31.08.2020, 10.00 Uhr

Prinz Harry: Geheimtreffen mit Margot Robbie! Muss sich Meghan Markle Sorgen machen?

Was läuft denn da zwischen Prinz Harry und Hollywood-Schönheit Margot Robbie? Die Schauspielerin soll eigenen Angaben zufolge ein Geheimtreffen mit dem Royal planen. Was wohl Meghan Markle davon hält?

Was läuft da zwischen Prinz Harry und Margot Robbie? Bild: news.de-Fotomontage (dpa)

Muss sich Meghan Markle etwa Sorgen um ihren Ehemann machen? Wie aktuell das australische Klatsch-Portal "New Idea" berichtet, soll keine Geringere als Hollywood-Schönheit Margot Robbie ein Auge auf Prinz Harry geworfen haben.

Prinz Harry von Schauspielerin Margot Robbie umgarnt?

Doch keine Sorge! Margot Robbies Avancen scheinen harmlos zu sein. Dem Portal zufolge soll die Schauspielerin ausgeplaudert haben, dass sie ein Abendessen mit Prinz Harry in ihrem mondänen Anwesen in Los Angeles plane. Auch Meghan Markle soll selbstverständlich an dem geplanten Dinner teilnehmen, heißt es. Es wäre nicht das erste Mal, dass Margot Robbie Zeit mit dem britischen Prinzen verbringt.

Hollywood-Schönheit lädt Prinz Harry und Meghan Markle zum Abendessen ein

Wie die blonde Schönheit in der Vergangenheit selbst verriet, habe sie bereits vor Jahren gemeinsam mit Prinz Harry gefeiert. Nun wolle sie dies gern wiederholen, berichtet "New Idea" unter Berufung auf die Zeitschrift "New!". "Wir haben noch nicht zu Abend gegessen, aber ich würde es auf jeden Fall tun", zitiert das Blatt die 30-jährige Australierin. "Wann immer ich Harry in London auf Partys getroffen habe, war es immer sehr witzig. Also wäre es großartig, sie beide bei mir zu haben." Klingt nach einem feuchtfröhlichen Abend!

"Ein wirklich toller Kerl"! So schwärmt Margot Robbie über Prinz Harry

Bislang hat der "Suicide Squad"-Star, der mit Ehemann Tom Ackerley in einem 7-Millionen-Dollar-Anwesen in L.A. lebt, Harrys Ehefrau noch nicht kennengelernt. Es wird jedoch gemunkelt, dass Robbie ihrem Kumpel und dessen Ehefrau weise Ratschläge zu ihrem Umzug in die USA gegeben hat. "Offenbar kenne ich Harry und ich habe das Gefühl, dass wir uns über den Umzug austauschen können. Es wäre also cool, abzuhängen und zu Abend zu essen", erklärte Robbie.

Sie selbst sei bereits mehrfach umgezogen und es sei nicht einfach gewesen. Dennoch ist sie sich sicher, dass Prinz Harry die Entscheidung in die USA zu ziehen, keinesfalls leichtfertig getroffen hat: "Ich kenne Prinz Harry schon eine Weile und er ist ein wirklich toller Kerl", sagte Margot Robbie. "Ich weiß so gut wie jeder andere, was für eine große Entscheidung es ist, um die halbe Welt zu ziehen." Klingt fast danach, als hätte Prinz Harry in Margot Robbie in seiner neuen Heimat eine echte Freundin gefunden.

Mehr aktuelle News zum britischen Königshaus erfahren sie im Podcast "Royales Rauschen"

Lesen Sie auch: Heimweh, Versöhnung und Enkelkrieg! Bei den Royals ging's rund

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser