04.08.2020, 08.34 Uhr

Ryan Breaux (18) ist tot: Bruder von Frank Ocean stirbt bei Horror-Crash

Traurige Nachrichten für Musiker Frank Ocean. Sein Bruder Ryan Breaux ist im Alter von 18 Jahren bei einem Auto-Unfall ums Leben gekommen. In zahlreichen Netz-Beiträgen bringen die Fans des Sängers ihr Mitgefühl zum Ausdruck.

Ryan Breaux (18) stirbt nach Unfall Bild: Adobe Stock/ Jeanette Dietl

Schock-Nachricht für Musiker Frank Ocean (32). Ryan Breaux, der jüngere Bruder des Sängers, ist Berichten zufolge in der Nacht von Samstag auf Sonntag bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Er wurde nur 18 Jahre alt.

Frank Ocean trauert um seinen Bruder Ryan Breaux

Wie aktuell beim britischen "Daily Star" zu lesen ist, ereignete sich der tragische Unfall am Sonntagmorgen im kalifornischen Thousand Oaks. Dabei sei Ryan Breaux mit seinem Wagen gegen einen Baum gekracht. Auch ein Freund Ryans, der ebenfalls im Unfallwagen saß, kam bei dem Crash ums Leben. Als die Feuerwehr von Ventura County gegen 1.33 Uhr am Unfallort ankam, soll das Auto bereits in Flammen gestanden haben. Sowohl der Fahrer als auch der Beifahrer wurden für tot erklärt.

Mit 18 Jahren! Ryan Breaux kommt bei Auto-Unfall ums Leben

In einer Erklärung des Sheriffs Office von Ventura County heißt es: "Die erste Untersuchung ergab, dass das Fahrzeug auf dem Westlake Boulevard in Richtung Süden fuhr, als das Auto von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte." Der Wagen soll sich dabei in zwei Hälften geteilt und sofort in Flammen aufgegangen sein. Bislang habe die Polizei noch nicht bekannt gegeben, um wen es sich bei den Opfern handelt.

Frank Ocean schweigt nach Tod seines Bruder

Auch Frank Ocean hat sich bislang nicht zum Tod seines Bruders geäußert. Fans, Freunde und Kollegen reagierten dennoch bestürzt auf die traurige Todesnachricht. In zahlreichen Beileidsbekundungen bringen sie ihr Mitgefühl zum Ausdruck. "Rip Ryan Breaux Es tut mir leid, Frank", schreibt ein Fan. "Mein Herz geht an Frank Ocean und seine Familie Ruhe in Frieden, Ryan Breaux.", ergänzt ein anderer User.

Ryan Breaux gestorben: Pierce Brosnans Sohn Paris widmet seinem Freund rührenden Post

Pierce Brosnans Sohn Paris teilte ebenfalls sein Beileid. Zu einem Foto von Ryan Breaux schrieb er: "Mein Bruder, der unglaublich talentiert war, ein Herz aus Gold besaß, eine ansteckende Energie hatte, ein Lächeln und Lachen, das den Geist aller erfüllte, und für jeden, den er kannte, ein treuer und authentischer Freund war.", beginnt Paris seinen bewegenden Post. Weiter fügt er hinzu "Danke, dass du für mich da warst, als ich dich am meisten brauchte, danke für all die wilden Nächte, danke für deine Musik und all die nächtlichen Studio-Sessions mit Fray, danke, dass du uns ALLE mit deiner Präsenz auf dieser Erde gesegnet hast."

Sie können den Post von Paris Brosnan nicht sehen? Dann klicken Sie hier!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser