16.06.2020, 10.05 Uhr

Anna Wilken: Trauriges Schicksal! GNTM-Model trauert um verstorbenes Baby

Ihren zermürbenden Kampf gegen die Krankheit Endometriose hat Anna Wilken in einem Buch geschildert, jetzt muss die einstige GNTM-Kandidatin einen weiteren Schicksalsschlag verkraften: Die 24-Jährige hat eine Fehlgeburt erlitten.

Anna Wilken spricht in ihrem Buch "In der Regel bin ich stark" über die Krankheit Endometriose Bild: [M] Arya Shirazi/Eden Books/spot on news

Sechs Jahre ist es her, dass Anna Wilken als Kandidatin bei "Germany's Next Topmodel" für Furore sorgte. In der Castingshow von Heidi Klum schaffte es die damals 17 Jahre alte Schülerin unter die Top 10 der 9. Staffel von GNTM. Nach der Modelshow machte Anna Wilken weniger durch Modelauftritte als vielmehr durch private Enthüllungen von sich reden.

Ex-GNTM-Kandidatin Anna Wilken kämpft gegen Endometriose

Im Sommer 2019 machte Anna Wilken ihren Kampf gegen die Krankheit Endometriose publik, schilderte ihren Leidensweg in ihrem Buch "In der Regel bin ich stark". Mit der Gebärmuttererkrankung geht in vielen Fällen Unfruchtbarkeit einher - ein Problem, dem sich auch Anna Wilken stellen musste. Mit 21 Jahren suchte die heute 24-Jährige eine Kinderwunschklinik auf.Nun musste Anna Wilken einen traurigen Rückschlag in Sachen Familienplanung einstecken.

Traurige Fehlgeburt! Ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin hat ihr Baby verloren

Auf Instagram postete die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin zu Herzen gehende Worte, die einen bedrückenden Schicksalsschlag offenbarten. Die 24-Jährige, die seit sechs Jahren mit ihrem Freund Sargis Adamyan liiert ist, hat eine Fehlgeburt erlitten. In ihrem Instagram-Post veröffentlichte Anna Wilken ein nachdenkliches Foto von einem Bilderrahmen mit Ultraschallbildern ihres Babys und zwei Schwangerschaftstest, dazu einen bewegenden Brief an ihr ungeborenes Kind, das sie "kleiner Stern" nennt: "Auch wenn du nicht mehr in meinem Bauch bist, wachst du über uns, oben am Himmel - unser Sternenkind. Du hast uns die schönste Freude bereitet, die glücklichsten Momente verschafft und doch auch den Traurigsten", gab Anna Wilken einen Einblick in ihre Gefühlswelt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Hey Ho kleiner Stern! ???? Auch wenn du nicht mehr in meinem Bauch bist, wachst du über uns, oben am Himmel - unser Sternenkind. Du hast uns die schönste Freude bereitet, die glücklichsten Momente verschafft und doch auch den Traurigsten. Dieser eine Morgen, an dem ich absolut unerwartet zwei deutliche Striche auf meinem Schwangerschaftstest hatte, na den werde ich wohl nie vergessen. Ich stand einfach nur da und habe gezittert, geweint & gelacht. Ab dem Moment blieb alles um mich herum stehen, ich war mit Liebe erfüllt! Es war einer der schönsten Momente in meinem Leben, ganz abgesehen von dem Moment, als Sargis es erfahren hat. Ich war glücklich, wie schon lange nicht mehr. Habe es unendlich doll genossen. Denn hey, da wächst etwas in mir, ein Leben entsteht - unser Baby. Doch leider bist du viel zu früh gegangen und es zerreißt mir immer noch mein Herz. Es war wie schon gesagt die schönste und gleichzeitig die schlimmste Zeit für mich in meinem Leben. Tausende Fragen und Gedanken, schlaflose Nächte, unzählige Tränen und starke Schmerzen während der Fehlgeburt. Und dennoch bin ich positiver Dinge, denn es hat endlich geklappt, auch wenn es noch nicht perfekt war! Dankbar für die Liebe von Sargis, meiner Familie und Freunde. Ich musste diesen Weg nicht alleine gehen. Die vergangen Wochen habe ich gebraucht alles zu verarbeiten, um jetzt darüber sprechen zu können. Denn ca.jede 2. bis 4. Frau erleidet eine Fehlgeburt... Die meisten sprechen nur nicht darüber, jedoch ist es wichtig zu wissen, dass man nicht alleine ist. Das bin weder ich, noch Du, noch wer anderes!! ???????????? Ps.: Es hat mich einiges an Überwindung gekostet das hier zu teilen und dennoch glaube ich, dass es der richtige Weg ist und gut tut, darüber zu sprechen. Trotzdem bitte ich um Verständnis, dass ich aktuell keine lieb gemeinten Tipps hören - und auf eventuelle Vorwürfe verzichten möchte. Das Thema ist noch mehr als empfindlich bei mir... Natürlich werden einige Fragen haben und ich werde auch ganz nach meinem Wohlergehen, darüber berichten. Danke, wenn Du bis hier hin gelesen hast????

Ein Beitrag geteilt von Anna Wilken (@anna.wilken) am

Anna Wilken nimmt bei Instagram Abschied von ungeborenem Baby

"Dieser eine Morgen, an dem ich absolut unerwartet zwei deutliche Striche auf meinem Schwangerschaftstest hatte, na den werde ich wohl nie vergessen", erinnerte sich Anna Wilken an den Moment, als sie von ihrer Schwangerschaft erfuhr. "Ich war glücklich, wie schon lange nicht mehr. Habe es unendlich doll genossen. Denn hey, da wächst etwas in mir, ein Leben entsteht - unser Baby." Das Glück sollte jedoch nicht von Dauer sein: "Doch leider bist du viel zu früh gegangen und es zerreißt mir immer noch mein Herz. Tausende Fragen und Gedanken, schlaflose Nächte, unzählige Tränen und starke Schmerzen während der Fehlgeburt" machten der GNTM-Kandidatin den Abschied unerträglich. Einen Lichtblick gab es jedoch für die Endometriose-Patientin: "Dennoch bin ich positiver Dinge, denn es hat endlich geklappt, auch wenn es noch nicht perfekt war", so Anna Wilken weiter.

Anna Wilken trauert um Baby - Instagram-Fans spenden GNTM-Kandidatin Trost

Ihre Fehlgeburt verarbeiten zu können, habe Anna Wilken nach eigenem Bekunden einige Wochen Zeit gekostet. Aller Trauer zum Trotz ist es der "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin jedoch ein großes Anliegen, ihr Schicksal zu teilen: "Denn ca.jede 2. bis 4. Frau erleidet eine Fehlgeburt... Die meisten sprechen nur nicht darüber, jedoch ist es wichtig zu wissen, dass man nicht alleine ist. Das bin weder ich, noch Du, noch wer anderes!! Es hat mich einiges an Überwindung gekostet das hier zu teilen und dennoch glaube ich, dass es der richtige Weg ist und gut tut, darüber zu sprechen." Von ihren Instagram-Followern bekam Anna Wilken nach ihrer emotionalen Beichte viel Zuspruch und Mitgefühl, wie Kommentaren wie "Danke für so viel Mut und Ehrlichkeit", "Danke, dass du diese Geschichte mit uns teilst. Ich schicke euch ganz viel Stärke, ihr werdet diese schwere Zeit überstehen" oder "Großen Respekt an dich, das du es hier teilst und darüber sprichst! Ich wünsche euch viel Kraft" zu entnehmen ist.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser