Familie des TV-Stars hatte die traurige Nachricht bestätigt. Das US-Portal "TMZ" hatte zuerst über den schockierenden Todesfall aus der Promi-Welt berichtet.

Coliesa McMillian ist tot: "Mein Leben mit 300 kg"-Star stirbt mit 41 Jahren

Wie Coliesas Mutter im Gespräch mit "TMZ" erklärte, sei ihre Tochter am Dienstag in einem Krankenhaus in Louisiana verstorben, wenige Monate nachdem sie sich einer Gewichtsverlustoperation unterzogen hatte. Ersten Erkenntnissen nach hatte die Operation bei Coliesa eine tödliche Infektion ausgelöst. Sie fiel ins Koma, konnte sich jedoch zunächst wieder erholen.

Tödliche Infektion als Todesursache vermutet

Noch im März war Coliesa McMillian in der achten Staffel der TLC-Reality-TV-Show zu sehen. Darin enthüllte sie auch ihr Schock-Gewicht von fast 300 Kilogramm. Um ihre überschüssigen Pfunde loszuwerden, entschied sich die 41-Jährige Anfang des Jahres zu einem operativen Eingriff, der ihr beim Abnehmen helfen sollte. Obwohl er zu diesem Zeitpunkt eigentlich noch zu schwer für den Eingriff gewesen war, operierten die Ärzte den TV-Star. Da sie eine lebensbedrohliche Darmblockade befürchteten, seien die Ärzte das Risiko schließlich eingegangen, berichtet aktuell der britische "Mirror".

Coliesa McMillian unterzog sich vor ihrem Tod einer Magen-OP

Nachdem Coliesa eine Magenmanschette bekommen hatte, verlor sie 68 Kilo, aber es gab Komplikationen. Die Ärzte mussten lebenserhaltende Maßnahmen ergreifen. Coliesa McMillian erlitt Blutungen und eine Sepsis, als eine Naht von dem vorherigen Eingriff plötzlich platzte. Sie lag anschließend zwei Wochen lang an einem Beatmungsgerät und in einem medizinisch bedingten Koma. Im April hatte ihre Familie erklärt, dass ihr Zustand stabil sei, sie aber noch einen langen Weg der Genesung vor sich habe.

Coliesa McMillian kämpfte immer wieder mit schweren Schicksalsschlägen

Ihre Tochter Hannah berichtete damals der britischen "Sun": "Es geht ihr gut, sie muss nur wieder lernen, wie sie das alles schaffen kann." Dazu wird es nun nicht mehr kommen. Was genau letztlich zum Tod der Vierfachmutter führte, muss noch untersucht werden. In "My 600-lb Life" gestand sie einst, dass sie ihr ganzes Leben lang zu viel gegessen hatte, um mit ihren Traumata fertig zu werden, und um ihrer Töchter willen abnehmen will. Coliesa McMillian kämpfte ihr Leben lang mit schweren Schicksalsschlägen. Kurz vor ihrer Teilnahme an der TV-Doku erlitt Coliesa einen Herzinfarkt. Zudem musste sie den Verlust ihres Verlobten verkraften, der bei einem Autounfall ums Leben kam.

Reality-TV-Star Coliesa McMillian hinterlässt vier Töchter

Coliesas Beerdigung findet am Freitag in Plaquemine, Los Angeles, statt. Sie hinterlässt vier Töchter: Hannah und Sadie Gail Marie McMillian, Kadelynn Lee und Victoria Noel Lee. Auch der Sender TLC, bei dem Coliesa McMillian über ihr Leben mit 300 Kilogramm berichtet hatte, zeigte sich nach ihrem Tod schockiert. Bei Twitter schrieb der Sender: TLC ist traurig vom Tod Coliesa McMillians zu erfahren, die ihre Geschichte in "Mein Leben mit 300 kg" mit uns geteilt hat. Unser tief empfundenes Beileid geht in dieser schwierigen Zeit an ihre Familie."

FOTOS: Trauriger Abschied Diese Promis sind im Jahr 2020 von uns gegangen
zurück Weiter Diego Armando Maradona, argentinischer Fußball-Weltmeister von 1986 (30.10.1960 - 25.11.2020) (Foto) Foto: Marcos Brindicci / AP / picture alliance / dpa Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser